Welche Vorteile haben spezielle E-MTB Reifen? Welche Vorteile haben spezielle E-MTB Reifen? Welche Vorteile haben spezielle E-MTB Reifen?

Test 2019: E-MTB Reifen

Welche Vorteile haben spezielle E-MTB Reifen?

  • Robert Kühnen
 • Publiziert vor 2 Jahren

Mit Motor zu biken ändert die Anforderungen ans Material. Im diesem Test beleuchten wir die Rolle des Reifens. Läuten explizite E-MTB-Reifen eine neue Grip-Ära ein?

Reifen gehören zu den wichtigsten Bauteilen jedes Mountainbikes, kein Produkt beeinflusst die Fahreigenschaften derart drastisch. Reifen übertragen Lenk- und Antriebskräfte und sind Teil des Fahrwerks, zuständig vor allem für die Feinarbeit. Wie sicher sich der Reifen mit dem Untergrund verzahnt, und wie er dabei federt und dämpft, bestimmt, ob wir uns auf rutschigem Untergrund sicher fühlen.

Mit Motor ändert sich das Anforderungsprofil an die Reifen vor allem im Hinblick auf die Übertragung von Antriebskräften. Die Kombination aus Waden- und Elektro-Power lässt dünne Schlappen bergauf ausbrechen, wenn es lose und rutschig wird. Gleichzeitig sind vorne gute Führungseigenschaften gefragt, da das Bergauftempo in technischen Passagen deutlich zunimmt. Die Erfahrung zeigt: grobstollige, breite Gummis mit Haftmischungen walzen recht unbeeindruckt auch über heikle Passagen. So bereift können wir mit entsprechender Fahrtechnik Steigungen erklimmen, die ohne Motor absolut unfahrbar sind. Erst die richtige Bereifung gibt also die Freiheit, die Motor-Power im technischen Geläuf voll auszunutzen. Die Kehrseite von viel Grip ist ein erhöhter Rollwiderstand. Das kann mühsam werden, vor allem beim stromlosen Fahren. Mehr Gummi erhöht außerdem die Schwungmasse der Laufräder, die fühlen sich träger an und sind schwieriger zu beschleunigen, das kostet etwas Reichhöhe und Agilität.

Ob spezielle E-MTB-Reifen besser sind als die bewährten Pneus lesen Sie im Testbericht (inklusive Reichweiten und -höhen), den Sie als PDF unten im Download-Bereich herunterladen können.



Diese drei E-MTB-Reifen haben wir getestet:

  • Continental Mountain King ProTection 2,3"
  • Maxxis Minion DHR II EXO+ 2,6"
  • Schwalbe Eddy Current Front/Rear 2,8"

Robert Kühnen Continental Mountain King ProTection 2,3" bei Chain Reaction Cycles aktuell ab 43,00 Euro *

Robert Kühnen Maxxis Minion DHR II EXD+ 2,6" bei Wiggle aktuell für 51,90 Euro *

Robert Kühnen Schwalbe Eddy Current Front/Rear 2,8" bei Rosebikes für 39,95 Euro *


Markus Greber Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe EMTB 1/2019 können Sie in der EMTB App ( iTunes  und  Google Play ) lesen oder die Ausgabe im  DK-Shop nachbestellen .


In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Themen: ContinentalEMTBMaxxisReifenSchwalbeTest

  • 0,99 €
    EMTB-Reifen

Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2016: E-Mountainbike Reifen
    5 E-MTB Reifen im Vergleichstest

    11.01.2017Dick macht glücklich: Bei E-MTB-Reifen zählen Grip und Pannenschutz. Doch wie wirkt sich der Rollwiderstand der dicken Reifenauf die Reichweite aus? Wir haben ein überraschendes ...

  • EMTB Tuning: Laufradgrößen und Reifenwahl inkl. Reifentest
    So holen Sie mehr aus ihrem E-Mountainbike

    05.02.2018Steile Downhills gingen beim Biken schon immer, doch mit dem E-Antrieb machtʼs auch steil bergauf Spaß. Das erfordert von den Entwicklern aber neue Denkansätze bezüglich Laufrad- ...

  • Einzeltest 2019: E-MTB-Reifen Schwalbe Eddy Current
    Exklusiv: Schwalbe Eddy Current im Kurztest

    07.09.2019Als erster Reifenhersteller präsentiert Schwalbe mit dem Eddy Current ein Modell, das explizit und exklusiv fürs E-Mountainbike entwickelt wurde.

  • App für E-MTB-Antrieb von Shimano
    Das kann die Shimano-App E-Tube Ride

    07.12.2019Vernetzung auf allen Kanälen ist die Zukunft des E-Bikes. Mit der Shimano-App E-Tube Ride wird das Handy bei Shimano E-MTB-Antrieben zum individuellen Display.

  • Lexikon: E-Mountainbike-Fachbegriffe
    E-Wissen: Lexikon für E-MTB-Einsteiger

    19.07.2016Wattstunden, Pedelec, Wirkungsgrad: Die neue Art des Mountainbike-Sports bringt auch neue Vokabeln mit sich. Wir erklären, was sich hinter den wichtigsten Fachbegriffen verbirgt.

  • Neu 2018: Bike Ahead Composites THEseries-E Carbon-Teile
    Kohlefaser-Teile fürs E-MTB

    06.08.2017Komponenten-Spezialist Bike Ahead Composites stellt eine Teile-Linie fürs E-Mountainbike vor. Die hochwertigen Produkte sind aus Kohlefaser und sollen trotz langer Lebensdauer ...

  • Test 2017 – E-Fullys: Haibike Sduro Allmtn 6.0
    E-Fully Haibike Sduro Allmtn 6.0 im Test

    10.08.2017Bei Haibike baut man gern kurze Rahmen mit hoher Front. Dem Sduro Allmtn gönnten die Entwickler mehr Länge, ohne den Haibike-typischen defensiven Charakter mit aufrechter ...

  • E-MTB-Touren rund um Tramin in Südtirol
    Südtirol: 3 Top-Touren im Mendelgebirge

    28.07.2020Im Südtiroler Unterland lebt man genussvoll zwischen Weinreben und Obstplantagen. Man lässt sich von der Sonne verwöhnen – und begibt sich auf Trails, die so mild und rund sind ...

  • Frankreich/Italien: E-MTB-Supertrail am Mont Chaberton
    Mont Chaberton: EMTB-Supertrail Nr. 12

    13.02.2020Der Mont Chaberton an der italienisch-französischen Grenze bietet E-Mountainbikern das schier unglaubliches Panorama der Westalpen, eine fordernde Auffahrt und einen dramatischen ...

  • EMTB Test 2017: Ghost Hybrid Kato FS
    Kurvenstar: Ghost Hybrid Kato FS im Einzeltest

    24.07.2017Mit flachen Winkeln und einem langen Vorderbau ist Ghost Vorreiter einer neuen Trailbike-Bewegung. Kann die moderne Geometrie in allen Belangen punkten?

  • Eurobike 2017: Pivot Shuttle
    Pivot bringt E-MTB mit Vollcarbon-Rahmen

    30.08.2017Pivot geht beim Shuttle, seinem ersten E-MTB, aufs Ganze: Im Rahmen des Vollcarbon-Bikes versteckt sich der Shimano Steps-Motor, das Gewicht soll unter der 20-Kilo-Grenze liegen.

  • Eurobike-Neuheiten rund ums E-Mountainbike
    Eurobike unter Strom

    31.08.2017Wir zeigen Ihnen alle Neuheiten rund ums E-Mountainbike – frisch von der Eurobike 2017 in Friedrichshafen. Egal ob E-Bike, spezielle Reifen oder anderes elektrifiziertes Zubehör.