Welche Vorteile haben spezielle E-MTB Reifen? Welche Vorteile haben spezielle E-MTB Reifen? Welche Vorteile haben spezielle E-MTB Reifen?

Test 2019: E-MTB Reifen

Welche Vorteile haben spezielle E-MTB Reifen?

  • Robert Kühnen
 • Publiziert vor einem Jahr

Mit Motor zu biken ändert die Anforderungen ans Material. Im diesem Test beleuchten wir die Rolle des Reifens. Läuten explizite E-MTB-Reifen eine neue Grip-Ära ein?

Reifen gehören zu den wichtigsten Bauteilen jedes Mountainbikes, kein Produkt beeinflusst die Fahreigenschaften derart drastisch. Reifen übertragen Lenk- und Antriebskräfte und sind Teil des Fahrwerks, zuständig vor allem für die Feinarbeit. Wie sicher sich der Reifen mit dem Untergrund verzahnt, und wie er dabei federt und dämpft, bestimmt, ob wir uns auf rutschigem Untergrund sicher fühlen.

Mit Motor ändert sich das Anforderungsprofil an die Reifen vor allem im Hinblick auf die Übertragung von Antriebskräften. Die Kombination aus Waden- und Elektro-Power lässt dünne Schlappen bergauf ausbrechen, wenn es lose und rutschig wird. Gleichzeitig sind vorne gute Führungseigenschaften gefragt, da das Bergauftempo in technischen Passagen deutlich zunimmt. Die Erfahrung zeigt: grobstollige, breite Gummis mit Haftmischungen walzen recht unbeeindruckt auch über heikle Passagen. So bereift können wir mit entsprechender Fahrtechnik Steigungen erklimmen, die ohne Motor absolut unfahrbar sind. Erst die richtige Bereifung gibt also die Freiheit, die Motor-Power im technischen Geläuf voll auszunutzen. Die Kehrseite von viel Grip ist ein erhöhter Rollwiderstand. Das kann mühsam werden, vor allem beim stromlosen Fahren. Mehr Gummi erhöht außerdem die Schwungmasse der Laufräder, die fühlen sich träger an und sind schwieriger zu beschleunigen, das kostet etwas Reichhöhe und Agilität.

Ob spezielle E-MTB-Reifen besser sind als die bewährten Pneus lesen Sie im Testbericht (inklusive Reichweiten und -höhen), den Sie als PDF unten im Download-Bereich herunterladen können.



Diese drei E-MTB-Reifen haben wir getestet:

  • Continental Mountain King ProTection 2,3"
  • Maxxis Minion DHR II EXO+ 2,6"
  • Schwalbe Eddy Current Front/Rear 2,8"

Robert Kühnen Continental Mountain King ProTection 2,3" bei Chain Reaction Cycles aktuell ab 43,00 Euro *

Robert Kühnen Maxxis Minion DHR II EXD+ 2,6" bei Wiggle aktuell für 51,90 Euro *

Robert Kühnen Schwalbe Eddy Current Front/Rear 2,8" bei Rosebikes für 39,95 Euro *


Markus Greber Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe EMTB 1/2019 können Sie in der EMTB App ( iTunes  und  Google Play ) lesen oder die Ausgabe im  DK-Shop nachbestellen .


In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Themen: ContinentalEMTBMaxxisReifenSchwalbeTest

  • 0,99 €
    EMTB-Reifen

Die gesamte Digital-Ausgabe 1/2019 können Sie in der EMTB-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2016: E-Mountainbike Reifen
    5 E-MTB Reifen im Vergleichstest

    11.01.2017Dick macht glücklich: Bei E-MTB-Reifen zählen Grip und Pannenschutz. Doch wie wirkt sich der Rollwiderstand der dicken Reifenauf die Reichweite aus? Wir haben ein überraschendes ...

  • EMTB Tuning: Laufradgrößen und Reifenwahl inkl. Reifentest
    So holen Sie mehr aus ihrem E-Mountainbike

    05.02.2018Steile Downhills gingen beim Biken schon immer, doch mit dem E-Antrieb machtʼs auch steil bergauf Spaß. Das erfordert von den Entwicklern aber neue Denkansätze bezüglich Laufrad- ...

  • Einzeltest 2019: E-MTB-Reifen Schwalbe Eddy Current
    Exklusiv: Schwalbe Eddy Current im Kurztest

    07.09.2019Als erster Reifenhersteller präsentiert Schwalbe mit dem Eddy Current ein Modell, das explizit und exklusiv fürs E-Mountainbike entwickelt wurde.

  • Neu 2018: Fuji Blackhill Evo
    Fuji-Fullys mit Bosch Powertube-Akku

    17.08.2017Fuji baut mit dem Blackhill Evo seine E-MTB-Palette aus: Die Fullys verfügen über den Bosch Performance CX-Motor mit Powertube-Akku und kommen wahlweise mit 27,5-Plus-Reifen oder ...

  • Kleine E-MTB Inspektion: Gabel, Dämpfer, Teleskopstütze
    Gabel, Dämpfer, Teleskopstütze schmieren und checken

    17.05.2020Gabel, Dämpfer, Teleskopstütze: Je sauberer die Laufflächen dieser Teile sind, desto besser ist die Funktion.

  • Test 2017 – E-Highend-Fullys: Cube Stereo Hybrid 140 HPA SLT
    Cube Stereo Hybrid 140 HPA SLT 500 im Test

    05.04.2017Cube hatte kaum Gründe, am Stereo viel zu ändern – im vorigen Jahr fuhr das Bike aus Coburg im EMTB-Test ganz vorne mit.

  • E-Mountainbike Fahrtechnik Teil 1: Uphill Tricks
    E-MTB-Fahrtechnik: So nehmen Sie den Steilhang locker

    13.04.2017Uphill ist das neue Downhill – je steiler die rampen, desto heller leuchten die augen der neuen E-MTB-Generation. E-MTB-Fahrtechnik- Experte Stefan Schlie zeigt hier seine besten ...

  • Eurobike 2017: Ridley Elykx C
    E-Hardtail mit Kohlefaser-Chassis von Ridley

    04.07.2017Ridley stellt mit dem Elykx C sein erstes E-Mountainbike mit Shimano Steps-Motor vor. Das Carbon-Hardtail steht auf 29er-Laufrädern und wird in Belgien von Hand aufgebaut.

  • EMTB Test 2016: E-MTB-Fullys Topmodelle
    Königsklasse: die besten E-MTB-Fullys im Test

    14.07.2016Ohne Rücksicht auf Preis und Vernunft – diese E-Bikes markieren die Speerspitze in Sachen Innovation, Technik und Design. Dies ist der aufwändigste E-MTB-Test aller Zeiten in der ...

  • Heftvorschau
    EMTB 4/19

    08.10.2019Tests: Super-Enduros + Bosch vs. Brose: Motoren im Duell + Top-Modelle der Eurobike + Scheibenbremsen | Race-Report: E-Tour du Mont Blanc | Service & Wartung | Reise & Trails: ...

  • Test 2017 – E-Fullys: Bergamont E-Contrail 8.0+
    Bergamont E-Contrail 8.0+ im Test

    30.03.2017Langer Radstand, extralange Kettenstreben, ein tiefes Tretlager und ein langer Vorbau – mit diesen Konstruktionsmerkmalen legt Bergamont den Fokus des neuen E-Contrails fest.

  • BMC Trailfox AMP: Fahrbericht vom neuen E-Mountainbike
    Edel-Fully von BMC mit Shimano-Motor

    07.06.2017BMC integriert beim Trailfox AMP den Shimano-Motor in einen formschönen Carbon-Rahmen. Mit Plus-Reifen und 150-Millimeter-Fahrwerk bietet das E-MTB auch im All-Mountain-Einsatz ...