Bunte Spaßvögel: 3 E-Enduros im Vergleich Bunte Spaßvögel: 3 E-Enduros im Vergleich Bunte Spaßvögel: 3 E-Enduros im Vergleich

Test 2019: E-Enduros zwischen 6250 und 7999 Euro

Bunte Spaßvögel: 3 E-Enduros im Vergleich

  • Florentin Vesenbeckh
 • Publiziert vor 2 Jahren

Schnelle Abfahrten, wilde Stunts, spaßiges Trailsurfen: E-Enduros stehen für Shuttle-freies Abfahrtsvergnügen. Wir haben drei Spaßbringer zum Dreikampf gebeten.

Unter hartgesottenen Mountainbikern sind die Vorurteile gegenüber E-Mountainbikes noch immer nicht ausgeräumt. Die Meinung: E-Mountainbikes sind etwas für Faule, Alte oder Kranke – eher Elektrorollstühle als echte Sportgeräte. Fakt ist: Alle Umfragen belegen, dass die Vertreter dieser These nur noch eine Minderheit sind. Und auch die technische Entwicklung spricht eine andere Sprache. Unter den aktuellen E-MTB-Modellen finden sich immer mehr rassige Trail-Maschinen, die sogar überzeugten Enduro-Piloten die Trail-Welt offenlegen. Drei brandneue Beispiele mit üppigen Federwegen haben wir am Enduro-Hotspot Vinschgau durchs Gelände gescheucht. Ein kleines Fazit vorweg: Selten fiel die Wahl des Sportgerätes für die letzte Abfahrt so schwer – oder so leicht. Denn alle drei Kandidaten nahmen es mit dem ruppigen Tschilli-Trail am Sonnenhang über Latsch gelassen auf und zauberten den Testern ein Grinsen ins Gesicht. Wermutstropfen: Mit Preisen zwischen 6250 und 7999 Euro sprechen die Bikes eher den Enduro-Zahnarzt als den Gravity-Studenten an. Doch wir hatten leider keine andere Wahl: Denn alle Kandidaten gibt es aktuell ausschließlich in dieser Ausstattungsvariante.


Wie üppig ausgestattet die E-Enduros sind und wie sie sich in der Praxis schlagen, finden Sie im PDF unten im Download-Bereich (gesamter Test mit Tabellen, Daten und Noten):

  • BMC Trailfox AMP SX
  • Ducati Mig RR
  • Intense Tazer Pro Build

Wolfgang Watzke BMC Trailfox AMP SX

Wolfgang Watzke Ducati Mig RR

Wolfgang Watzke Intense Tazer Pro Build

Wolfgang Watzke Intense Tazer Pro Build (im Foto vorne)


Markus Greber Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe EMTB 1/2019 können Sie in der EMTB App ( iTunes  und  Google Play ) lesen oder die Ausgabe im  DK-Shop nachbestellen .

Themen: E-EnduroEMTBTes

  • 0,00 €
    E-Enduros

Die gesamte Digital-Ausgabe 2/2019 können Sie in der EMTB-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • BMC Trailfox AMP: Fahrbericht vom neuen E-Mountainbike
    Edel-Fully von BMC mit Shimano-Motor

    07.06.2017BMC integriert beim Trailfox AMP den Shimano-Motor in einen formschönen Carbon-Rahmen. Mit Plus-Reifen und 150-Millimeter-Fahrwerk bietet das E-MTB auch im All-Mountain-Einsatz ...

  • E-MTB Neuheiten 2019: BMC Trailfox AMP SX
    BMC stellt abfahrtslastige Trailfox AMP-Version vor

    17.10.2018Das neue BMC Trailfox AMP SX greift auf den bekannten Hauptrahmen vom „normalen“ Trailfox AMP zurück, ist aber deutlich robuster und abfahrtslastiger ausgestattet.

  • E-MTB-Neuheiten 2019: Intense Tazer
    Neuer Stern am E-MTB-Himmel?

    09.11.2018Die US-Kultmarke Intense baut mit dem Tazer sein erstes E-MTB. MX-Laufradkombi, 160 Millimeter Federweg, Carbon-Rahmen und eine besondere Akku-Integration sollen das E-Bike zur ...

  • E-MTB-Neuheiten 2019: Ducati MIG RR
    MIG RR: Ducati kooperiert mit Thok

    02.11.2018Motorradspezialist Ducati arbeitet mit Thok zusammen und stellt ein modifiziertes MIG vor: Das RR ist ein waschechtes E-MTB-Enduro mit angepasster Ausstattung und Ducati-Design.

  • Besser E-Biken: Perfektes Setup für Cockpit und Fahrwerk
    So stellen sie am E-Bike Cockpit und Fahrwerk ein

    27.01.2020EMTB-Fahrtechnikexperte Stefan Schlie zeigt, wie man Cockpit, Sattel und Fahrwerk richtig einstellt – 14 Punkte, die Sie vor der ersten Fahrt im Handumdrehen erledigt haben.

  • Mitgefahren: Enduro One E-MTB Rennen in der Wildschönau
    Rennen fahren mit dem E-Bike - Ein Rentnertreffen?

    11.07.2017Wir sind beim Enduro One-Rennen in der der Wildschönau mitgefahren. Macht eine E-Bike-Klasse Sinn bei einem Enduro-Rennen? Und wer fährt in dieser Klasse mit?

  • E-MTB-Neuheiten: Merida eOne-Sixty 2020
    Spaßmaschine 2.0: Das neue eOne-Sixty

    29.05.2019Das eOne-Sixty von Merida war eines der ersten kompromisslosen E-Enduros. Jetzt steht der Nachfolger der gelungenen Trail-Maschine in den Startlöchern. Kann der Neuling eine ...

  • EMTB-Test 2020: E-Hardtails für Einsteiger
    Multi Kulti: 12 E-Hardtails bis 3000 Euro im Vergleich

    15.05.2020E-Hardtails sind robuste Allrounder und außerdem so praktisch: zum Pendeln, als Citybikes, für gemütliche Touren. Und echte Sportler haben wir auch gefunden. Zwölf Modelle ...

  • E-MTB-Neuheiten 2021: Husqvarna
    Neuer Motor, großes Vorderrad: Das Husqvarna MC

    31.08.2020In der gesamten E-MTB-Palette 2021 von Husqvarna steckt der nagelneue Shimano EP8. Wir zeigen, was sich sonst an den beliebten Husqys getan hat. Vom Hardtail bis zum ...

  • Focus Sam²: Neues Enduro-E-MTB
    Focus bringt elektrifizierten Enduro-Boliden Sam²

    01.12.2017Kompromisslos bergab, dank Motor entspannt oder anspruchsvoll bergauf. Mit dem 170-Millimeter-Enduro Sam² will Focus den Enduro-Gedanken neu beleben. Wir haben den ...

  • Welches E-MTB für welchen Zweck: Kategorien
    Typenberatung

    20.04.2021Sind Sie eher der Genuss-Biker oder haben Sie Lust auf technische Trails und die fahrtechnische Herausforderung? Wir erklären die wichtigsten E-MTB-Kategorien und helfen bei der ...

  • E-MTB-Neuheiten 2021: Propain Ekano 165
    Neu mit Shimano EP8: Propain Ekano

    04.09.2020Nach nur einem Jahr gibt´s das erste große Update für das Propain Ekano. Neu dabei: der Shimano EP8-Motor. Erhalten bleibt das starke Preis-Leistungsverhältnis und das gute ...

  • BIKE Festival 2017: Rock Machine Blizzard eLTD
    E(del)-Fully aus Tschechien

    03.05.2017Rock Machine bringt mit dem Blizzard eLTD ein komplett neu entwickeltes E-Mountainbike mit voll integriertem Shimano Steps-Motor, super kurzen Kettenstreben und edler Ausstattung.