Moderates Touren-Bike: Haibike Sduro Hardseven 6.0 Moderates Touren-Bike: Haibike Sduro Hardseven 6.0 Moderates Touren-Bike: Haibike Sduro Hardseven 6.0

Test 2018: Haibike Sduro Hardseven 6.0

Moderates Touren-Bike: Haibike Sduro Hardseven 6.0

  • Florentin Vesenbeckh
 • Publiziert vor 3 Jahren

Bergtaugliche Übersetzung, starker Bosch-Motor, moderate Sitzposition: Mit dem Haibike fällt der Weg zur Alm entspannt aus.

Der kraftvolle Bosch-Motor erreicht eine stattliche Reichhöhe und macht das Hardseven 6.0 zum ausdauernden Touren-Ass. Im anspruchsvollen Gelände fühlt sich das Bike aber nur bedingt wohl. Der Vorbau ist lang, der Lenkwinkel steil, das führt zu einem nervösen Fahrverhalten. Auch die 27,5-Zoll-Laufräder bringen weniger Sicherheit als größere 29er. Die schmalen Reifen bieten zudem nur mäßig Halt, das macht sich an steilen Rampen auf losem Untergrund ebenso bemerkbar, wie in anspruchsvollen Abfahrten und schnellen Kurven. Immerhin bringt ein breiter Lenker Kontrolle, die Magura-Bremsen verzögern bissig, und die Suntour-Gabel arbeitet zuverlässig. Auch der Rest der Ausstattung ist stimmig gewählt, lediglich die Fernbedienung für das Gabel-Lockout scheint am E-MTB überflüssig.


Fazit: Moderater Tourer mit solider Ausstattung und bequemer Sitzposition. Im anspruchsvolleren Gelände geht dem Haibike aber recht schnell die Luft aus.


Reichhöhe   1581 hm
Zeit / 500 hm   23,1 Min.

Markus Greber Haibike Sduro Hardseven 6.0

Markus Greber Ein Gabel-Lockout mittels Fernbedienung am Lenker: mehr Verkaufsargument als echter Mehrwert. Wir sagen: Am E-MTB, zumal mit wenig Federweg, braucht es kein Lockout. Corratec, Haibike (im Foto) und Stevens sehen das anders. 

EMTB Magazin Haibike Sduro Hardseven 6.0

EMTB Magazin Haibike Sduro Hardseven 6.0



Haibike Sduro Hardseven 6.0 27,5"


Preis   2799 Euro


Antrieb
Motor 
 Bosch Performance CX
Maximaler Drehmoment
¹
   75 Nm
Akku¹ / -gewicht²   Bosch Powerpack, 500 Wh / 2582 g
Schaltung   Shimano SLX/XT (11fach)
Übersetzung (v. / h.)   15; 11–46
Display / Größe   Bosch Purion / 1,75 Zoll


Ausstattung
Gabel 
 SR Suntour 32 Air RSLO
Federweg   120 mm
Sattelstütze / Ø   Haibike The Seatpost / 31,6 mm
Bremse / Disc Ø (vorne / hinten)   Magura MT 32 / 180/180 mm
Laufräder   Haibike The Hub-Naben; Rodi the Rim-Felgen
Laufradgröße   27,5"
Reifen   Schwalbe Smart Sam Performance, 27,5 x 2,25 Zoll


Messwerte²
Größen / Rahmenmaterial   35 / 40 / 45 / 50 / 55 / Alu
Gewicht   20,89 kg
Schwerpunkthöhe   482 mm
Lenkerbreite   760 mm
Kurbellänge / Q-Faktor   175 mm / 187 mm
Reach / Stack   408 mm / 625 mm



¹Herstellerangabe 
² 
Ermittelt an den Prüfständen im EMTB-Testlabor, Gewicht ohne Pedale. 
³ 
Das Urteil gibt den subjektiven Eindruck der Tester und die Ergebnisse der Reichhöhenmessung und der Labortests wieder.
Das EMTB-Urteil ist preisunabhängig. EMTB-Urteile: super (ab 350 Punkte), sehr gut (ab 315 Punkte), gut (ab 280 Punkte), befriedigend (ab 245 Punkte), mit Schwächen (ab 210 Punkte), darunter ungenügend. 


Markus Greber Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe EMTB 1/2018 können Sie in der EMTB App ( iTunes  und  Google Play ) lesen oder die Ausgabe im  DK-Shop nachbestellen .

Themen: EMTBHaibikeHardsevenSDUROTest


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test: Rose Elec Tec FS
    Reichweiten-stark: Rose Elec Tec FS im Check

    16.01.2019Der Reichhöhenkönig katapultiert sich dank großem Akku auf Platz 3 im Ranking. Optisch ist das Rose eines der ansprechendsten Bikes: sehr aufgeräumt mit perfekter Akku-Integration.

  • Österreich: Supertrail bei Bad Kleinkirchheim
    Bad Kleinkirchheim: Europas längster Flowtrail

    20.07.2021Grüne, runde Kuppen, moderate Trails – in den Kärntner Nockbergen wartet der längste Flowtrail Europas.

  • Italien: Gardasee-Trails mit dem E-Mountainbike
    E-MTB Trails: 3 Gardasee-Klassiker an 1 Tag

    15.10.20191 Tag – 2 Akkus – 3 Gipfel – 4000 Höhrenmeter: Das schafft man nur mit einem E-Mountainbike. EMTB-Autor Chris Schleker war mit Fotograf Wolfgang Watzke auf Tour.

  • Test 2017 – E-Highend-Fullys: Bulls E-Core Di2 FS 27,5 Plus
    Bulls E-Core Di2 FS 27,5 Plus im Test

    05.04.2017Integration stand bei Bulls von Anbeginn der E-Ära ganz weit vorne. Klar, dass man auch beim diesjährigen Top-Modell – dem Bulls E-Core Di2 FS – keinen Fremdkörper am Unterrohr ...

  • Test 2020: Neue E-MTB Konzepte
    SUV, Doppel-Akku und Fazua? Was können diese E-MTBs?

    29.02.2020Mehr Reichhöhe, geringeres Gewicht, breiterer Einsatzbereich: Diesen Wünschen haben sich die E-MTB-Hersteller für die Saison 2020 besonders angenommen. Wir haben diese drei Trends ...

  • EMTB Neuheiten 2017: Specialized Turbo Levo
    Specialized bringt weitere Turbo Levo-Modelle

    11.07.2016In Amerika zünden E-Mountainbikes nicht, in Europa passiert das Gegenteil: Die Nachfrage ist so groß wie nie. Deshalb baut Specialized sein Turbo Levo-Angebot für 2017 aus.

  • Kaufberatung: Second Hand E-Bikes
    Checkliste für den E-Bike-Kauf aus 2. Hand

    02.04.2018Die Nachfrage nach E-MTBs ist groß, manch begehrtes Modell ist bereits vergriffen. Da wird der Gebrauchtmarkt zur Alternative. Doch bei komplexer Technik aus 2. Hand ist Vorsicht ...

  • Einzeltest 2019: E-MTB Norco Sight VLT 2
    Northshore-DNA: E-MTB Norco Sight VLT 2 im Praxistest

    19.11.2019Vancouver, Whistler, Nelson – aus Kanada kommen meist abfahrtslastige Bikes. Auch das Norco Sight VLT 2 kann seine Herkunft nicht verleugnen.

  • EMTB bequem im Abo nach Hause bestellen
    Jetzt EMTB abonnieren und Gewinnchance sichern!

    17.04.2019Kein Heft verpassen und viermal im Jahr EMTB bequem in den Briefkasten erhalten. Bares Geld sparen und die Chance auf tolle Gewinne sichern. Diese und weitere Vorteile genießen ...