Gemütlicher Tourer: Flyer Uproc 4 6.30 FS im Praxistest Gemütlicher Tourer: Flyer Uproc 4 6.30 FS im Praxistest Gemütlicher Tourer: Flyer Uproc 4 6.30 FS im Praxistest

Test 2018: Flyer Uproc 4 6.30 FS

Gemütlicher Tourer: Flyer Uproc 4 6.30 FS im Praxistest

  • Christian Schleker
 • Publiziert vor 3 Jahren

Beim Flyer Uproc 4 6.30 FS zeigt sich, wie unterschiedlich Hersteller die Kategorie Trailbike interpretieren.

Das kohlrabenschwarze Bike hat einen relativ steilen Lenkwinkel, Cross-Country-Bereifung und eine nicht zeitgemäße Vierkant-Kurbel. Krasser Gegenpol: der extrem kraftvoll arbeitende Panasonic-Motor, der seine Power etwas unkultiviert rausfeuert. Der Hinterbau arbeitet gut, leider haben die Reifen wenig Traktion, und das Vorderrad steigt an Rampen früh. Trotz der sehr guten Bremsen wirkt das Flyer mit dem zu steilen Lenkwinkel bergab gegen ein Ghost oder Cube wie aus einer anderen Welt. Die Reifen haben einen sehr geringen Grenzbereich und rutschen unvermittelt weg. Auch die Fox 34 mit einfacher Dämpfungskartusche kann der 36 oder der Rockshox Yari nicht das Wasser reichen und ist entweder zu weich oder zu hart in der Druckstufe. Die Folge: ein wenig stimmiges Fahrgefühl. Sehr gute Reichhöhe dank großem Akku, das gibt Punkte.


Fazit: Das Uproc ist eher gemütlicher Tourer, denn sportliches Trailbike. Die Schwächen bei Ausstattung und Geometrie gehen auf Kosten des Fahrspaßes.


Reichhöhe   1679 hm
Zeit / 500 hm   20,6 Min.

EMTB Magazin Flyer Uproc 4 6.30 FS

EMTB Magazin Flyer Uproc 4 6.30 FS



Flyer Uproc 4 6.30 FS 27,5+"


Preis   4899 Euro


Antrieb
Motor 
 Panasonic XO
Maximales Drehmoment   180 Nm
Akku¹ / -gewicht²   Flyer, 630 Wh / 3647 g
Schaltung   Shimano SLX (11fach)
Übersetzung (v. / h.)   29; 11–46
Display / Größe   Flyer D0 / 40,5 x 30,5 mm


Ausstattung
Gabel / Dämpfer
   Fox 34 Float Performance Grip / Float Performance
Federweg¹ (v. / h.)   140 / 140 mm
Teleskopstütze   KS Vario Ei30, 125 mm
Bremse / Disc Ø (vorne / hinten)   Shimano Zee / 203 / 180 mm
Laufräder   American Classic 3834-Systemlaufrad
Laufradgröße   27,5+"
Reifen   Schwalbe Rocket Ron Performance, 27,5 x 2,8 Zoll


Messwerte²
Größen / Rahmenmaterial   S / M / L / XL / Aluminium
Gewicht   23,81 kg
Schwerpunkthöhe   535 mm
Lenkerbreite   780 mm
Kurbellänge / Q-Faktor   170 mm / 190 mm
Reach / Stack   437 mm / 611 mm



¹Herstellerangabe 
² 
Ermittelt an den Prüfständen im EMTB-Testlabor, Gewicht ohne Pedale. 
³ 
Das Urteil gibt den subjektiven Eindruck der Tester und die Ergebnisse der Reichhöhenmessung und der Labortests wieder.
Das EMTB-Urteil ist preisunabhängig. EMTB-Urteile: super (ab 350 Punkte), sehr gut (ab 315 Punkte), gut (ab 280 Punkte), befriedigend (ab 245 Punkte), mit Schwächen (ab 210 Punkte), darunter ungenügend. 


Markus Greber Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe EMTB 1/2018 können Sie in der EMTB App ( iTunes  und  Google Play ) lesen oder die Ausgabe im  DK-Shop nachbestellen .

Themen: EMTBFlyerTestTrailbikeUproc


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Eurobike 2017: Fazua Evation-Antrieb
    Schlank und leicht: Neue E-Bike-Definition von Fazua

    01.09.2017Schlank, leicht und abgeschwächte Unterstützung: Fazua will mit seinem Evation-Antrieb das E-Bike-Fahrgefühl neu definieren.

  • EMTB Test 2017: Riese & Müller Delite Mountain
    Transalp-Bike Riese & Müller Delite Mountain im Test

    20.06.2017Endlich ein E-MTB mit fast 3000 Höhenmetern im Tank. Endlich kein Grübeln mehr, ob man die Tages-Tour schafft – keine Angst, dass im letzten Anstieg der Saft ausgeht. Endlich ...

  • Test 2017 – E-Highend-Fullys: Thömus Lightrider E1 Team Di2
    Thömus Lightrider E1 Team Di2 im Test

    05.04.2017Thömus – die Rolex unter den E-MTBs. Die kleine Schweizer Edelschmiede baut mit dem Lightrider ein echtes Leichtgewicht mit hochwertigem Carbon-Chassis und edler Ausstattung.

  • Johannes Fischbach: "Uncle Ray" - Raw (Video)
    Uncle Ray – Harte Videoaction, roh und ungefiltert

    02.06.2020E-Biker sind unsportlich, ernähren sich schlecht und haben immer die falschen Klamotten an? Johannes Fischbachs "Uncle Ray" nimmt das Klischee auf die Schippe und lässt die Hater ...

  • Test 2019: E-Fullys bis 4000 Euro
    Für E-Einsteiger: 8 E-MTB Fullys im Vergleichstest

    09.11.2019Ist der E-MTB-Funken erst mal übergesprungen, breitet sich das Feuer schnell aus. Wir haben acht Bikes unter 4000 Euro getestet und zeigen, welche Modelle sich als ...

  • Test 2017 – E-Fullys: Conway EMF 527 Plus
    Conway EMF 527 Plus im Test

    30.03.2017Conway zeigt, dass man auch ohne großartiges Innovationsfeuerwerk einen Testsieger auf die Räder stellen kann.

  • Test Rucksäcke für E-MTB-Fahrer
    E-MTB Rucksäcke mit Fach für Reserve-Akku im Test

    23.04.2019Der Ersatz-Akku im Rucksack – auf langen Touren ein Muß. Doch beim Sturz verwandelt sich die Batterie in Gefahrgut. Drei Rucksackhersteller kümmern sich um mehr Schutz. Welches ...

  • Video: Good Morning Alsace
    Trail-Rausch im Elsass

    20.11.2017Guillaume Heinrich zeigt uns bei einem atemberaubenden Sonnenaufgang die wunderbaren Trails im Elsass.

  • Test 2016 - MTB Hardtails um 3000 Euro: Giant Dirt E+ 1 Ltd
    Giant Dirt E+ 1 Ltd 27,5" im Test

    29.09.2016Syncdrive nennt Giant seinen Antrieb. Herzstück ist ein Yamaha-Motor, der speziell auf den integrierten Akku angepasst ist. So bekommt das Bike seine individuelle Optik mit dem ...