Trek Powerfly 9 FS im Test Trek Powerfly 9 FS im Test Trek Powerfly 9 FS im Test

Test 2017 – E-Highend-Fullys: Trek Powerfly 9 FS

Trek Powerfly 9 FS im Test

  • Stephan Ottmar
 • Publiziert vor 4 Jahren

Trek setzt auf Altbewährtes und verbaut am Powerfly mit dem Bosch-Antrieb deutsche Ingenieurskunst. Als Basis dient ein solider Hauptrahmen mit durchweg guten Komponenten ohne versteckte Billig-Parts.

Man sitzt angenehm zentral im Bike und steuert – bergauf wie bergab – agil durch jedes Gelände. Das Tretlager sitzt sehr tief, das gibt zusätzliche Sicherheit, sorgt aber auch für so manchen Aufsetzer. Für einen vernünftigen Preis freut man sich über einige nicht alltägliche Details, wie den stabilen Motorschutz und den Knockblock-Steuersatz, der Beschädigungen des Rahmens beim Umschlagen des Lenkers verhindert.


FAZIT   Trek liefert ein solides Bike, die Liebe zum Detail erkennt man erst auf den zweiten Blick. Optisch dezent leistet es sich in keiner Disziplin Schwächen.


Reichweite   1457 hm
Effizienzklasse   A+


Preis   5499 Euro
Info    www.trekbikes.com


Antrieb
Motor / Position
   250 Watt Bosch Performance CX / Mitte
Max. Drehmoment   75 Nm
Akku   Lithium-Ionen, 500 Wh
Schaltung / Übersetzung   Vorn 1x15, hinten 8fach Sram EX-1 / 11–48
Display / Größe   Purion / 1,6 Zoll
Software / -stand   k. A.


Ausstattung
Größen / Rahmenmaterial 
 15,5 / 17,5 /18,5 / 19,5 / 21 / Aluminium
Gabel / Dämpfer   Rockshox Pike RC / Rockshox Deluxe RT3
Teleskopstütze   Bontrager Drop Line, 125 mm
Bremse / Disc (vorne / hinten)   Sram Guide RS / 200 / 180 mm
Laufräder   27,5 Zoll Sun-Ringlé Duroc 40SL
Reifen   Bontrager Chupacabra Tubeles 2.8 Zoll


Messwerte
Federweg

¹
 
 (vorne /hinten)   130 mm / 130 mm
Gewicht / Verteilung   22,4 kg / 48:52 (v/h)
Schwerpunkthöhe   496 mm
Lenkerbreite   750 mm
Reach / Stack   465 / 597 mm
BB-Offset / Q-Faktor   -20 mm / 185 mm


EMTB-URTEIL   SUPER² 



¹Herstellerangabe 2EMTB-Urteil: super (ab 350 Punkte), sehr gut (ab 315 Punkte), gut (ab 280 Punkte), befriedigend (ab 245 Punkte), mit Schwächen (ab 210 Punkte), darunter ungenügend.
Das Urteil gibt den subjektiven Eindruck der Tester und die Ergebnisse der Reichhöhenmessung und der Labortests wieder. Es ist preisunabhängig.

Trek Powerfly 9 FS

Trek Powerfly 9 FS


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe EMTB 1/2017 können Sie in der EMTB App ( iTunes  und  Google Play ) lesen oder die Ausgabe im  DK-Shop nachbestellen .

Schlagwörter: All Mountain EMTB Highend-Fully Powerfly Test Trek


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Frankreich/Italien: E-MTB-Supertrail am Mont Chaberton
    E-MTB Supertrail in den Westalpen: Mont Chaberton

    10.06.2020

  • Eurobike 2017: Head E-Mountainbikes
    Head mit kompletter E-Flotte

    16.09.2017

  • Kaufberatung: E-MTBs und E-Bikes für Kinder
    E-Mountainbikes für Kinder

    05.10.2016

  • Heftvorschau
    EMTB 3/2017

    22.08.2017

  • EMTB-Test Mondraker eCrafty XR+
    Enduro-Gene: Mondraker eCrafty XR+ im EMTB-Test

    11.04.2019

  • EMTB Test 2017: E-Hardtails um 2500 Euro
    E-MTBs: 9 Einsteiger Hardtails im Labor- und Praxistext

    04.08.2017

  • Test 2016 - MTB Hardtails bis 6599 Euro: Rotwild R.C+ HT 29
    Rotwild R.C+ HT 29 Evo 29" im Test

    29.09.2016

  • Neu 2018: Kona Remote E-Mountainbike
    Kona E-MTB fürs Bikepacking

    17.08.2017

  • E-MTB Einzeltest 2019: Storck E:drenalin
    E-Allrounder: Storck E:drenalin im ersten Test

    23.07.2019