Kreidler Las Vegas 2.0 im Test Kreidler Las Vegas 2.0 im Test Kreidler Las Vegas 2.0 im Test

Test 2017 – E-Highend-Fullys: Kreidler Las Vegas 2.0

Kreidler Las Vegas 2.0 im Test

  • Stephan Ottmar
 • Publiziert vor 4 Jahren

Wer bei Kreidler nur an Mopeds denkt, liegt falsch. Seit einiger Zeit mischt das Stuttgarter Traditionsunternehmen auch in Sachen E-MTB mit.

Das Las Vegas 2.0 spricht mit seiner etwas aufrechten Sitzposition und dem weichen Fahrwerk eher den komfortbewussten als den Sport-Biker an. Zwar bügelt das Fahrwerk zuverlässig auch kleinste Hindernisse weg, im Sporteinsatz aber fehlt dem Kreidler aufgrund der hecklastigen Sitzposition der Druck aufs Vorderrad. Unstimmig wirkt die Ausstattung. Einerseits schaltet man hier mit Srams Highend-Shifter EX1, andererseits hat man als einziger Hersteller auf eine Teleskopstütze verzichtet. Beim Antrieb setzt Kreidler auf bewährte Bosch-Technik und fährt damit gut.


FAZIT   Das Las Vegas ist ein gutmütiges, sehr komfortables Bike mit einer etwas unausgewogenen Ausstattung.


Reichweite   1321 hm
Effizienzklasse   A


Preis   4999 Euro
Info    www.kreidler.com


Antrieb
Motor / Position 
 250 Watt Bosch Performance CX / Mitte
Max. Drehmoment   75 Nm
Akku  Lithium-Ionen, 500 Wh
Schaltung / Übersetzung   Vorn 1x16, hinten 8fach Sram EX-1 / 11–48
Display / Größe   Intuvia / 3,5 Zoll
Software / -stand   k. A.


Ausstattung
Größen / Rahmenmaterial 
 48 / 53 / Aluminium
Gabel/Dämpfer   Rockshox Revelation RL / RockShox Monarch RT3
Teleskopstütze   Keine (Sattelschnellspanner)
Bremse / Disc (vorne / hinten)   Magura MT7 / 203 / 180 mm
Laufräder   27,5 Zoll Infont-Naben / Mach1 Klixx-Felgen
Reifen   Schwalbe Fat Albert TLE Trailstar 2.35


Messwerte
Federweg
¹
 (vorne /hinten)   150 mm / 140 mm
Gewicht / Verteilung   20,8 kg / 47:53 (v/h)
Schwerpunkthöhe   491 mm
Lenkerbreite   780 mm
Reach / Stack   415 / 622 mm
BB-Offset / Q-Faktor   -15 mm / 178 mm


EMTB-URTEIL   GUT² 



¹Herstellerangabe 2EMTB-Urteil: super (ab 350 Punkte), sehr gut (ab 315 Punkte), gut (ab 280 Punkte), befriedigend (ab 245 Punkte), mit Schwächen (ab 210 Punkte), darunter ungenügend.
Das Urteil gibt den subjektiven Eindruck der Tester und die Ergebnisse der Reichhöhenmessung und der Labortests wieder. Es ist preisunabhängig.

EMTB Magazin Kreidler Las Vegas 2.0

EMTB Magazin Kreidler Las Vegas 2.0


Markus Greber Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe EMTB 1/2017 können Sie in der EMTB App ( iTunes  und  Google Play ) lesen oder die Ausgabe im  DK-Shop nachbestellen .

Gehört zur Artikelstrecke:

10 edle E-All-Mountains im Vergleich


  • Test 2017: E-Highend-Fullys
    10 edle E-All-Mountains im Vergleich

    06.04.2017Shimano und Co. ermöglichen den Konstrukteuren mit den neuen Motoren deutlich mehr Gestaltungsspielraum. Individualität statt Einheitsbrei – so heisst jetzt das Motto in der ...

  • Test 2017 – E-Highend-Fullys: Flyer Uproc 7 8.70
    Flyer Uproc 7 8.70 im Test

    05.04.2017Mit einem Zweiganggetriebe geht Flyer zusammen mit Motorenhauslieferant Panasonic eigene Wege und löst damit einige Probleme herkömmlicher E-MTBs.

  • Test 2017 – E-Highend-Fullys: Focus Jam 2 Plus Pro
    Focus Jam 2 Plus Pro im Test

    05.04.2017Das Jam² verdient zurecht die Eins mit Stern in diesem Testfeld. Insbesondere die Option des Zusatz-Akkus macht das Bike extrem variabel.

  • Test 2017 – E-Highend-Fullys: Haibike Sduro Allmountain 8.0
    Haibike Sduro Allmountain 8.0 im Test

    05.04.2017Marktführer Haibike bringt mit dem S-Duro Allmountain 8.0 ein ganz modernes Bike: Geometrie, Motor, Gabel, Reifen sind neu.

  • Test 2017 – E-Highend-Fullys: Kreidler Las Vegas 2.0
    Kreidler Las Vegas 2.0 im Test

    05.04.2017Wer bei Kreidler nur an Mopeds denkt, liegt falsch. Seit einiger Zeit mischt das Stuttgarter Traditionsunternehmen auch in Sachen E-MTB mit.

  • Test 2017 – E-Highend-Fullys: Lapierre Overvolt AM 800 Carb.
    Lapierre Overvolt AM 800 Carbon im Test

    05.04.2017Lapierre versenkt den Bosch-500-Wh-Akku tief ins aufwändig geformte Carbon-Chassis – bezüglich der Ästhetik kann man geteilter Meinung sein, die Fahreigenschaften profitieren vom ...

  • Test 2017 – E-Highend-Fullys: Mondraker e-Crafty XR+
    Mondraker e-Crafty XR+ im Test

    05.04.2017Mit eigenwilliger Formensprache und Fast-Forward-Geometrie hat sich das Crafty seine Fan-Gemeinde erobert.

  • Test 2017 – E-Highend-Fullys: Thömus Lightrider E1 Team Di2
    Thömus Lightrider E1 Team Di2 im Test

    05.04.2017Thömus – die Rolex unter den E-MTBs. Die kleine Schweizer Edelschmiede baut mit dem Lightrider ein echtes Leichtgewicht mit hochwertigem Carbon-Chassis und edler Ausstattung.

  • Test 2017 – E-Highend-Fullys: Trek Powerfly 9 FS
    Trek Powerfly 9 FS im Test

    05.04.2017Trek setzt auf Altbewährtes und verbaut am Powerfly mit dem Bosch-Antrieb deutsche Ingenieurskunst. Als Basis dient ein solider Hauptrahmen mit durchweg guten Komponenten ohne ...

  • Test 2017 – E-Highend-Fullys: Bulls E-Core Di2 FS 27,5 Plus
    Bulls E-Core Di2 FS 27,5 Plus im Test

    05.04.2017Integration stand bei Bulls von Anbeginn der E-Ära ganz weit vorne. Klar, dass man auch beim diesjährigen Top-Modell – dem Bulls E-Core Di2 FS – keinen Fremdkörper am Unterrohr ...

  • Test 2017 – E-Highend-Fullys: Cube Stereo Hybrid 140 HPA SLT
    Cube Stereo Hybrid 140 HPA SLT 500 im Test

    05.04.2017Cube hatte kaum Gründe, am Stereo viel zu ändern – im vorigen Jahr fuhr das Bike aus Coburg im EMTB-Test ganz vorne mit.

Themen: E-All-MountainEMTBHighend-FullyKreidlerLas VegasTest


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Auszug aus dem Buch "333 Tipps für E-Biker"
    Die besten 50 Ratschläge für E-Mountainbiker

    05.01.2017Gunnar Fehlau ist E-Biker und Mountainbiker der ersten Stunde. EMTB präsentiert hier die besten 50 Ratschläge aus seinem Buch "333 Tipps für E-Biker".

  • E-MTB Kurbel-Tuning: 135 vs. 175 mm
    Mit kürzeren Kurbeln durchs Gelände

    31.03.2017Nie mehr ungewollten Bodenkontakt, pedalieren selbst in Kurven, mühelos über Stufen – wie viel ist es Ihnen wert, die Fahreigenschaften Ihres E-MTBs extrem zu verbessern? 72 Euro? ...

  • Heftvorschau
    EMTB 2/20

    16.04.2020Tests: Motoren + Highend-Trailfullys + Günstige E-Hardtails + Einsteiger-Fullys + Minimal-Assist-Bikes | Service: Kaufberatung + Uphill-Fahrtechnik | Reise & Trails: Vinschgau, ...

  • Foto-Galerie: Mit dem E-MTB Horizonte erweitern
    Steile Rampen und Uphill-Flow

    22.12.2016Der verblockte Pfad im Hochgebirge, die Mörderrampe im Ruhrpott – plötzlich ist alles fahrbar. Geht nicht, gibt’s nicht – das E-MTB eröffnet neue Horizonte.

  • Test E-MTB-Motor Xdreamlite Max P1700
    Nachrüstmotor Xdreamlite Max P1700 im Test

    09.01.2017Über drei Jahre testete die Tiroler Technik-Schmiede XDL ihren Xdreamlite Max P1700-Antrieb vor dem Marktstart: Motorabstimmung, Akkuverbrauch, Kettenführung – alles optimiert.

  • Video: Good Morning Alsace
    Trail-Rausch im Elsass

    20.11.2017Guillaume Heinrich zeigt uns bei einem atemberaubenden Sonnenaufgang die wunderbaren Trails im Elsass.

  • EMTB Neuheiten 2021: Bulls Sonic AMS
    Neue Alleskönner von Bulls!

    04.09.2020750 Wattstunden, unter 21 Kilo! Mit den neuen Sonic-Modellen mit Shimano EP8 will Bulls 2021 auf dem E-MTB-Markt für Wirbel sorgen. Enduro oder All Mountain? Bulls hat beide ...

  • Test 2016 - MTB Hardtails bis 6599 Euro: Cannondale Tramount
    Cannondale Tramount 1 29" im Test

    29.09.2016Das Tramount 1 mit Lefty-Gabel verpasst das Preis-Limit von 3500 Euro um 400 Euro. Allerdings trägt es statt des leistungsstarken Bosch-CX-Antriebs "nur" die Cruise-Version am ...

  • Akku-Verschleiß bei E-Mountainbikes
    Verschleiß: So hält der E-MTB Akku länger

    23.07.2019Akkus haben eine begrenzte Lebensdauer. Der schleichende Verfall lässt sich zwar nicht aufhalten, aber bei richtiger Handhabung extrem verlangsamen. Wir erklären, wie das ...