Einige Bikes integrieren den Akku ins Unterrohr. Das sorgt für eine aufgeräumte Optik. Bei Rotwild agiert das Akku-Gehäuse zusätzlich als tragendes Rahmenteil. Mit Verstärkungselementen aus Carbon liegt das Gewicht niedrig. Leider darf der Akku nur vom Fachhändler ausgebaut werden, zum Laden muss er im Rahmen bleiben. Von Bosch gibt es bisher keine integrierten Lösungen.

zum Artikel