Enduro-Gene: Mondraker eCrafty XR+ im EMTB-Test Enduro-Gene: Mondraker eCrafty XR+ im EMTB-Test Enduro-Gene: Mondraker eCrafty XR+ im EMTB-Test

EMTB-Test Mondraker eCrafty XR+

Enduro-Gene: Mondraker eCrafty XR+ im EMTB-Test

  • Christian Schleker
 • Publiziert vor 2 Jahren

„Was für ein langes Ding!“, entfuhr es den EMTB-Testern beim Anblick des Mondrakers. Dank der selbst entwickelten Forward-Geometrie ist es in M noch ausladender als vergleichbare Bikes in Größe L.

Das Oberrohr des Mondraker eCrafty XR+ ist weit nach unten gezogen, die Schrittfreiheit ist sehr gut. Überhaupt wirkt das E-Mountainbike der Spanier schön designt und hochwertig. Der Materialeinsatz für den integrierten Akku und die komplexe Hinterbaukinematik drücken aber auf die Waage. Bergauf zieht das eCrafty ruhig und sicher seine Spur. Die Traktion ist gut, die Sitzposition angenehm sportlich. Kehren muss man weit außen anfahren, um das lange Bike in einem Rutsch um die Ecke zu bringen, aber es geht. Dafür gibt es bergrunter kein Halten mehr. Sehr stabiler Geradeauslauf, ein schluckfreudiges, ausgewogenes Fahrwerk und der lange Radstand geben Sicherheit. Konstruktionsbedingt verlangt das Bike in Kurven viel Körpereinsatz und Druck auf dem Lenker, damit die Traktion am Vorderrad nicht abreißt.

Markus Greber Sehr langes Oberrohr, sehr kurzer Vorbau: Durch die Forward-Geometrie vermittelt das Mondraker eCrafty XR+ viel Sicherheit bergab, verlangt aber aktive Gewichtsverlagerung nach vorne, damit die Traktion in Kurven nicht abreißt.

Test-Fazit zum Mondraker eCrafty XR+

Das E-MTB von Mondraker ist ein sehr schickes und überragend fahrstabiles Trailbike mit Enduro-Genen. Sehr schluckfreudiges Fahrwerk und gutes Sicherheitsgefühl bergab. Die spezielle Geometrie fordert den Fahrer in schnellen Kurven bergab und engen Kehren bergauf.


Im Online-Shop von Liquid Life gibt's diverse E-MTBs von Mondraker im Angebot *


Mondraker eCrafty XR+ / 27,5" / Modelljahr 2018


Reichhöhe   1222 hm
Zeit / 500 hm4   
22,48 Min.


Preis   5.299 Euro


Antrieb
Motor 
 Bosch
Maximales Drehmoment   175 Nm
Akku¹ / -Gewicht² / Preis Ersatz-Akku    Bosch Powertube, 500 Wh / 2905 Gramm / 789 Euro
Schaltung   Sram NX (11fach)
Übersetzung (v. / h.)   16; 11–42
Display / Größe   Bosch Purion / 31,5 x 31,5 mm


Ausstattung
Gabel / Dämpfer 
 36 Float Performance / Float DPX2 LV Evol
Federweg (v. / h.)   160 mm / 140 mm
Teleskopstütze   OnOff Pija, 125 mm
Bremse / Disc Ø (vorne / hinten)   Sram Guide RE / 200 mm / 200 mm
Laufräder   DT Swiss H 1900 Spline 35
Laufradgröße   27,5''
Reifen   Maxxis Minion DHF / High Roller 2.8 Exo


Messwerte²
Größen / Rahmenmaterial   S / M / L / XL / Aluminium
Gewicht   24,8 kg
Schwerpunkthöhe   507 mm
Lenkerbreite   780 mm
Kurbellänge / Q-Faktor   165 mm / 190 mm
Reach / Stack   469 mm / 621 mm


EMTB-Urteil   SEHR GUT

EMTB Magazin Die Geometrie zum Mondraker eCrafty XR+ aus dem EMTB-Testlabor.

EMTB Magazin Mondraker eCrafty XR+



¹Herstellerangabe
²Ermittelt an den Prüfständen im EMTB-Testlabor, Gewicht ohne Pedale.
³Das Urteil gibt den subjektiven Eindruck der Tester, die Ergebnisse der Reichhöhenmessung und der Labortests wieder. Das EMTB-Urteil ist preisunabhängig. 


4

Durchschnittswert aus dem Reichhöhentest über die gesamte Distanz.
EMTB-Urteile: super (ab 350 Punkte), sehr gut (ab 315 Punkte), gut (ab 280 Punkte), befriedigend (ab 245 Punkte), mit Schwächen (ab 210 Punkte), darunter ungenügend.

Markus Greber Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe EMTB 2/2018 können Sie in der EMTB App ( iTunes  und  Google Play ) lesen oder die Ausgabe im  DK-Shop nachbestellen .


In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Themen: E-BikeeCraftyE-MTBE-TrailbikeMondrakerTest


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neu: Mondraker e-Crusher
    Carbon-Rakete mit E-Unterstützung

    09.05.2017Mondraker bringt mit dem e-Crusher ein komplett neues E-MTB-Enduro mit Vollcarbon-Rahmen und 150-mm-Fahrwerk. Der Shimano Steps-Antrieb treibt das Plus-Fully an.

  • Test: Mondraker eFactor XR+
    Für versierte Trailbiker: Mondraker eFactor XR+ im Test

    02.01.2019Mit ihrer gestreckten Forward-Geometrie stechen Mondraker-Bikes aus allen Testfeldern heraus. Auch das eFactor XR+ fällt durch ein sehr langes Oberrohr auf.

  • Test 2016 - MTB Hardtails bis 6599 Euro: Mondraker E-Vantage
    Mondraker E-Vantage RR+ 27,5" im Test

    29.09.2016Mondraker hat seine Wurzeln im Downhill, das merkt man auch dem E-Hardtail der Spanier an. Die Forward-Geometrie mit kurzem Vorbau und langem Oberrohr sorgt für einen ...

  • Test 2017 – E-Highend-Fullys: Mondraker e-Crafty XR+
    Mondraker e-Crafty XR+ im Test

    05.04.2017Mit eigenwilliger Formensprache und Fast-Forward-Geometrie hat sich das Crafty seine Fan-Gemeinde erobert.

  • Test 2018: Mondraker eCrusher R+
    Mondraker eCrusher R+ im EMTB-Test

    16.11.2018Das Mondraker eCrusher verzeiht Fehler und vermittelt viel Sicherheit. Ein E-MTB für Touren-Biker mit individuellem Anspruch an die Optik.

  • Einzeltest: E-Mountainbike Mondraker E-Crafty RR+
    Pretty in Pink: Mondraker E-Crafty RR+ im Test

    06.01.2017Eigenwilliges Design und Top-Fahrleis­tungen aus Spanien: Mondraker kann mit seiner Forward-Ggeometrie auch bei sportlichen Bikern landen.

  • Bruchtest 2019: Lenker und Vorbauten für E-Mountainbikes
    6 E-MTB-Lenker und Vorbauten im Crash-Test

    14.12.2019Ein gebrochener Lenker ist ein Horrorszenario. Mit dem E-MTB werden die Touren länger, die Einsätze häufiger. Sind Lenker am E-MTB also besonders gefährdet? Brauchen E-MTBs ...

  • Test 2018: Conway eMR 427
    Wendiges Hardtail: Conway eMR 427 im Test

    30.11.2018Das eMR 427 hat mit seinen kleineren 27,5-Zoll-Laufrädern fast schon Exotenstatus im Testfeld, positiv macht sich das in einer wendigen Fahrweise bemerkbar.

  • Eurobike 2017: Moustache Samedi 27
    Moustache Samedi: E-Enduro mit Liebe zum Detail

    23.08.2017Schon im aktuellen Modelljahr machte Moustache es allen vor, wie man eine Bosch-Integration hinkriegt – ohne Spezial-Akku. Auch das Samedi für 2018 hebt sich deutlich von der ...

  • Erster Test: BH Bikes Rebel Lynx 5.5 Plus
    BH Rebel Lynx mit Yamaha-Motor im Fahrtest

    15.02.2017Das Rebel Lynx 5.5 von BH Bikes im Fahrtest. Die Eckdaten des All Mountain: 140 Millimeter Federweg, Plus-Reifen und Yamaha PW-X-Antrieb.

  • E-MTB-Neuheiten 2019: Greyp Multimedia-Bike
    Greyp G6: Sieht so das E-Bike der Zukunft aus?

    04.05.2019Permanent online, automatische Updates, Live-Streaming während der Fahrt: Was klingt wie die Features von Knight-Rider-Auto Kitt oder dem Batmobil, könnte am E-MTB bald ...

  • Knigge für E-Mountainbiker
    Benimm-Regeln mit dem E-MTB - ernst gemeint?

    29.07.2016Böse Zungen behaupten, dass auf dem Trail die Distanz von einem Fettnapf zum nächsten in Wattstunden gemessen wird. Ist Quatsch! Mit uns bewegen sich E-MTBler trittsicher auf dem ...

  • Gewinnspiel: EMTB Leserumfrage
    Gewinne ein Haibike XDuro im Wert von 6799 Euro

    12.02.2016Heiß auf E-Mountainbiken? Aber noch nicht das richtige Gerät in der Garage? Dann mach mit bei der EMTB-Leserumfrage und gewinne ein Haibike Xduro im Wert von 6799 Euro.

  • Ischgl: Die 4 schönsten E-MTB-Touren in Ischgl
    Ischgl: GPS-Download der vier schönsten E-MTB-Touren

    17.02.2020Hoch oben und doch erreichbar: Gondel und E-MTB bringen Biker in Ischgl ganz entspannt in die obersten Etagen der Sivretta- und Verwall-Gruppe. Dort warten Abfahrten mit über 2000 ...

  • Test 2017 – E-Enduros: BH Atom Lynx 6 27,5 Pro
    E-Enduro BH Atom Lynx 6 27,5 Pro im Test

    30.08.2017Mit seinem formschön integrierten Design trifft BH den Nerv der Zeit. Ein großer, leistungsstarker 600-Wh-Akku verbirgt sich im Unterrohr und lässt sich bei Bedarf zum Laden ...