Trailbike im Test: Ghost Hybride Kato FS Trailbike im Test: Ghost Hybride Kato FS Trailbike im Test: Ghost Hybride Kato FS

EMTB Test: Ghost Hybride Kato FS 6.7

Trailbike im Test: Ghost Hybride Kato FS

  • EMTB Magazin
 • Publiziert vor 4 Jahren

Das Ghost Hybride Kato FS steht mit 140-Millimeter-Fahrwerk und solider Ausstattung für 4500 Euro beim Händler. Wir haben das Trailbike schon ausführlich getestet.

Die Kategorie der E-Trailbikes dürfte für die meisten Nutzer am interessantesten sein: Die Bikes fahren sich noch sportlich und meistern auch lange Anstiege problemlos, können bergab aber fast schon mit den Enduros mithalten. Das Ghost Hybride Kato FS passt perfekt in diese Klasse: Das Fahrwerk bietet 140 Millimeter Federweg, die Geometrie fällt modern aus. Angetrieben wird das E-MTB von Ghost vom Shimano Steps-Motor.

Wir haben das 4500 Euro teure Kato 6.7+ AL getestet. Dieses Modell kommt mit Rock Shox Yari-Federgabel und Deluxe-Dämpfer. Auf die DT Swiss-Laufräder zieht Ghost vorne einen 2,6 Zoll breiten, hinten einen 2,8er Maxxis Minion. Die elf Gänge wechselt die Shimano SLX-Schaltung, gestoppt wird mit der kraftvollen Magura MT5-Bremse mit 200-mm-Scheiben vorne wie hinten. Die verstellbare JD-Stütze bietet 150 Millimeter Absenkung.

Markus Greber Unser Testbike: das Ghost HyRide Kato FS 6.7 für 4500 Euro.

Noch vor der ersten Fahrt freut sich das Tester-Herz über den externen Akku. Nicht, dass wir Systemintegration nicht schätzen können, doch der externe Akku spart massiv Gewicht und senkt den Schwerpunkt. So bleibt die Waage bei respektablen 21,9 Kilo stehen – ein guter Wert für ein Bike dieser E-MTB-Kategorie. Schon beim ersten Aufsitzen gefällt die sportliche Geometrie: Bergauf lassen sich in Kombination mit dem sensiblen Hinterbau und den griffigen Maxxis-Reifen auch anspruchvollste Uphill-Passagen locker meistern. Der Shimano Steps-Motor in unserem Bike kommt erst spät in Wallung und bietet erst ab etwa 80 Umdrehungen volle Leistung – so fühlt sich das Kato sehr nach „normalem“ Mountainbike an.
Bergab kann das Kato mit seiner modernen Geometrie voll und ganz überzeugen: Der flache Lenkwinkel vermittelt sehr viel Sicherheit, auch bei Highspeed. Die Yari arbeitet bei schnellen Schlägen etwas unsensibel und kann nicht ganz mit dem Hinterbau mithalten. Das geringe Gewicht macht sich auch bergab bemerkbar: Das Ghost Hybride Kato FS lässt sich an jeder Kante abziehen und bewegt sich spielerisch durchs Gelände.

Markus Greber Optisch kein Highlight, aber technisch immer noch erste Wahl: Die aufs Unterrohr geklickten Batterien sind kompakt und zentrieren die Hauptmasse weiter in der Bike-Mitte. Außerdem sind sie leichter und einfach abzunehmen. Bewährt und gut.

Markus Greber Leicht und kletterstark: Das Ghost macht im Uphill eine gute Figur, nur der Shimano-Motor ist dabei sehr kadenzabhängig.

Test-Fazit: Ghost Hybride Kato FS

Ghost stellt mit dem Kato ein sehr gutes Trailbike in die Läden: Die sportliche Sitzposition gefällt, das geringe Gewicht und das agile, aber gleichzeitig laufruhige Handling begeistern bergab.

Themen: ebikeE-MTBEMTB 1/2018GhostKatoShimano Steps


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neuheiten 2018: Lapierre Overvolt AM i Bosch & Shimano
    Lapierre integriert Bosch & Shimano

    02.08.2017Lapierre stellt zwei neue E-MTBs vor: Bei den Alu-Fullys integrieren die Franzosen den Bosch Powertube-Akku und den Snake-Akku für den Shimano Steps-Motor im Rahmen.

  • Eurobike 2017: Ghost Lector HybRide
    Ghost: 16,6-Kilo-Hardtail mit Shimano-Motor

    31.08.2017Ghost stellt auf der Eurobike ein komplett neues Carbon-Hardtail mit Shimano Steps-Motor vor. Das leichteste Modell soll nur 16,6 Kilo auf die Waage bringen.

  • Neu 2018: Canyon Spectral On
    Spectral On: Das erste E-MTB von Canyon

    01.03.2018Endlich ist es soweit! Canyon zeigt mit dem Spectral On sein erstes E-Mountainbike. Vier Herren-Modelle und zwei Damen-Bikes mit 150 mm wird es ab 8. März 2018 von Canyons erstem ...

  • Test 2017: E-Highend-Fullys
    10 edle E-All-Mountains im Vergleich

    06.04.2017Shimano und Co. ermöglichen den Konstrukteuren mit den neuen Motoren deutlich mehr Gestaltungsspielraum. Individualität statt Einheitsbrei – so heisst jetzt das Motto in der ...

  • EMTB Test 2017: Ghost Hybrid Kato FS
    Kurvenstar: Ghost Hybrid Kato FS im Einzeltest

    24.07.2017Mit flachen Winkeln und einem langen Vorderbau ist Ghost Vorreiter einer neuen Trailbike-Bewegung. Kann die moderne Geometrie in allen Belangen punkten?

  • Neuheiten 2018: BH Bikes Atom-X Lynx E-Mountainbike
    Die Renaissance des Y-Designs

    03.04.2018BH stellt ein futuristisch anmutendes E-MTB vor: Das Atom-X Lynx hat einen vollintegrierten 720 Wh-Akku. Wir konnten das Fully schon testen.

  • Kinazo E1: E-Mountainbike aus dem 3D-Drucker
    Das E-MTB der Zukunft?

    27.11.2017Kinazo, ein Unternehmen aus der Slowakei, stellt ein E-Mountainbike vor, dessen Rahmen aus dem 3D-Drucker stammt. Sieht so die Zukunft des E-MTB aus?

  • Test 2016: MTB Hardtails zwischen 3000 und 6500 Euro
    15 MTB Hardtails von günstig bis teuer im Test

    30.09.20163000 oder 6000 Euro? In unserem Testfeld treten elf Hardtails der Einsteigerklasse an. Ihnen stehen vier Bikes der Top-Liga gegenüber. Ein ungerechter Vergleich? Im Gegenteil: Das ...

  • Interview EMTB: Tobias Woggon
    E-Endurist Woggon im Interview

    13.01.2017Tobias Woggon, einer der schnellsten deutschen Enduro-Racer, wechselte ebenfalls auf die dunkle Seite der Macht: Er bricht dieses Jahr auf spanischen EMTBs von BH-Bikes zu neuen ...

  • E-MTB-Neuheiten 2020: Santa Cruz Heckler
    Der Bann ist gebrochen: Santa Cruz zeigt erstes E-MTB

    11.02.2020Mit der kalifornischen Kult-Marke Santa Cruz steigt das nächste US-Label in den E-MTB-Markt ein. Das Versprechen: Das Fahrverhalten soll sich kaum von unmotorisierten ...

  • Neuheiten 2018: Commencal Meta Power
    Commencal: E-Enduro mit Stahlfeder-Dämpfer

    05.09.2017Commencal bringt nach dem E-Hardtail jetzt ein Enduro-Bike mit Shimano Steps-Motor. Geometrie und Ausstattung versprechen ein spaßiges Fahrverhalten.

  • Eurobike 2017: KTM Macina Kapoho
    KTM Macina Kapoho mit Bosch Powertube

    03.07.2017Die Österreicher verbauen am E-Enduro Macina Kapoho passend zum Bosch Performance CX-Motor den Powertube-Akku. Außerdem: Vorne mit 29-Zoll-Reifen, hinten mit breitem Plus-Pneu.

  • Uphill Flow Trail fürs E-MTB am Geißkopf
    Uphill Flow Trail: Glücksgefühle bergauf?

    07.06.2017Flow-Guru Diddie Schneider hat einen Uphill-Trail in den Bikepark Geißkopf gebuddelt: Dieser soll E-Mountainbiker auch beim Bergauffahren in Ekstase versetzen. Wir sind den neuen ...

  • E-MTB-Neuheiten 2020: Canyon Grand Canyon:On
    Canyons neue Wege: E-MTB-Hardtail aus Koblenz

    13.02.2020Integrierter Akku, Shimano-Motor, smarte Details: Mit dem Grand Canyon:On läutet Canyon seine neue E-MTB-Generation ein. Das erste E-Hardtail vom Koblenzer Versender zeigt Canyons ...

  • Rückruf Felt E-Bikes
    Felt ruft E-Bikes von 2013-2015 zurück

    05.07.2016Im Rahmen von Tests hat Felt festgestellt, dass unter bestimmten Umständen die Leitungen im Steuerrohr mit dem Gabelschaft Kontakt haben können. Vom Rückruf betroffen sind E-Bikes ...