Punktesieger: Haibike SDURO All Mountain Plus im Test Punktesieger: Haibike SDURO All Mountain Plus im Test Punktesieger: Haibike SDURO All Mountain Plus im Test

EMTB Test 2016 Einsteiger-Fullys: Haibike SDURO All Mtn Plus

Punktesieger: Haibike SDURO All Mountain Plus im Test

  • Stephan Ottmar
 • Publiziert vor 5 Jahren

Optisch drängt sich Haibike mit seinen fetten Reifen in den Vordergrund. Nicht nur auf der Abfahrt lässt es die Konkurrenz deutlich hinter sich, auch bergauf ist der Grip über jeden Zweifel erhaben.

In Sachen Ausstattung zieht Haibike alle Register: Lyrik-Gabel, Remote-Teleskopstütze, Magura-MT5-Bremsen mit großer Scheibe vorn und Shimano-XT-Schaltung. Dafür liefert der kleine 400-Wh-Akku schwächere Performance als Bosch. Reifen, Fahrwerk und Ausstattung – das sind in dem Fall die Kriterien, die ein Manko des SDURO wettmachen: die sehr gedrungene Geometrie. Zwar lieferte man uns das Bike nur in Rahmenhöhe 44, doch auch dafür sitzt man zu aufrecht. Bei höherer Geschwindigkeit bergab wird das Bike dadurch nervös, auf langen Touren zwickt der Rücken.


FAZIT: Ausstattung, Fahrwerk, Reifen – top! Sieg nach Punkten. Die Sitzposition ist gewöhnungsbedürftig. Ausprobieren!

Markus Greber Mit dem Yamaha-Motor können auch mehrere Kettenblätter montiert werden. Das Haibike wurde als einziges Bike im Test mit einer vorderen Schaltung geliefert. Das erweitert die Bandbreite des Antriebs.


Reichweite 1120 hm
Effizienzklasse A+


Preis 3999 Euro
Info www.haibike.de


ANTRIEB


Motor/Position 250-Watt-Mittelmotor / Yamaha
Max. Drehmoment 80 Nm
Akku Lithium-Ionen, 400 Wh
Schaltung/Übersetzung Vorn: 2x44/32; hinten: 10fach Shimano XT (11x36)
Display/Größe Yamaha/3,2 Zoll
Software/-Stand Yamaha Standard/k. A.


AUSSTATTUNG


Größen/Rahmenmaterial 40/44/48/52  / Aluminium
Gabel/Dämpfer Rock Shox Lyrik RC Plus / Rock Shox Monarch RT
Teleskopstütze XLC Pro
Bremse/Disk Ø (vorne/hinten) Magura MT5/200,180 mm
Laufräder 27,5 Zoll XLC Evo-Naben / Rodi Ready 40-Felgen
Reifen Schwalbe Nobby Nic Evo 3,0


MESSWERTE


Federweg 1) (vorne/hinten) 150 mm/150 mm
Gewicht/Verteilung 23,5 kg/48:52 % (v/h)
Schwerpunkthöhe 535 mm
Lenkerbreite 780 mm
Reach/Stack 375/624 mm
BB-Offset/Q-Faktor +10 mm/205 mm


EMTB-Urteil    SEHR GUT / 210 Punkte 2)

EMTB Magazin Haibike SDURO All Mtn Plus

EMTB Magazin Haibike SDURO All Mtn Plus


1) Herstellerangabe 
2) EMTB-Urteil: super (ab 225 Punkte), sehr gut (ab 205 Punkte), gut (ab 185 Punkte), befriedigend (ab 165 Punkte), mit Schwächen (ab 145 Punkte), darunter ungenügend.
Das Urteil gibt den subjektiven Eindruck der Tester und die Ergebnisse der Reichweitenmessung und der Labortests wieder. Es ist preisunabhängig.

Markus Greber Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe EMTB 1/2016 können Sie in der EMTB App ( iTunes  und  Google Play ) lesen oder die Ausgabe im  DK-Shop nachbestellen .

Gehört zur Artikelstrecke:

Die sieben günstigsten Einsteiger-Fullys im EMTB Test


  • EMTB Test 2016: Einsteiger-Fullys bis 4000 Euro
    Sieben günstige Einsteiger-Fullys im EMTB-Test

    21.07.2016Nur 300 Euro trennen die sieben Einsteiger-Fullys im Test. Doch zwischen den günstigen E-Mountainbikes gibt es große Unterschiede. Zum Beispiel bei der Reichweite.

  • EMTB Test 2016 Einsteiger-Fullys: Bergamont Trailster C 7.0
    Allrounder: Bergamont Trailster C 7.0 im Test

    20.07.2016Schickes Design und Liebe zum Detail beweist man in der Bergamont-Entwicklungsküche. Der teilintegrierte Bosch-Antrieb macht schon rein optisch einiges her.

  • EMTB Test 2016 Einsteiger-Fullys: Centurion Numinis E650.27
    Cruiser: Centurion Numinis E650.27 im Test

    20.07.2016Hoch zu Ross nimmt man auf Centurions Numinis Platz. Eine Sitzposition, die der komfortorientierte Touren-Fahrer zu schätzen weiß.

  • EMTB Test 2016 Einsteiger-Fullys: Conway EMF 327
    Allrounder: Conway EMF 327 im Test

    20.07.2016Die knalligen Signalfarben des Conways lassen ein wildes Gemüt vermuten. Doch das EMF ist ein sehr ausgeglichener Charakter.

  • EMTB Test 2016 Einsteiger-Fullys: Ghost Teru FSX 6.0
    Touren-E-MTB: Ghost Teru FSX 6.0 im Test

    20.07.2016Unter dem schwarzen Hochglanzlack des Ghosts steckt ein Aluminium-Chassis mit Wohlfühlgeometrie, mit der vor allem lange und steile Anstiege Spaß machen.

  • EMTB Test 2016 Einsteiger-Fullys: Giant Full E+
    All-Mountain-Fully: Giant Full E+ im Test

    20.07.2016Kurze Kettenstreben, längere Frontpartie, flache Winkel – damit besitzt das Full E+ die Geometrie eines modernen All-Mountain-Fullys.

  • EMTB Test 2016 Einsteiger-Fullys: Haibike SDURO All Mtn Plus
    Punktesieger: Haibike SDURO All Mountain Plus im Test

    20.07.2016Optisch drängt sich Haibike mit seinen fetten Reifen in den Vordergrund. Nicht nur auf der Abfahrt lässt es die Konkurrenz deutlich hinter sich, auch bergauf ist der Grip über ...

  • EMTB Test 2016 Einsteiger-Fullys: Univega Renegade E 3.0
    Kletterkünstler: Univega Renegade E 3.0 im Test

    20.07.2016Das Univega sorgte für eine kleine Sensation beim Reichweitentest: Bis auf 2000 Höhenmeter kletterte das Renegade mit Impulse-2-Antrieb unsere Teststrecke hoch.

Themen: Einsteiger-FullyEMTB TestHaibikeSDURO


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test Mondraker Prime+
    EMTB-Testsieger aus 2/19: das Mondraker Prime+

    18.06.2019Sehr hohe Laufruhe, wertige Laufräder und gute Gabel: Das Mondraker Prime+ für 2999 Euro holte sich den Testsieg in unserem Vergleichstest der E-MTB-Hardtails für 2019.

  • Test: Haibike SDuro All Mountain 8.0
    Haibike All Mountain mit PW-X im Test

    22.03.2017Das Haibike SDuro AllMtn kommt mit Yamahas neuem PW-X-Motor und 150-mm-Fahrwerk. Der neueste Wurf vom E-MTB-Vorreiter soll mit Konnektivität überzeugen. Wir haben das Topmodell ...

  • Test 2020: Bulls Sonic Evo AM1
    Bulls Sonic Evo AM1 im EMTB-Test

    24.04.2020Die neue Sonic-Serie von Bulls besticht mit technischer Finesse und cleveren Details. Das Sonic Evo AM1 hat all das an Bord – für nur 3700 Euro. Wir haben das spannende E-MTB von ...

  • Eurobike 2017: Haibike mit Bosch Powertube & Yamaha PW-E
    Haibike: 1 kWh bei Hardtails & modernere Geo bei Fullys

    04.08.2017Haibike verbaut Powertube-Akkus in den Bosch-Bikes, ändert die Geometrien für mehr Sportlichkeit und verbaut den neuen Yamaha PW-E-Motor. Außerdem: Hardtails mit Range-Extender ...

  • Test 2017: E-Bikes für Kinder
    Easy Rider: 5 E-Bikes für Kinder im Vergleich

    02.09.2017Die Idee: Dank E-MTB können auch Kinder mit auf Tour und mal ein paar Höhenmeter selbst treten. Geht das gut? Und was taugen die Kinder-E-Bikes? Ein Feld­versuch in Tirol bringt ...

  • EMTB Neuheiten: Haibike SDuro AllMtn & XDuro HardNine
    Haibike mit neuem Yamaha-Motor

    17.07.2016Haibike ist als einer der ersten großen Hersteller auf den E-MTB-Zug aufgesprungen. 2017 erreicht das Thema Connectivity am E-Bike dank dem SDuro mit neuem Yamaha-Motor ein neues ...

  • Test 2017 – E-Highend-Fullys: Haibike Sduro Allmountain 8.0
    Haibike Sduro Allmountain 8.0 im Test

    05.04.2017Marktführer Haibike bringt mit dem S-Duro Allmountain 8.0 ein ganz modernes Bike: Geometrie, Motor, Gabel, Reifen sind neu.

  • EMTB-Test 2020: Einsteiger-Fullys
    Gewinnklasse – E-MTB-Fullys im Vergleichstest

    12.05.2020Bei E-MTB-Fullys für Einsteiger sind gute Kompromisse gefragt. Dabei im Test: Canyon Neuron:On, Radon Render und Cube Stereo Hybrid 140. Welcher Preis-Leistungs-Knaller kann am ...

  • Test 2018: Bulls Six50 EVO AM2
    Bulls Six50 EVO im EMTB-Check

    28.11.2018Das Testfazit für das Bulls E-MTB Six50 EVO AM2 fällt gespalten aus: Plus für Akku, Heck, Geo und Motor. Abstriche für Vorderreifen und Federgabel.