Cruiser: Centurion Numinis E650.27 im Test Cruiser: Centurion Numinis E650.27 im Test Cruiser: Centurion Numinis E650.27 im Test

EMTB Test 2016 Einsteiger-Fullys: Centurion Numinis E650.27

Cruiser: Centurion Numinis E650.27 im Test

  • Stephan Ottmar
 • Publiziert vor 5 Jahren

Hoch zu Ross nimmt man auf Centurions Numinis Platz. Eine Sitzposition, die der komfortorientierte Touren-Fahrer zu schätzen weiß.

Dieser wird auch das komfortable Fahrwerk, das unkomplizierte Fahrverhalten und die Laufruhe bergab mögen. Für den sportlichen Fahrer, der im steilen, alpinen Gelände unterwegs ist, eignet sich das Numinis weniger: Langes Steuerrohr, geschwungener Lenker – selbst ohne den mächtigen Spacer-Turm kommt die Front sehr hoch. Damit steigt das Vorderrad im Anstieg früh – daran ändert auch der lange Vorbau nichts. Im Gegenteil: Ein kürzerer Vorbau und ein gerader Lenker würden dem Bike eine sportlichere Note verleihen – und das lohnt sich: Denn das günstigste Bike im Testfeld hätte mehr Potenzial.


FAZIT: entspannter Cruiser, der sich durch die hohe Front nur im gemäßigten Gelände wohlfühlt.

Markus Greber Centurion : Für manchen Rennfahrer ist das Gabel Lockout ein wichtiges Feature. Am E-Mountainbike macht es kaum Sinn, die Funktion des Fahrwerks zu deaktivieren. Außerdem: Auch ohne Lockout hängen schon genug Kabel am Lenker. 


Reichweite 1315 hm
Effizienzklasse A+


Preis 3699 Euro
Info  www.centurion.de


ANTRIEB


Motor/Position 250-Watt-Mittelmotor / Bosch Performance CX
Max. Drehmoment 75 Nm
Akku Lithium-Ionen, 500 Wh
Schaltung/Übersetzung Vorn: 1x16/hinten: 10fach Shimano XT (12x36)
Display/Größe Bosch Intuvia/2,9 Zoll
Software/-Stand Bosch Standard/k. A.


AUSSTATTUNG


Größen/Rahmenmaterial 43/48/53 cm / Aluminium
Gabel/Dämpfer SR Suntour Aion RL-R / SR Suntour EPixon LO-R
Teleskopstütze Keine
Bremse/Disk Ø (vorne/hinten) Shimano M615/200,180 mm
Laufräder 27,5 Zoll Novatec D771SB-Naben, Alex MPD 14-Felgen
Reifen Schwalbe Nobby Nic 2,25 Performance


MESSWERTE


Federweg 1) (vorne/hinten) 130 mm/120 mm
Gewicht/Verteilung 21,7 kg/49:51 % (v/h)
Schwerpunkthöhe 508 mm
Lenkerbreite 730 mm
Reach/Stack 425/635 mm
BB-Offset/Q-Faktor –13 mm/184 mm


EMTB-Urteil    BEFRIEDIGEND    180 Punkte 2)

EMTB Magazin Centurion Numinis E650.27

EMTB Magazin Centurion Numinis E650.27


1) Herstellerangabe 
2) EMTB-Urteil: super (ab 225 Punkte), sehr gut (ab 205 Punkte), gut (ab 185 Punkte), befriedigend (ab 165 Punkte), mit Schwächen (ab 145 Punkte), darunter ungenügend.
Das Urteil gibt den subjektiven Eindruck der Tester und die Ergebnisse der Reichweitenmessung und der Labortests wieder. Es ist preisunabhängig.

Markus Greber Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe EMTB 1/2016 können Sie in der EMTB App ( iTunes  und  Google Play ) lesen oder die Ausgabe im  DK-Shop nachbestellen .

Gehört zur Artikelstrecke:

Die sieben günstigsten Einsteiger-Fullys im EMTB Test


  • EMTB Test 2016: Einsteiger-Fullys bis 4000 Euro
    Sieben günstige Einsteiger-Fullys im EMTB-Test

    21.07.2016Nur 300 Euro trennen die sieben Einsteiger-Fullys im Test. Doch zwischen den günstigen E-Mountainbikes gibt es große Unterschiede. Zum Beispiel bei der Reichweite.

  • EMTB Test 2016 Einsteiger-Fullys: Bergamont Trailster C 7.0
    Allrounder: Bergamont Trailster C 7.0 im Test

    20.07.2016Schickes Design und Liebe zum Detail beweist man in der Bergamont-Entwicklungsküche. Der teilintegrierte Bosch-Antrieb macht schon rein optisch einiges her.

  • EMTB Test 2016 Einsteiger-Fullys: Centurion Numinis E650.27
    Cruiser: Centurion Numinis E650.27 im Test

    20.07.2016Hoch zu Ross nimmt man auf Centurions Numinis Platz. Eine Sitzposition, die der komfortorientierte Touren-Fahrer zu schätzen weiß.

  • EMTB Test 2016 Einsteiger-Fullys: Conway EMF 327
    Allrounder: Conway EMF 327 im Test

    20.07.2016Die knalligen Signalfarben des Conways lassen ein wildes Gemüt vermuten. Doch das EMF ist ein sehr ausgeglichener Charakter.

  • EMTB Test 2016 Einsteiger-Fullys: Ghost Teru FSX 6.0
    Touren-E-MTB: Ghost Teru FSX 6.0 im Test

    20.07.2016Unter dem schwarzen Hochglanzlack des Ghosts steckt ein Aluminium-Chassis mit Wohlfühlgeometrie, mit der vor allem lange und steile Anstiege Spaß machen.

  • EMTB Test 2016 Einsteiger-Fullys: Giant Full E+
    All-Mountain-Fully: Giant Full E+ im Test

    20.07.2016Kurze Kettenstreben, längere Frontpartie, flache Winkel – damit besitzt das Full E+ die Geometrie eines modernen All-Mountain-Fullys.

  • EMTB Test 2016 Einsteiger-Fullys: Haibike SDURO All Mtn Plus
    Punktesieger: Haibike SDURO All Mountain Plus im Test

    20.07.2016Optisch drängt sich Haibike mit seinen fetten Reifen in den Vordergrund. Nicht nur auf der Abfahrt lässt es die Konkurrenz deutlich hinter sich, auch bergauf ist der Grip über ...

  • EMTB Test 2016 Einsteiger-Fullys: Univega Renegade E 3.0
    Kletterkünstler: Univega Renegade E 3.0 im Test

    20.07.2016Das Univega sorgte für eine kleine Sensation beim Reichweitentest: Bis auf 2000 Höhenmeter kletterte das Renegade mit Impulse-2-Antrieb unsere Teststrecke hoch.

Themen: CenturionEinsteiger-FullyEMTB TestNuminis


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • E-MTB-Neuheit 2021: Centurion No Pogo F
    Centurion No Pogo F: 29 Zoll und EP8

    01.09.202029 Zoll statt 27,5, Shimano statt Bosch, Stahlfeder statt Luftdämpfer. Mit dem neuen No Pogo F E-Bike geht Centurion neue Wege und setzt sich bewusst vom No Pogo E ab, das weiter ...

  • EMTB Test 2016 Einsteiger-Fullys: Giant Full E+
    All-Mountain-Fully: Giant Full E+ im Test

    20.07.2016Kurze Kettenstreben, längere Frontpartie, flache Winkel – damit besitzt das Full E+ die Geometrie eines modernen All-Mountain-Fullys.

  • Test 2018: Bulls Six50 EVO AM2
    Bulls Six50 EVO im EMTB-Check

    28.11.2018Das Testfazit für das Bulls E-MTB Six50 EVO AM2 fällt gespalten aus: Plus für Akku, Heck, Geo und Motor. Abstriche für Vorderreifen und Federgabel.

  • EMTB Test 2016 All Mountain Fullys: Cube Stereo Hybrid 140
    Alleskönner: Cube Stereo Hybrid 140 HPA im Test

    13.07.2016Top Geometrie, effizientes Fahrwerk, durchdachter Ausstattungs-Mix. Das Stereo katapultiert sich auch ohne Innovationsfeuerwerk auf Platz zwei im Gesamt-Ranking.

  • Hardtail oder Fully Mountainbike: Was passt zu mir?
    Hardtail oder Fully?

    20.04.2021Die wohl wichtigste Frage beim Mountainbike-Kauf: Hardtail oder Fully? Wir gehen der Frage auf den Grund, erklären die Konzepte und geben Tipps bei der Entscheidung.

  • Test Einsteiger-Fullys: Radon Slide 140 Hybrid 9.0
    EMTB-Testsieger: Radon Slide 140 Hybrid 9.0

    27.04.2019Solide Qualität und ein überdurchschnittlich hochwertiger Ausstattungs-Mix zum fairen Preis – das ist seit jeher das Erfolgsrezept des Bonner Versenders.

  • EMTB Test 2016 All Mountain Fullys: Haibike Xduro Allm. Pro
    Trailbike: Haibike Xduro Allmountain Pro im Test

    13.07.2016In der Kürze liegt die Würze: Ein kurzer Hinterbau bedeutet Wendigkeit. Haibike erreicht das mit einem hohen Schwingendrehpunkt.

  • Test 2021: Trek Rail 9.9
    Trek Rail: Luxus-Allrounder mit Enduro-Genen

    03.01.2021Potent, spaßig, ausdauernd: Das Trek Rail vereint Touren- mit Enduro-Genen und trifft damit den Allround-Gedanken in unserem EMTB-Test auf den Punkt.

  • EMTB Test 2016: E-MTB-Fullys Topmodelle
    Königsklasse: die besten E-MTB-Fullys im Test

    14.07.2016Ohne Rücksicht auf Preis und Vernunft – diese E-Bikes markieren die Speerspitze in Sachen Innovation, Technik und Design. Dies ist der aufwändigste E-MTB-Test aller Zeiten in der ...