Antriebsstark: KTM Macina Kapoho 27.5+X1 CX5 im Test Antriebsstark: KTM Macina Kapoho 27.5+X1 CX5 im Test Antriebsstark: KTM Macina Kapoho 27.5+X1 CX5 im Test

EMTB Test 2016 All Mountain Fullys: KTM Macina Kapoho 27.5+

Antriebsstark: KTM Macina Kapoho 27.5+X1 CX5 im Test

  • Stephan Ottmar
 • Publiziert vor 5 Jahren

Das Macina Kapoho punktet mit seinem supereffizienten Antrieb. Mit über 17 km/h flog das Bike beim Reichweitentest bergauf.

Dass es trotzdem nur 1150 Höhenmeter schaffte, liegt am kleineren 400-Wh-Vorserien-Akku, der im Test-Bike verbaut war. Ansonsten fährt sich der Österreicher mit der durchgestylten, typischen KTM-Optik unspektakulär. Es klettert brav und lässt sich in allen Fahrsituationen gut kontrollieren. Die Reifenwahl ist nicht optimal: Die Vorteile der Plus-Bereifung macht der Schwalbe Rocket Ron zunichte: "Wenig Grip und bei Nässe gefährlich rutschig", lautet das einstimmige Urteil der Testfahrer. Bei Details wie der pannenträchtigen Zugführung muss das KTM Kritik einstecken. Auch schade: keine Vario-Stütze.


Fazit: Das verhältnismäßig günstige KTM beweist einen hocheffizienten Antrieb und solide Fahreigenschaften.

Markus Greber Pannenträchtig: Die Menge der Kabel und Züge nimmt mit den E-Antrieben deutlich zu und schafft neue Herausforderungen. Am Cockpit stechen die Kabel zwar besonders störend ins Auge. Das größte Defektrisiko liegt jedoch in der Nähe des Reifens. Wie hier am KTM.


Reichweite 1150 hm
Effizienzklasse A+


Preis 4899 Euro
Info www.ktm-bikes.at


Antrieb


Motor/Position 250-Watt-Mittelmotor / Bosch Performance CX
Max. Drehmoment 75 Nm
Akku Li-Io, 500 Wh (im Test 400)
Schaltung/Übersetzung Vorn: 1x15 / hinten: 11fach Sram X1 (10x42)
Display/Größe Bosch Intuvia / 2,9 Zoll
Software/-Stand Bosch-Standard / k. A.


Ausstattung


Größen/Rahmenmaterial 38, 43, 48, 53 cm / Aluminium
Gabel/Dämpfer Fox 34 Float 27,5 130 FIT4 / Fox Float Performance Series
Teleskopstütze Keine
Bremse/Disk Ø (vorne/hinten) Shimano XT / 180,180 mm
Laufräder 27,5 Zoll DT Swiss KTM Team Plus
Reifen Schwalbe Rocket Ron Evo TLE SnakeSkin PaceStar 3,00


Messwerte


Federweg 1) (vorne/hinten) 130 mm / 125 mm
Gewicht/Verteilung 21,8 kg / 48:52 % (v/h)
Schwerpunkthöhe 492 mm
Lenkerbreite 760 mm
Reach/Stack 416 / 630 mm
BB-Offset/Q-Faktor –55 mm/171 mm


EMTB Urteil: SEHR GUT / 211 Punkte 2)

EMTB Magazin KTM Macina Kapoho 27.5+X1 CX5

EMTB Magazin KTM Macina Kapoho 27.5+X1 CX5


1) Herstellerangabe 
2) EMTB-Urteil: super (ab 225 Punkte), sehr gut (ab 205 Punkte), gut (ab 185 Punkte), befriedigend (ab 165 Punkte), mit Schwächen (ab 145 Punkte), darunter ungenügend. Das Urteil gibt den subjektiven Eindruck der Tester und die Ergebnisse der Reichweitenmessung und der Labortests wieder. Es ist preisunabhängig. 

Markus Greber Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe EMTB 1/2016 können Sie in der EMTB App ( iTunes  und  Google Play ) lesen oder die Ausgabe im  DK-Shop nachbestellen .

Gehört zur Artikelstrecke:

Königsklasse: 8 Top EMTB Fullys im Test


  • EMTB Test 2016 All Mountain Fullys: KTM Macina Kapoho 27.5+
    Antriebsstark: KTM Macina Kapoho 27.5+X1 CX5 im Test

    13.07.2016Das Macina Kapoho punktet mit seinem supereffizienten Antrieb. Mit über 17 km/h flog das Bike beim Reichweitentest bergauf.

  • EMTB Test 2016 All Mountain Fullys: Moustache Samedi 27/9 R.
    Spaß-Bike: Moustache Samedi 27/9 Race 7 im Test

    13.07.2016Das avantgardistische Bike der kleinen französischen Schmiede steckt voller unkonventioneller Lösungen.

  • EMTB Test 2016: E-MTB-Fullys Topmodelle
    Königsklasse: die besten E-MTB-Fullys im Test

    14.07.2016Ohne Rücksicht auf Preis und Vernunft – diese E-Bikes markieren die Speerspitze in Sachen Innovation, Technik und Design. Dies ist der aufwändigste E-MTB-Test aller Zeiten in der ...

  • EMTB Test 2016 All Mountain Fullys: BH Xenion Jumper Pro
    Detailvielfalt: BH Xenion Jumper Pro im Test

    13.07.2016Mit 4499 Euro ist das BH Xenion Jumper das mit Abstand günstigste Bike in diesem Testfeld. Klar, dass man bei der Ausstattung des schicken Spaniers Abstriche machen muss.

  • EMTB Test 2016 All Mountain Fullys: Cube Stereo Hybrid 140
    Alleskönner: Cube Stereo Hybrid 140 HPA im Test

    13.07.2016Top Geometrie, effizientes Fahrwerk, durchdachter Ausstattungs-Mix. Das Stereo katapultiert sich auch ohne Innovationsfeuerwerk auf Platz zwei im Gesamt-Ranking.

  • EMTB Test 2016 All Mountain Fullys: Haibike Xduro Allm. Pro
    Trailbike: Haibike Xduro Allmountain Pro im Test

    13.07.2016In der Kürze liegt die Würze: Ein kurzer Hinterbau bedeutet Wendigkeit. Haibike erreicht das mit einem hohen Schwingendrehpunkt.

  • EMTB Test 2016 All Mountain Fullys: Scott E-Genius 710 Plus
    Punktlandung: Scott E-Genius 710 Plus im Test

    13.07.2016Bergauf macht dem E-Genius keiner etwas vor. Lange Kettenstreben, langer Radstand, fette Plus-Reifen. Damit wälzt man sich einfach überall hoch.

  • EMTB Test 2016 All Mountain Fullys: Specialized Turbo Levo
    Innovativ: Specialized Turbo Levo FSR Expert im Test

    13.07.2016Lange erwartet und mit reichlich Vorschusslorbeeren dekoriert – das Levo ist zweifellos das innovativste E-MTB des Jahres.

  • EMTB Test 2016 All Mountain Fullys: Rotwild R.C+FS Evo
    Design pur: Rotwild R.C+FS Evo im Test

    13.07.2016Rotwild setzt auf den Antrieb von Brose, versteckt den Akku formschön im Unterrohr und stellt mit 20,4 Kilo ein Hightech-Bike auf die Stollen, das sich fährt wie es aussieht: ...

Themen: All Mountain FullyEMTB TestKTMMacina Kapoho


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2020: E-MTB Motoren im Vergleich
    Klassenkampf: Welcher ist der beste E-MTB-Motor?

    13.05.2020Shimano, Bosch, Brose oder Yamaha? Welcher Top-Antrieb für E-Mountainbikes kann in Labor und Praxis überzeugen? Und wo stehen die günstigeren Varianten? Unser EMTB-Motorentest ...

  • Conway eWME 2021 im Test
    Enduro-Klassiker im neuen Gewand

    04.06.2021Das Conway eWME überzeugte schon mit sportlichem Handling und Nehmerqualitäten, als andere E-MTBs noch in den Kinderschuhen steckten. Was kann die neueste Ausbaustufe?

  • Luxus-Duell: Specialized Stumpjumper S-Works vs. Stoll T2
    Wie fahren sich Bikes für 10.000 Euro?

    19.01.2021Das Specialized Stumpjumper S-Works und das Stoll T2 kosten je etwa 10.000 Euro. Wir wollten wissen: Wie fahren sich die wohl exklusivsten Bikes für 2021?

  • Test 2017 – E-Enduros: KTM Macina Kapoho LT 272
    E-Enduro KTM Macina Kapoho LT 272 im Test

    30.08.2017Das Macina Kapoho sammelt seine Punkte bei der Reichhöhe. Fast 1600 Höhenmeter schafft es auf unserem Prüfstand – ein beeindruckender Wert, der vor allem Touren-Biker begeistern ...

  • Test 2021: Santa Cruz Heckler MX
    Flinker Spielkamerad für außergewöhnlichen Fahrspaß

    26.12.2020Das Heckler MX hebt sich mit seinem leichtfüßigen Handling ab. Eine echte Spaßmaschine! Um den Testsieg streiten sich aber andere, denn das E-MTB von Santa Cruz ist speziell.

  • E-MTB-Neuheiten Riva 2019: Sachs RS-Motor
    Erster Test: Kraftvoller Sachs RS-Motor

    04.05.2019Der neue Sachs RS-Motor will mit hoher Qualität und Power den E-MTB-Markt auffrischen. Noch 2019 sollen Bikes mit dem Kraftpaket in Serie gehen. Wir konnten den Motor bereits im ...

  • EMTB Test 2016 All Mountain Fullys: Scott E-Genius 710 Plus
    Punktlandung: Scott E-Genius 710 Plus im Test

    13.07.2016Bergauf macht dem E-Genius keiner etwas vor. Lange Kettenstreben, langer Radstand, fette Plus-Reifen. Damit wälzt man sich einfach überall hoch.

  • Test 2017 – E-Fullys: Bulls E-Stream Evo FS3 RS
    Bulls E-Stream Evo FS3 RS im Test

    30.03.2017Systemintegration ist bei Bulls nicht nur den teuren Modellen vorbehalten. So sitzt auch hier der Akku, optisch gefällig, im Unterrohr, und am Tretlager werkelt ein Brose-Motor ...

  • So smart sind aktuelle E-MTBs
    E-Details: Tops und Flops

    18.08.2021Smarte Antriebssysteme und integrierte Akkus fordern gut durchdachte Details am E-MTB, damit man als Nutzer nicht genervt ist. Unsere Tops und Flops aus EMTB 4/21.