Rekord-E-Trailbike: Ist leichter besser? Rekord-E-Trailbike: Ist leichter besser? Rekord-E-Trailbike: Ist leichter besser?

E-MTB: Leichtbau-Duell

Rekord-E-Trailbike: Ist leichter besser?

  • Florentin Vesenbeckh
 • Publiziert vor 3 Jahren

Wie fährt sich ein E-MTB, das über fünf Kilo leichter ist als seine durchschnittlichen Kontrahenten? Wir haben zwei Superleicht-E-MTBs auf den Zahn gefühlt. Ist leichter so viel besser?

Die letzte Nachkommastelle der Digitalwaage zuckt noch ein, zweimal hin und her, bis sie sich auf sieben einpendelt. 17,77 Kilo. Noch nie hing ein ausgewachsenes E-MTB (Shimano Steps E8000-Motor, 500 Wh-Akku, 150 Millimeter Federweg, Größe L) an unserer Waage, das in ähnlich niedrige Gewichstssphären vorgedrungen ist. Die Marke Quantor schafft mit seinem Dampfhammer Skyline ein echtes Ausrufezeichen. Aber braucht es das überhaupt? Ist das Gewicht an einem E-MTB so wichtig? Wie fährt sich so ein Leichtgewicht?

Markus Greber Wir haben das superleichte Quantor Dampfhammer Skyline 12.9 zum Duell mit Focus´ Carbon-Flitzer Jam2 C SL gebeten. Die beiden Fliegengewichte mussten in Labor und Praxis zeigen, ob weniger Gewicht mehr Spaß bedeutet.

Quantors Dampfhammer kommt mit 150 Millimetern Federweg an Front und Heck, ordentlicher Bereifung und allem, was E-Mountainbiker für Ausfahrten im Gelände brauchen. Angetrieben wird es vom Shimano E8000-Motor und einem klassischen 500-Wattstunden-Akku. Hinter dem Leichtgewicht steckt also keine Mogelpackung mit Sparmotor oder Mini-Akku, sondern ein vollwertiges E-Mountainbike. Wie ist das möglich? Quantor greift ganz tief in die Tuning-Kiste und setzt voll auf Leichtbau. Zum Carbon-Rahmen gesellen sich Carbon-Lenker, Carbon-Teleskopstütze und sündhaft teure Carbonlaufräder. Das hat natürlich seinen Preis. Mit 11795 Euro liegt die Edel-Version des Quantor Dampfhammer Skyline 12.9 weit jenseits dessen, was Otto-Normal-E-Biker für sein Sportgerät ausgeben will. Wir wollten es trotzdem wissen: Lohnt sich der Kampf um die Pfunde? Wie fährt sich ein E-Mountainbike, das über fünf (!) Kilo leichter ist, als seine durchschnittlichen Kontrahenten?

Markus Greber Tune-Sattelklemme und Carbon-Teleskopstütze: Quantor greift auf das volle Tuning-Register zurück.

Markus Greber Superleichte Griffe, optimierter Carbon-Lenker: So wird der Dampfhammer auf rekordverdächtige 17,77 Kilo getrimmt.

Markus Greber Besonderes Schmankerl: Die Carbon-Laufräder von Bike Ahead kitzeln die letzten Gramm heraus. Sie gibt´s bei Quantor als optionales Update.

Wir haben Quantor zum Duell mit dem ebenfalls äußerst leichten Focus Jam2 Carbon SL gebeten. In EMTB 3/2018 lesen Sie, wie sich die superleichten Trailbikes schlagen. Die aktuelle Ausgabe gibt´s ab sofort am Kiosk!

Markus Greber Duell der Superleicht-Fullys: Quantor Dampfhammer Skyline 12.9 gegen Focus Jam2 C SL. Alles zum Kampf der Leichtgewichte lesen Sie in EMTB 3/2018 – ab sofort am Kiosk.

EMTB Magazin EMTB 3/18 – jetzt im Handel. Das Heft gibt's bis 15. Oktober am Kiosk und darüber hinaus in unserem  Onlineshop  sowie als  Digital-Ausgabe  für alle Endgeräte.

Themen: CarbonE-FullyE-MTBEMTB 3/2018LeichtbauQuantor


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2021: Trek Rail 9.9
    Trek Rail: Luxus-Allrounder mit Enduro-Genen

    03.01.2021Potent, spaßig, ausdauernd: Das Trek Rail vereint Touren- mit Enduro-Genen und trifft damit den Allround-Gedanken in unserem EMTB-Test auf den Punkt.

  • E-MTB-Neuheiten 2020: Yamaha PW-X2 / PW-ST
    Kleiner, leichter, besser: Update für Yamaha-Motoren

    08.07.2019Leistung war bisher für Yamaha nie ein Problem. Die Japaner haben deswegen für die neue Motorgeneration vor allem am Ansprechverhalten gearbeitet. Kleiner und leichter ist der ...

  • Kinazo E1: E-Mountainbike aus dem 3D-Drucker
    Das E-MTB der Zukunft?

    27.11.2017Kinazo, ein Unternehmen aus der Slowakei, stellt ein E-Mountainbike vor, dessen Rahmen aus dem 3D-Drucker stammt. Sieht so die Zukunft des E-MTB aus?

  • EMTB-Test Mondraker eCrafty XR+
    Enduro-Gene: Mondraker eCrafty XR+ im EMTB-Test

    11.04.2019„Was für ein langes Ding!“, entfuhr es den EMTB-Testern beim Anblick des Mondrakers. Dank der selbst entwickelten Forward-Geometrie ist es in M noch ausladender als vergleichbare ...

  • E-MTB-Neuheiten 2021: Santa Cruz Bullit
    Neues Dowhill-Wunder von Santa Cruz

    17.11.2020Viel Federweg und wenig Gewicht: Mit dem jüngsten Wurf erweitert Santa Cruz seine E-MTB-Sortiment um ein rassiges Enduro. Vorhang auf für das Bullit!

  • Tourenplanung für E-Mountainbiker
    Planungs-Tools und Navigationsgeräte für die E-Biker

    01.11.2019Beim E-Bike ist die Reichhöhe limitiert. Wer Ladestationen bei der Touren-Planung berücksichtigt, kann seinen Aktionsradius erweitern. Dabei helfen Planungs-Tools und ...

  • E-MTB-Neuheiten: Merida eOne-Sixty 2020
    Spaßmaschine 2.0: Das neue eOne-Sixty

    29.05.2019Das eOne-Sixty von Merida war eines der ersten kompromisslosen E-Enduros. Jetzt steht der Nachfolger der gelungenen Trail-Maschine in den Startlöchern. Kann der Neuling eine ...

  • Deutsche Meisterschaft E-Bike 2018
    Premiere! So lief die erste DM der E-Mountainbiker

    14.08.2018Wie sieht ein E-MTB-Rennen aus? Und braucht es das überhaupt? Wettkämpfe mit dem E-Bike sind umstritten. EMTB war bei der ersten Deutschen Meisterschaft dabei.

  • EMTB Neuheiten: Giant Full-E+ 2017
    Fahrtest: Giant Full-E+

    01.07.2016Giant stellt ein E-Mountainbike mit integriertem Akku auf dicke 27,5 Zoll Plus-Reifen. Der Hinterbau hat 140 Millimeter Federweg und der Syncdrive-Antrieb liefert ordentlich Schub.