E-MTB Übersetzung ändern: Der Umbau E-MTB Übersetzung ändern: Der Umbau E-MTB Übersetzung ändern: Der Umbau

Übersetzung ändern am E-MTB: Workshop

E-MTB Übersetzung ändern: Der Umbau

  • Adrian Kaether
 • Publiziert vor 4 Monaten

Wer mit dem E-MTB stromsparend steile Berge bezwingen will, muss häufig an der Übersetzung schrauben. Wir zeigen, wo Sie ansetzen müssen und wie der Umbau geht.

Speziell wer mit älteren E-MTBs in steilem Gelände große Touren machen will, sollte sich die Übersetzung etwas genauer anschauen. Denn wer auch steile Anstiege dank kleiner Berggänge noch im Eco-Modus bezwingen kann, spart mächtig Akku. Rechtlich ist der Umbau auf kleinere Gänge für Privatleute übrigens relativ unbedenklich. Händler sollten sich beim Bike-Hersteller rückversichern.

EMTB Magazin Welche Übersetzung am E-Mountainbike Sinn macht und zu ihrem Fahrstil passt, lesen Sie in EMTB 2/2021 – ab 20. April erhältlich. Sie erhalten die neue EMTB bequem im  Abo , in unserem  Onlineshop  sowie als App-Ausgabe für Apple und Android .

Kassette tauschen am E-MTB

So geht's: Demontieren Sie das Hinterrad. Dafür das E-MTB am besten in den Montageständer einspannen. Bei Carbonrahmen ist Vorsicht geboten: Hier lieber die Sattelstütze etwas ausziehen und an der Sattelstütze klemmen. Wer keinen Montageständer hat, kann das Bike auch auf den Kopf stellen (Achtung vor Kratzern an Display, Lenker oder Armaturen). In den schwersten Gang schalten, die Kupplung deaktivieren (Shimano) oder das Schaltwerk in der ausgefahrenen Position arretieren (Sram). Die Steckachse ausbauen und das Hinterrad entnehmen.

Georg Grieshaber Wer sein Bike im Montageständer * an der Vario-Sattelstütze klemmt, schützt den Carbonrahmen vor Überlastung. Achtung: Die Klemmung sollte natürlich aus Plastik sein, damit die Gleitfläche der Sattelstütze keine Kratzer abbekommt.

Georg Grieshaber Steckachse ausbauen, Hinterrad entnehmen. Bei Sram kann das Schaltwerk außerdem in einer entspannten Haltung arretiert werden.

Lösen Sie die alte Kassette. Dafür das Kassetten-Tool in die Sicherungsmutter einsetzen und gegen den Uhrzeigersinn lösen, während mit der Kettenpeitsche gegengehalten wird. Je größer das Ritzel, auf dem die Kettenpeitsche aufliegt, desto besser die Hebelwirkung! Ist die Mutter gelöst, kann sie meist von Hand abgeschraubt werden.

Georg Grieshaber Mit Kassetten-Tool und Kettenpeitsche * oder Greifzange * wird die Kassette vom Freilauf gelöst.

Jetzt lässt sich die Kassette vom Freilauf abziehen. Achtung, die ersten Ritzel sind oft nicht fest mit dem Rest der Kassette verbunden und sollten nicht verloren gehen, ebenso wenig wie die Distanzringe zwischen den Ritzeln. Sitzt die Kassette fest, hat sie sich meist in den Freilaufkörper gefressen und lässt sich mit vorsichtigem Hebeln lösen.

Georg Grieshaber Viele Kassetten bestehen aus mehreren Einzelteilen. Hier sollte man unbedingt die richtige Reihenfolge von Ritzeln und Spacern beibehalten.

Den Freilauf säubern. Bei starkem Verschleiß muss der Freilauf ersetzt werden, leichte Einkerbungen stören aber nicht. Das Ersetzen des Freilaufs ist bei vielen Laufradherstellern etwas komplizierter und ein Fall für die Fachwerkstatt oder für erfahrene Schrauber. Ausnahme: Microspline-Freiläufe wie zum Beispiel bei DT Swiss-Naben. Hier lässt sich der Freilauf einfach abziehen.

Shimano 11fach- oder 12fach-Kassetten mit Standard HG- oder Microspline-Freilauf

Shimano 11fach- oder 12fach-Kassetten mit Standard HG- oder Microspline-Freilauf: Den Freilauf fetten, um Knacken vorzubeugen, dann die neue Kassette montieren. Dabei auf die asymmetrischen Riefen im Freilauf achten und die Kassette entsprechend ausrichten. Am leichtesten ist es, die breiteste Riefe am Freilauf nach oben auszurichten und hier die Kassette anzusetzen. Dann die Kassette bis zum Anschlag auf den Freilauf schieben, den Lockring mit der Hand einschrauben.

Georg Grieshaber Vor der Kassettenmontage unbedingt den Freilauf fetten.

Georg Grieshaber Auf den gefetteten Freilauf wird die Kassette wieder aufgesetzt. Achtung, die Verzahnung auf dem Freilauf ist nicht symmetrisch! Genaues Hinsehen beugt dem falschen Aufsetzen der Kassette vor.

Sram XD Freilauf

Gewinde und Verzahnung großzügig einfetten, denn fettfreie XD-Freiläufe von Sram knacken gerne. Dann die Kassette aufsetzen und drehen, bis sie sich auf die Riefen schieben lässt. Dann den Lockring mit der Hand aufschrauben. Achtung: Manche Kassetten für XD Driver Bodys, zum Beispiel von E-Thirteen, müssen in zwei Arbeitsschritten mit einem separaten Lockring montiert werden. Normale Sram-Kassetten werden aber in einem Stück montiert.

Georg Grieshaber Gerade der XD-Freilauf knackt gerne, wenn kein Fett verwendet wird. Hier lieber großzügig auftragen.

Lockring mit angegebenem Drehmoment (meist über 30 Newtonmeter) anziehen. Anschließend das Hinterrad wieder montieren.

Georg Grieshaber Mit dem Kassetten-Tool wird die Kassette wieder festgezogen. Mit dem Drehmomentschlüssel geht man auf Nummer sicher.

Umbau Kettenblatt am E-MTB: Direct Mount

Nehmen Sie die Kette vom Kettenblatt. Falls vorhanden, ist dafür in manchen Fällen eine Demontage der Kettenführung notwendig. Wer die Kette trotz Kettenführung abnehmen kann, sollte es aber dabei belassen, da manche Kettenführungen fummelig zu montieren sind.

Georg Grieshaber Zuerst die Kette abnehmen. Dafür muss oft die Kettenführung (falls vorhanden) gelöst werden.

Demontieren Sie die Kurbel auf der Antriebsseite. Bei manchen Kurbeln (z. B. Sram) reicht ein 8er-Inbus aus, mit dem sich die Kurbel von der Welle pressen lässt. Bei anderen Kurbeln benötigen Sie ein zu ihrer Kurbel passendes Auspress-Werkzeug.

Georg Grieshaber Mit dem Auspress-Werkzeug oder einem Innensechskant-Schlüssel wird die Kurbel demontiert.

Nun liegt die Sicherungsmutter des Direct-Mount-Kettenblatts frei und Sie können diese demontieren. Leider erfordert das oft ein weiteres Spezialwerkzeug. Gängige Systeme gibt es zum Beispiel von Bosch und Shimano, manche Kettenblätter lassen sich aber auch mit klassischen Innenlagerwerkzeugen lösen. Achtung: Der Lockring des Kettenblatts weist ein Linksgewinde auf, wird also im Uhrzeigersinn gelöst. Dazu am besten das Werkzeug ansetzen und das Drehen des Hinterrades durch die gezogene Hinterradbremse verhindern.

Georg Grieshaber Mit einem passenden Werkzeug wird die Sicherungsmutter des Kettenblatts gelöst.

Ist das Kettenblatt gelöst, lässt es sich demontieren und durch das neue Kettenblatt ersetzen. Die Aufnahme für das Kettenblatt sollte dabei entsprechend gesäubert und hinterher großzügig gefettet werden, um Knackgeräusche zu vermeiden. Auch hier sollte man bei der Montage das Anzugsmoment beachten. Die linke Kurbel hilft beim Gegenhalten, damit der Lockring entsprechend festgezogen werden kann. Danach kann die rechte Kurbel wieder montiert und entsprechend angezogen werden. Selbstverständlich muss der Winkel der beiden Kurbeln zueinander 180 Grad betragen. Im letzen Schritt die Kette wieder aufsetzen und die Kettenführung montieren.

Georg Grieshaber Das neue Kettenblatt wird auf die gefettete Welle aufgebracht.

Umbau Kettenblatt am E-MTB: Spider Kettenblatt

Nehmen Sie die Kette vom Kettenblatt. Falls vorhanden, ist dafür in manchen Fällen eine Demontage der Kettenführung notwendig. Wer die Kette trotz Kettenführung abnehmen kann, sollte es aber dabei belassen, da manche Kettenführungen fummelig zu montieren sind.

Georg Grieshaber Die Kettenführung lösen und die Kette abnehmen.

Lösen Sie mit einem passenden Inbus-Schlüssel – meist fünf Millimeter – die Verschraubungen des Spiders mit dem Kettenblatt. Legen Sie die Schrauben sicher beiseite. Nehmen Sie anschließend das Kettenblatt vom Spider und fädeln Sie es über die Kurbel. Das neue Kettenblatt kann dann einfach statt des alten Kettenblatts aufgesetzt werden. Achtung: Laufrichtung beachten. Meist gehören die Schriftzüge auf den Kettenblättern nach außen, die Innenseite ist oft schlichter gehalten.

Georg Grieshaber Mit zwei Inbusschlüsseln lassen sich die Kettenblatt-Schrauben lösen. Der hintere Inbus dient nur zum Gegenhalten.

Georg Grieshaber Sobald die Schrauben gelöst sind, lässt sich das Kettenblatt von der Kurbel fädeln.

Verschrauben Sie das neue Kettenblatt und ziehen Sie es entsprechend der angegebenen Anzugsmomente fest. Legen Sie die Kette wieder auf, bringen Sie gegebenenfalls die Kettenführung wieder in Position.

Georg Grieshaber Zum Schluss wird die Kette wieder aufgelegt und die Kettenführung montiert.

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Themen: E-MTBEMTB 2/2021KettenblätterSelber schraubenTuningÜbersetzung


Die gesamte Digital-Ausgabe 2/2021 können Sie in der EMTB-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2017: 6 MTB Kassetten im Praxis- und Labortest
    Biss am Bike: Was können diese 11fach-Kassetten?

    17.10.2017Leidet die Kassette unter Zahnausfall? Oder fehlt der nötige Biss im Anstieg? Dann wird es Zeit für Ersatz. Wir haben Modelle von sechs verschiedenen Herstellern in Praxis und ...

  • E-MTB-Neuheiten 2021: Sram GX Eagle AXS
    Neu: Elektro-Variante der Sram GX Eagle

    25.03.2021Nach den Top-Schaltgruppen bringt Sram nun die Elektro-Version der GX Eagle. In der GX AXS steckt dieselbe Technik wie in den Highend-Varianten, aber der Preis wird deutlich ...

  • E-MTB-Neuheiten 2020: Sram GX/X01/XX1 Eagle
    Mehr Bandbreite am E-Bike mit der Sram Eagle

    11.06.2020Ein Zahn mehr als Shimano: Sram verpasst seinen mechanischen Eagle-MTB-Schaltungen eine 10-52er-Kassette. Vor allem die GX Eagle, die wir bereits testen konnten, profitiert vom ...

  • Sram: Neues Chain-Gap-Tool für Eagle-Schaltungen
    Sram-Schaltungen jetzt besser einstellen

    02.12.2020Einstellungssache: Sram präsentiert ein neues Chain-Gap-Tool, um den Abstand zwischen Schaltröllchen und Ritzel bei Eagle-Schaltungen perfekt zu justieren.

  • TRP Neuheit: TR12-Schaltung erster Test
    Neue 12fach-MTB-Schaltung von TRP im Fahrtest

    07.06.2020Zur neuen Vierkolbenbremse hebt der Mutterkonzern Tektro mit der TRP TR12 seine erste Zwölffach-Schaltung für Mountainbikes aus der Taufe. BIKE konnte die TR12 bereits ausgiebig ...

  • Shimano XTR M9100 Fahrbericht
    Schon gefahren: Die Shimano XTR 12-fach Schaltung

    28.06.2018Die neue Shimano XTR-Schaltung kommt mit elf oder zwölf Gängen, 1- oder 2fach-Option sowie E-MTB-Freigabe. Wir konnten die Top-Gruppe aus Japan bereits ausgiebig ausprobieren. ...

  • Die perfekte MTB-Übersetzung
    So finden Sie die richtige Mountainbike-Übersetzung

    29.12.20141x11-Schaltungen sind auf dem Vormarsch und verdrängen die klassischen Dreifach-Antriebe. Welche Übersetzung für Ihr Bike die richtige ist, erfahren Sie mit unserem Ratgeber.

  • Neu: Sram NX Eagle
    Sram NX Eagle: 12fach-Schaltung für alle

    14.06.2018Sram drückt seine 1x12 Eagle-Schaltung weiter im Preis: Mit der neuen NX Eagle beginnt der Einstieg in die Umwerfer-lose MTB-Schaltungswelt der Amerikaner bei 415 Euro – jetzt ...

  • 12fach MTB-Schaltungen Vergleich: Sram oder Shimano
    Sram oder Shimano: 12fach-Schaltungen im Vergleich

    27.05.2020Preis, Gewicht, Bandbreite: Bei MTB-Schaltungen zählen die harten Fakten. Wir geben einen Überblick über alle Zwölffach-Schaltgruppen von Shimano und Sram.

  • Eurobike 2018: Rotor zeigt hydraulische 13fach-Schaltung
    Wie jetzt, 13fach? Rotor mit Weltneuheit

    13.07.2018Aus 12 mach 13: Der Komponentenhersteller Rotor präsentierte auf der Eurobike 2018 die erste serienreife, hydraulische 13-fach Schaltung.

  • EMTB 2/2021: Test-Bikes im Heft
    Die Test-Bikes in EMTB 2/2021

    26.04.2021Systemvergleich: Vom Hardtail bis zum Enduro im Lesertest | Neuheiten: Specialized Levo, Trek E-Caliber, Storck e:drenic.2 – hier die Test-Bikes in EMTB 2/2021.

  • Heftvorschau
    EMTB 2/2021 – die neue Ausgabe ist da!

    19.04.2021Systemvergleich: Bike-Kategorien im Lesertest • Das neue Specialized Levo • Leicht-Trailbikes • Fahrradträger • Trails und Touren: Deutschland, Schweiz, Österreich

  • Fahrtest: Bulls Six50 E FS 3 2017
    Bulls Six50: Solider Tourer?

    17.10.2017Die Daten vom Bulls Six50 FS klingen vielversprechend, aber was kann das Plus-Fully mit 150-Millimeter-Fahrwerk und Bosch Performance CX-Motor am Trail? Wir sind das Fully schon ...

  • E-MTB-Neuheiten 2020: Bosch Performance CX Gen4
    Schon gefahren! Der neue Bosch-Motor

    18.06.2019Der Performance CX Gen4 ist da – das Warten hat ein Ende! Bosch hat die vierte Generation seines E-Bike-Antriebs vorgestellt. Wir konnten den neuen Bosch-Motor ausgiebig ...

  • Neu 2018: Cannondale Moterra SE
    „Spaß Edition“ – Cannondale Moterra SE

    03.09.2017Cannondale bringt eine SE-Version vom E-Fully Moterra. Es kommt mit 140er Gabel, E-spezifischer Ausstattung und Bosch Performance CX-Motor.

  • Focus Sam²: Neues Enduro-E-MTB
    Focus bringt elektrifizierten Enduro-Boliden Sam²

    01.12.2017Kompromisslos bergab, dank Motor entspannt oder anspruchsvoll bergauf. Mit dem 170-Millimeter-Enduro Sam² will Focus den Enduro-Gedanken neu beleben. Wir haben den ...

  • Husqvarna setzt auf E-Bikes
    Husqvarna startet mit beweglichem Akku durch

    29.11.2017Ob im Motorradsport oder bei Rasenmähern, den guten Namen hat sich das Traditionsunternehmen Husqvarna verdient. Jetzt will die Marke mit E-Bikes punkten und baut dabei auf einen ...

  • Neuheiten 2018: Quantor Carbon E-Mountainbikes
    Das leichteste serienmäßige E-MTB-Fully der Welt?

    11.03.2018Quantor, eine deutsche Edelschmiede, die sich auf leichte Mountainbikes konzentriert, stellt jetzt ein neues E-MTB vor: Der Dampfhammer bietet 150 Millimeter Federweg und soll ...

  • Eurobike 2017: Head E-Mountainbikes
    Head mit kompletter E-Flotte

    16.09.2017Head hat für 2018 eine komplette E-MTB-Palette im Angebot: Vom Alu-Hardtail bis zum Fully ist alles dabei - auch bei den Motoren: Shimano und Continental liefern die Antriebe.

  • EMTB-Mini-Guide Baiersbronn 2021
    Topspot für E-MTB-Gourmets im Nordschwarzwald

    20.05.2021Feine Waldpfade, exquisite Sterne-Küche und genügend Platz für E-Mountainbiker: Baiersbronn im Nordschwarzwald ist ein Topspot für E-MTB-Gourmets.

  • E-MTB-Neuheiten 2019: Fantic XF1 EDH 200
    Fantic: E-Downhiller vom Motorrad-Spezialisten

    06.05.2019Im Segment oberhalb der 180 Millimeter Federweg war die Luft bisher dünn. Doch jetzt kommt Fantic mit einem Brose-Bike fürs ganz Grobe.