So machen Sie Ihr E-MTB geländetauglich So machen Sie Ihr E-MTB geländetauglich So machen Sie Ihr E-MTB geländetauglich
Seite 3: Federgabel und Dämpfer: Einstellungen für E-Mountainbikes

Lexikon zu E-MTB Fahrwerk

  • Florentin Vesenbeckh
 • Publiziert vor 2 Jahren

Federgabel und Dämpfer machen ein E-MTB geländetauglich – allerdings nur, wenn die Einstellung Passt. Wir zeigen Ihnen die fünf Schritte zum Erfolg.

LEXIKON


Federhärte
Mittels Luftdruck lassen sich Gabel und Dämpfer auf das Fahrergewicht anpassen. Dazu ist lediglich eine Dämpferpumpe notwendig (im Lieferumfang neuer Bikes). In Ausnahmefällen kommen Stahlfedern statt Luft zum Einsatz. Dann muss zur Anpassung eine Feder mit passendem Härtegrad eingebaut werden (optional erhältlich).


Dämpfung
Die Dämpfung regelt die Geschwindigkeit, mit der das Fahrwerk ein- und ausfedert. Sie bringt Ru­he in die Fahrt und hält die Reifen kontrolliert am Boden. Die Dämpfung funktioniert über einen Ölfluss, der durch eine Folge von Ventilen oder Verjüngungen (Shims) gepresst wird. Über die Größe der Durchlässe kann die Federgeschwindigkeit geregelt werden.


Zugstufe
Die Zugstufendämpfung, auch Rebound genannt, regelt die Ausfedergeschwindigkeit. Also, wie schnell die Gabel nach dem Einfedern wieder zurückkommt. In den meisten Fällen wird sie über einen roten Einstellknopf gesteuert.


Druckstufe
Die Kompression oder Druckstufen­dämpfung regelt die Ein­feder­geschwindigkeit und unterstützt damit die Luft- bzw. Stahlfeder. Wird die Druckstufe erhöht, taucht die Gabel weniger weg (z. B. an Stufen), wird aber auch härter.


Plattform
Stufenweise wählbare Funktion, die die Federung stark beruhigt (Plattform) oder ganz aus­schaltet (Lockout). Beim Bergauffahren kann diese Funktion ein Wegsacken des Dämpfers verhindern, das Vorderrad steigt in steilen Anstiegen später. Achtung: Lockout nur auf ebenem Untergrund einschalten!


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe EMTB 3/2018 können Sie in der EMTB App ( iTunes  und  Google Play ) lesen oder die Ausgabe im  DK-Shop nachbestellen .

  • 1
    Federgabel und Dämpfer: Einstellungen für E-Mountainbikes
    So machen Sie Ihr E-MTB geländetauglich
  • 2
    Federgabel und Dämpfer: Einstellungen für E-Mountainbikes
    Interview mit Stefan Herrmann, Fahrtechnikexperte und Fahrwerksspezialist
  • 3
    Federgabel und Dämpfer: Einstellungen für E-Mountainbikes
    Lexikon zu E-MTB Fahrwerk

Themen: DämpferEinstellungFedergabelService

  • 14,90 €
    Mountainbike-Wartung

Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Kleine E-MTB Inspektion: Schmieren, fetten, checken
    Das sollten Sie an Ihrem E-MTB regelmäßig warten

    18.05.2020

  • Canyon: Neuer Ready-to-ride-Service für E-Mountainbikes
    Neuer Canyon-Service: Montage und Setup beim Kunden

    29.11.2019

  • E-MTB Einzeltest 2019: Federgabel Rockshox Lyrik RC2
    Große Luftkammer: Federgabel Rockshox Lyrik RC2 im Test

    13.09.2019

  • Besser E-Biken: Perfektes Setup für Cockpit und Fahrwerk
    So stellen sie am E-Bike Cockpit und Fahrwerk ein

    27.01.2020

  • Federgabel und Dämpfer: Einstellungen für E-Mountainbikes
    So machen Sie Ihr E-MTB geländetauglich

    22.07.2019

  • Kleine E-MTB Inspektion: Gabel, Dämpfer, Teleskopstütze
    Gabel, Dämpfer, Teleskopstütze schmieren und checken

    17.05.2020

  • E-MTB-Neuheiten 2021: Rockshox ZEB
    Rockshox ZEB: Dicke Gabel fürs E-MTB

    07.07.2020