SCHIEBEHILFE WIRKSAM EINSETZEN – Die Unterstützung eröffnet uns vor allem im Winter neues Terrain. Steile Anstiege, die mit dem klassischen Bike schlicht nicht möglich sind, lassen sich mit dem E-MTB spielend bewerkstelligen. Doch irgendwann zeigt uns die Physik auch hier die Grenzen auf. Wenn das Hinterrad durchdreht, hilft nur noch Schieben. Die neuen, wirkungsvollen Schiebehilfen nehmen steilen Anstiegen im Schnee den Schrecken. Wer es versteht, sie wirkungsvoll einzusetzen, kommt sogar kraftsparender voran als per pedes. Der Trick ist auch hier, möglichst viel Druck aufs Hinterrad zu bringen. Versenken Sie zunächst den Sattel. Pressen Sie jetzt Ihren Oberkörper auf den Sattel. So bringen Sie den Druck aufs Hinterrad. Je nach Steilheit können Sie jetzt die Schiebegeschwindigkeit über die Schaltung dosieren und mit der Hinterradbremse feinjustieren.

zum Artikel