STEIL BERGAB – 80 Prozent der Bremskraft wird übers Vorderrad übertragen – diese Faustregel gilt im Schnee nicht mehr. Je nach Bedingungen bietet das kalte Element zu wenig Traktion, um über das Vorderrad zu verzögern. Also: Je steiler das Gelände, desto vorsichtiger will der vordere Bremshebel bedient werden. Machen Sie statt dessen die Arme lang und verlagern Ihr Körpergewicht deutlich stärker nach hinten, als Sie es von trockenen Bedingungen gewohnt sind. Halten Sie dabei den Lenker locker, und vermeiden Sie allzu starke Lenkbewegungen.

zum Artikel