So meistern Sie die 5 Knackpunkte am Berg So meistern Sie die 5 Knackpunkte am Berg So meistern Sie die 5 Knackpunkte am Berg
Seite 1:

E-MTB Fahrtechnik: Wichtige Tipps fürs Bergauffahren

So meistern Sie die 5 Knackpunkte am Berg

  • Stefan Schlie
 • Publiziert vor 3 Jahren

Wie man steiles Gelände am besten bewältigt, zeigt EMTB-Fahrtechnikexperte Stefan Schlie. Fiese Rampen, enge Kehren, verblockte Trails – Schlie zeigt die wichtigsten Knackpunkte und wie man sie löst.

Steile Rampen, enge Kehren, verblockte Trails – das meistern schwieriger Uphill-Situationen gibt dem e-Mountainbiken die Würze. Hier unsere Tipps:


KNACKPUNKT 1: VORDERRAD STEIGT – 
Gewicht vor, bremsbereit bleiben

Ein steigendes Vorderrad leistet keine Führung mehr, und man verliert die Kontrolle.

Markus Greber


Trick Nummer eins heißt hier: Bringen Sie Ihr Gewicht nach vorne, indem Sie den Oberkörper beugen und die Arme anwinkeln. Wenn das nicht mehr reicht, rutschen Sie mit dem Hintern auf die Sattelnase. Das ist zwar nicht gerade die komfortabelste Position für den Allerwertesten, aber Sie werden sich über das Steigverhalten Ihres Bikes wundern (Bild oben). Erst, wenn es allzu steil wird, lupfen Sie den Hintern aus dem Sattel und pedalieren im Stehen weiter.

Markus Greber


Trick zwei: Halten Sie stets die Hinterbremse mit dem Finger bremsbereit. So können Sie blitzschnell gegenwirken, wenn das Vorderrad steigt.


  • 1
    E-MTB Fahrtechnik: Wichtige Tipps fürs Bergauffahren
    So meistern Sie die 5 Knackpunkte am Berg
  • 2
    EMTB Fahrtechnik: Wichtige Tipps fürs Bergauffahren
    • Pedalaufsetzer
  • 3
    EMTB Fahrtechnik: Wichtige Tipps fürs Bergauffahren
    • Hinterrad dreht durch
  • 4
    EMTB Fahrtechnik: Wichtige Tipps fürs Bergauffahren
    • Trail-Kurve klappt nicht
  • 5
    EMTB Fahrtechnik: Wichtige Tipps fürs Bergauffahren
    • Fehlstart am Berg

Themen: BergauffahrenEMTBFahrtechnikKnackpunkte


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2016 - MTB Hardtails 3000 Euro: Haibike Sduro Hardnine
    Haibike Sduro Hardnine RC 29" im Test

    29.09.2016Die Geometrie des Haibike Sduro Hardnine RC ist gewöhnungsbedürftig, insbesondere im sportlichen Gelände.

  • Eurobike 2017: Head E-Mountainbikes
    Head mit kompletter E-Flotte

    16.09.2017Head hat für 2018 eine komplette E-MTB-Palette im Angebot: Vom Alu-Hardtail bis zum Fully ist alles dabei - auch bei den Motoren: Shimano und Continental liefern die Antriebe.

  • Test 2017 – E-Hardtails: Flyer Uproc 1 4.10
    E-Hardtail Flyer Uproc 1 4.10 im Test

    03.08.2017Das Uproc 1 ist das günstigste Bike in der MTB-Flotte des Schweizer E-Bike-Pioniers Flyer. Es rollt auf Standardreifen in 27,5 Zoll.

  • Test 2018: Focus Bold² 29 LTD
    Gelände-Freak: Focus Bold² 29 LTD

    28.12.2018Schon optisch sticht das Focus Bold² 29 aus der Masse der E-MTB-Hardtails heraus. Kein überdimensionales Unterrohr, kein buckliger Akku-Aufsatz.

  • Test 2017 – E-Enduros: BH Atom Lynx 6 27,5 Pro
    E-Enduro BH Atom Lynx 6 27,5 Pro im Test

    30.08.2017Mit seinem formschön integrierten Design trifft BH den Nerv der Zeit. Ein großer, leistungsstarker 600-Wh-Akku verbirgt sich im Unterrohr und lässt sich bei Bedarf zum Laden ...

  • Neuheiten 2018: Specialized Turbo Kenevo
    Kenevo: Turbo Levo bekommt Freeride-Bruder

    13.09.2017Specialized baut mit dem Kenevo sein E-MTB-Angebot aus: Das 180-Millimeter-Bike kommt mit Brose-Motor und integriertem 500 Wh-Akku. Der Freerider soll shutteln überflüssig machen.

  • EMTB Test 2017: Nicolai Ion G16 Eboxx
    E-Enduro: Nicolai Ion G16 Eboxx im Check

    24.08.2017Während die E-MTB-Branche über kurze Kettenstreben und Radstände diskutiert, eröffnet das Nicolai ION mit 1327 mm Radstand eine eigene Klasse. Namensvorschlag: Speed-Surfer

  • Eurobike 2017: Pivot Shuttle
    Pivot bringt E-MTB mit Vollcarbon-Rahmen

    30.08.2017Pivot geht beim Shuttle, seinem ersten E-MTB, aufs Ganze: Im Rahmen des Vollcarbon-Bikes versteckt sich der Shimano Steps-Motor, das Gewicht soll unter der 20-Kilo-Grenze liegen.

  • Heftvorschau
    EMTB 4/19

    08.10.2019Tests: Super-Enduros + Bosch vs. Brose: Motoren im Duell + Top-Modelle der Eurobike + Scheibenbremsen | Race-Report: E-Tour du Mont Blanc | Service & Wartung | Reise & Trails: ...