Seite 4: E-Mountainbike Fahrtechnik Teil 1: Uphill Tricks

E-MTB-Fahrtechnik: Basics – Unterstützungsstufen, Gangwahl, Brake-Move-Control

  • Stefan Schlie
 • Publiziert vor 4 Jahren

Uphill ist das neue Downhill – je steiler die rampen, desto heller leuchten die augen der neuen E-MTB-Generation. E-MTB-Fahrtechnik- Experte Stefan Schlie zeigt hier seine besten Tricks im Steilhang.


1.5. Unterstützungsstufen und Gangwahl: Dosieren sie die enorme Kraft des Motors – nur so läßt sich dessen Power effizient auf den Boden übertragen.

Die Kombination aus Turbomodus und einem kleinen Gang ist nicht immer erste Wahl, wenn’s steil wird. Die Kraft ist so enorm, dass das Hinterrad auf losem Untergrund leicht durchdreht. Das sollte man unbedingt vermeiden – aus fahr­ökonomischen wie auch aus ökologischen Gründen. Fahren Sie vorausschauend, und schalten Sie vor einer steilen Rampe mit losem Untergrund lieber ein oder zwei Unterstützungsstufen runter. Selbiges gilt für die Gangwahl. Der kleinste Gang ist im Steilhang nicht immer der günstigste. Je kleiner der Gang, desto unrunder tritt man und desto leichter kommt man aus dem Takt. Aber Vorsicht: je niedriger die Trittfrequenz, desto höher wird der Stromverbrauch!

Unterstützungsstufen und Gangwahl



1.6. Brake-Move-Control – Bremsen bergauf: Klingt komisch, macht aber Sinn. Die Bremsen be­kommen beim E-MTB eine ganz neue Bedeutung.

Einer der wichtigsten Tricks, um technisch schwierige Bergaufpassagen zu meistern: Lassen Sie die Bremse immer etwas schleifen. Auch der beste E-MTB-Motor ist im niedrigen Drehmomentbereich nicht wirklich gut dosierbar. Das An/Ausverhalten des Aggregats führt zu Traktionsverlust in kniffligen Passagen. Diesen Effekt kann man mit den Bremsen eliminieren. Mit mehr oder weniger schleifender Bremse und gleichzeitig konstantem Treten halten Sie den Motor ständig auf Zug. Auf diese Weise können Sie die Kraftentfaltung selbst im starken Turbomodus extrem feinfühlig dosieren. Auch beim Uphill-Wheelie (Punkt 2.1 - weiter unten) spielt Brake-Move-Control eine wichtige Rolle.

Brake-Move-Control


TIPP:
Mit dem E-MTB sind Steigungen möglich, von denen man mit klassischen Bikes nur träumen kann. Formatieren Sie Ihr Gehirn, werfen Sie Gewohntes über Bord, und verzweifeln Sie nicht vor scheinbar viel zu steilen Hängen. Oft bezwingt man eine Steigung mit links, die man vorher nie für möglich gehalten hätte. Und wenn’s doch mal nicht klappt: Gefährliche Stürze riskiert mal bergauf kaum.


  • 1
    E-Mountainbike Fahrtechnik Teil 1: Uphill Tricks
    E-MTB-Fahrtechnik: So nehmen Sie den Steilhang locker
  • 2
    E-Mountainbike Fahrtechnik Teil 1: Uphill Tricks
    E-MTB-Fahrtechnik: Basics - Cockpit, Reifendruck, Sattelposition
  • 3
    E-Mountainbike Fahrtechnik Teil 1: Uphill Tricks
    E-MTB-Fahrtechnik: Basics – Der konstante Schwerpunkt
  • 4
    E-Mountainbike Fahrtechnik Teil 1: Uphill Tricks
    E-MTB-Fahrtechnik: Basics – Unterstützungsstufen, Gangwahl, Brake-Move-Control
  • 5
    E-Mountainbike Fahrtechnik Teil 1: Uphill Tricks
    E-MTB-Fahrtechnik: Basics – Anfahren am Berg
  • 6
    E-Mountainbike Fahrtechnik Teil 1: Uphill Tricks
    E-MTB-Fahrtechnik: Uphill-Techniken – Uphill-Wheelie, extreme Steilhänge, Schiebehilfe
  • 7
    E-Mountainbike Fahrtechnik Teil 1: Uphill Tricks
    E-MTB-Fahrtechnik: Uphill-Techniken – Tragen des Bikes
Gehört zur Artikelstrecke:

E-MTB-Fahrtechnik: So nehmen Sie den Steilhang locker


  • E-Mountainbike Fahrtechnik Teil 1: Uphill Tricks
    E-MTB-Fahrtechnik: So nehmen Sie den Steilhang locker

    13.04.2017

  • E-Mountainbike Fahrtechnik Teil 2: Kurventechnik
    E-MTB-Fahrtechnik: So kommen Sie besser um die Kurve

    01.06.2017

  • E-Mountainbike Fahrtechnik Teil 3: Stufen und Absätze
    E-MTB-Fahrtechnik: Absätze und Stufen meistern

    31.08.2017

Themen: EMTBFahrtechnikStefan SchlieSteilhangUphill


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • E-Mountainbike Fahrtechnik mit Stefan Schlie
    Fast schwerelos: E-MTB Fahrtechnik für Fortgeschrittene

    11.01.2017

  • Neuheiten 2018: Orbea Wild HT Bosch
    Orbea Wild HT: Trail-Hardtail mit Bosch-Antrieb

    18.01.2018

  • Test 2017 – E-Highend-Fullys: Mondraker e-Crafty XR+
    Mondraker e-Crafty XR+ im Test

    05.04.2017

  • Auszug aus dem Buch "333 Tipps für E-Biker"
    Die besten 50 Ratschläge für E-Mountainbiker

    05.01.2017

  • Neu 2018: Fuji Blackhill Evo
    Fuji-Fullys mit Bosch Powertube-Akku

    17.08.2017

  • Die Rasenmäher E-Mountainbike Trailcamp Massa Vecchia
    Saisonverlängerung 2.0 mit Holger Meyer

    21.09.2017

  • EMTB Test 2016: E-MTB-Fullys Topmodelle
    Königsklasse: die besten E-MTB-Fullys im Test

    14.07.2016

  • Fahrtest: Bulls Six50 E FS 3 2017
    Bulls Six50: Solider Tourer?

    17.10.2017

  • Test 2019: Standpumpen - auch für E-MTB-Reifen
    5 aus 16: Besonders für E-MTBs geeignete Standpumpen

    24.11.2019

  • Gebrauchtkauf E-Mountainbikes: Schnäppchen oder Risiko?
    Umfrage: E-MTB Gebrauchtkauf

    12.10.2020