Punkt 2.4 - Tragen des Bikes - Bilder 1 bis 6

  • Damit das E-MTB bequemer auf dem Rücken sitzt, stellen Sie die Gurte des Rucksacks so eng ein, dass dieser möglichst nah an den Schultern sitzt. Die Kurbel mit Pedal zeigt nach unten. Greifen Sie jetzt das Bike am Gabelholm und irgendwo im Bereich der Mitte des Sitzrohrs (Bild 1).
  • Gehen Sie tief in die Hocke, heben Sie das Bike über den Kopf und platzieren Sie es auf Ihren Schultern (Bild 2). Richten Sie sich durch Strecken der Beine auf.
  • Idealerweise liegt das Bike jetzt mit dem Tretlagerbereich auf Ihrem Rucksack auf (Bild 3).
  • Wichtig beim Abladen nach dem Tragestück: Gehen Sie ganz tief in die Hocke (Bild 5). Das schont die Bandscheiben.
  • Seitliches Tragen: Man greift das Bike mit dem äußeren Arm an den Kettenstreben und legt sich die Sattelnase auf die Schulter. Das entlastet den Arm, und man kann kontrollierter gehen. Den Gegendruck gibt man auf das hangseitige Lenkerende. Wichtig: Positionieren Sie aus Sicherheitsgründen das Bike auf der hangabgewandten Seite.