Das E-MTB Fahrwerk Das E-MTB Fahrwerk Das E-MTB Fahrwerk

Passender Federweg beim E-MTB

Das E-MTB Fahrwerk

  • Markus Greber
 • Publiziert vor 16 Tagen

Wer mit dem E-Bike offroad unterwegs ist, braucht eine Federung. Pflicht ist eine gute Federgabel, den ultimativen Fahrspaß im Gelände gibt’s nur vollgefedert. Aber wie viel Federweg brauchen Sie am E-MTB?

Jedes Fahrzeug, wenn es sich halbwegs schnell bewegt, hat selbstverständlich eine Federung. Warum also sollte das beim E-MTB anders sein? Ein vollkommen starres Bike filtert keine Schläge und hat im Gelände nichts verloren. Die meisten Federungen bei Mountainbikes funktionieren mit Luft. Für die Dämpfung ist Öl zuständig. Vergewissern Sie sich beim E-MTB-Kauf, ob das zutrifft. Gerade einfache und günstige Federgabeln besitzen eine Stahlfeder und keine einstellbare Dämpfung. Diese Gabeln funktionieren dann oft zäh und werden dem Geländeanspruch nicht gerecht. Eine gute Federgabel am E-MTB besitzt eine einstellbare Luftkammer und eine justierbare Dämpfung. Ebenso sollte das hintere Federelement beim Fully (Dämpfer) sowohl in Federung (Luft) als auch in der Dämpfung (Öl) einstellbar sein.

Markus Greber Besser geht's nicht: Die Top-Federgabel von Öhlins ist vielfach verstellbar. Einsteiger sollten jedoch auf eine simple Bedienlogik achten.

Markus Greber Bringt nur ein Mindestmaß an Komfort: ein günstiges Stahlfedermodell ohne verstellbare Dämpfung. Eine Stahlfeder lässt sich nicht ohne Weiteres auf das Fahrergewicht anpassen.

Allerdings gibt es auch hochwertige Federelemente für Bikes mit Stahlfedern. Diese besitzen ein feineres Ansprechverhalten als ihre Luft-Pendants. Sie sind allerdings schwerer und weniger leicht einstellbar. Womöglich muss man die Federn austauschen, um sie auf das Körpergewicht einzustellen. Stahlfeder-Dämpfer machen eher bei teuren Performance-Bikes Sinn. Vorteil: Weniger Wartung im Vergleich zum Luftfederdämpfer.

Markus Greber Luftfederdämpfer haben sich auch an E-Mountainbikes bewährt. Doch gerade an Bikes mit viel Federweg werden immer öfter Federbeine mit Stahlfeder verbaut.

Wie viel Federweg braucht mein E-MTB?

„Ich fahre ja nur auf Schotter, also brauche ich gar nicht so viel Federweg“ – diese Aussage stimmt nur bedingt. Denn weniger Federweg bedeutet auch weniger Komfort. Das gilt auch dann, wenn man den Hub nur zum Teil nutzt. Gerade beim E-MTB, wo das Gewicht und ein direkter Vortrieb eine eher untergeordnete Rolle spielt und auch die Verluste durch Fahrwerkswippen zu vernachlässigen sind, kann man eigentlich recht verschwenderisch mit dem Federweg umgehen. Und im Wiegetritt, in dem das Wippen besonders stört, bewegt man sich mit Motorunterstützung ohnehin kaum. Deshalb lautet unsere Empfehlung: 140 Millimeter und mehr haben für Komfort-Biker eigentlich nur Vorteile.

Markus Greber Bei sportlichen E-Mountainbikes für den Trail-Einsatz die beliebteste Federwegsklasse: Bikes mit 140 bis 160 Millimeter Federweg.

Gehört zur Artikelstrecke:

E-MTB Kaufberatung 2021


  • E-MTB Kaufberatung: Welches ist das richtige für mich?
    Wahlhelfer

    20.04.2021Als Neueinsteiger beim E-Mountainbike steht man vor einem schier unüberschaubaren Wust an Modellen, Preisklassen, Ausstattungen. Diese E-MTB-Kaufberatung gibt eine ...

  • E-Bike Trekkingbike oder E-Mountainbike
    Die Gretchenfrage

    20.04.2021Eine Grundsatzentscheidung: Brauchen Sie überhaupt ein E-MTB oder sind Sie mit einem E-Bike Trekkingbike besser beraten? Auch wenn sie ähnlich aussehen, sind die beiden Kategorien ...

  • Hardtail vs. Fully E-MTB
    Brauche ich ein E-MTB Hardtail oder Fully?

    20.04.2021Die Entscheidung für ein E-MTB Hardtail oder Fully ist in in erster Linie eine Frage des Budgets. Denn es zählen andere Argumente als bei unmotorisierten Bikes.

  • Macht beim E-MTB ein S-Pedelec Sinn?
    Der Reiz der Geschwindigkeit

    20.04.2021S-Pedelecs sind E-Bikes, die bis zu einer Geschwindigkeit von 45 km/h unterstützen, aber keine Fahrräder mehr sind. Eignen sich die schnellen E-Bikes auch als E-MTBs?

  • So viel kostet ein gutes E-MTB
    Was kostet der E-MTB-Spaß?

    20.04.2021Vor allem E-Mountainbike-Neulinge und Anfänger fragen sich: „Wie viel kostet ein gutes E-MTB?“ – Mindestens 2500 Euro empfehlen wir – und das aus gutem Grund.

  • Welches E-MTB für welchen Zweck: Kategorien
    Typenberatung

    20.04.2021Sind Sie eher der Genuss-Biker oder haben Sie Lust auf technische Trails und die fahrtechnische Herausforderung? Wir erklären die wichtigsten E-MTB-Kategorien und helfen bei der ...

  • Alternative Antriebskonzepte bei E-Mountainbikes
    Unauffällig oder mit voller Power

    20.04.2021Mittelmotor ist nicht gleich Mittelmotor. Neben den klassischen Varianten gibt's zwei weitere Antriebe beim E-MTB: Superstarke Power-Antriebe und leichte Minimal-Assist-Systeme.

  • Welcher Motor ist der beste beim E-MTB?
    Antriebswelle

    20.04.2021Bosch oder Shimano – das sind die beiden Shootingstars bei E-MTB-Motoren. Aber auch Brose und Yamaha kommen immer wieder mit neuen Modellen. Der Motor spielt bei der ...

  • Akku und Reichweite beim E-MTB
    Ein großer Tank gibt Sicherheit

    20.04.2021Akkus fürs E-MTB gibt es mittlerweile in allen Formen und Größen und von leicht bis schwer. Eine Kapazität von zirka 630 Wattstunden ist Standard. Manche bieten mehr. Aber ist ...

  • Die richtige E-MTB Ausstattung
    Ausstattung: Darauf sollte man beim E-MTB achten

    20.04.2021Das Shimano XT-Schaltwerk alleine sollte kein Kriterium beim E-MTB-Kauf sein. Wir geben Tipps und erklären, auf welche Komponenten Sie ein besonderes Augenmerk legen sollten.

  • E-MTB-Geometrie: Das müssen Sie wissen
    Grad und Millimeter: Die Geometrie erklärt

    12.02.2021Die Geometrie prägt den Charakter eines E-Mountainbikes maßgeblich. Doch was bedeuten all die Grad- und Millimeterangaben, und wie spielen sie zusammen?

  • Passende Laufradgröße beim E-MTB
    Groß rollt besser

    20.04.202127,5 oder 29 Zoll – die Frage nach der Laufradgröße zieht sich quer durch alle Preisklassen und E-MTB-Kategorien. Wir klären auf, welche Größe für wen die richtige ist.

  • Passender Federweg beim E-MTB
    Das E-MTB Fahrwerk

    20.04.2021Wer mit dem E-Bike offroad unterwegs ist, braucht eine Federung. Pflicht ist eine gute Federgabel, den ultimativen Fahrspaß im Gelände gibt’s nur vollgefedert. Aber wie viel ...

  • E-MTB kaufen: Online oder beim Händler?
    E-MTB: Wo kaufen?

    20.04.2021E-MTBs sind erklärungsbedürftige Sportgeräte, kosten eine Stange Geld und gehen auch mal kaputt. Die Logik sagt: Für Einsteiger führt der erste Weg zum Händler. Doch günstiger ...

  • Revolutionärer Geometrieansatz von GHOST
    SuperFit Technology – fährt wie customized

    19.04.2021Mit SuperFit hat GHOST-Bikes die Entwicklung von Fahrrädern maßgeblich verändert. Ohne aufwändiges Fitting passen die Bikes von vornherein, unabhängig von der Körpergröße des ...

Themen: EinsteigerEinsteiger-TippsE-MountainbikeE-MTBFahrwerkFedergabelFederungFederwegStahlfeder


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Rockshox ZEB und Fox 38: Gabeln fürs E-MTB
    38 vs ZEB: Wer baut die beste Gabel fürs E-MTB?

    24.08.2020Mit Fox 38 und Rockshox ZEB betreten die stämmigsten und steifsten Single-Crown Gabeln bislang die Mountainbike-Bühne. Wie gemacht für E-MTBs. Doch welche Forke hat im ...

  • E-MTB Reifen: Schutz gegen Plattfuß
    6 Pannenschutz-Systeme für E-MTB Reifen im Test

    24.07.2019Nie mehr einen Plattfuß! Der Wunsch klingt zu schön, um wahr zu sein. Am E-MTB bringen einen Reifeneinlagen dem Traum einen Schritt näher. Sechs mal Pannenschutz gegen ...

  • Test 2019: E-Mountainbike Sattel von Ergon
    E-MTB Sattel Ergon SM E-Mountain im Praxistest

    01.10.2018Mit dem SM E-Mountain bringt Ergon seinen ersten E-MTB-Sattel in zwei Größen auf den Markt. Es gibt jeweils eine Frauen- und eine Männerversion mit unterschiedlich ausgeprägten ...

  • Test 2021: Acht Highend-E-MTBs im Vergleich
    Eins für alles! E-MTB-Alleskönner 2021 im Test

    11.12.2020Potent und spaßig bergab, ausdauernd auf Tour, stark im Uphill: Eigenschaften, die sich an klassischen Bikes kaum vereinen lassen. Unter E-MTBs gibt es diese perfekten Allrounder. ...

  • Quarq Shockwiz: Software-Update und Preissenkung
    Fahrwerks-Analytik-Tool Shockwiz mit neuer Software

    05.03.2018Ein Jahr nach der Markteinführung veröffentlicht Quarq ein umfangreiches Software-Update für das Setup-Tool Shockwiz. Außerdem senken die Amis den Preis.

  • Neuheiten 2019: Fox Live Valve
    Fox Live Valve: die Zukunft des Fahrwerks?

    28.08.2018Mit dem E:i Shock-System von Rock Shox gab es bereits 2012 ein automatisches, elektronisches Fahrwerk. Jetzt legt Fox mit dem Live Valve System nach. BIKE hat das neue ...

  • MTB Fahrwerk einstellen
    MTB-Fahrwerk einstellen: Anleitung zum perfekten Setup

    28.02.2020Otto Normal-Biker sind mit Einstellmöglichkeiten an Federgabel und Dämpfer oft überfordert. BIKE zeigt, wie Sie das Fahrwerk an ihrem Mountainbike richtig einstellen – vom Sag bis ...

  • Rockshox: Luftkammer-Volumen anpassen
    MTB-Fahrwerk mit Volumen-Spacern tunen

    04.11.2016Wir zeigen am Beispiel einer Rockshox Pike-Federgabel und eines Monarch-Dämpfers, wie man die Volumen-Spacer (Tokens) einbaut – bei Fox-Federelementen ist der Weg sehr ähnlich.

  • Test 2020: Enduro-Federgabeln
    MTB-Federgabeln: 5 Enduro-Gabeln im Vergleich

    27.12.2019Fünf Enduro-Federgabeln traten im Test gegeneinander an: Fox unterbietet Rockshox erstmals beim Gewicht seines Enduro-Modells. Ein Wert unter 2000 Gramm ist exzellent.

  • Mondraker MIND: Telemetrie-System fürs Fahrwerk
    Neues Fahrwerks-Setup-Tool von Mondraker

    10.02.2021Elektronische Abstimmhilfe: Mondraker stattet seine Enduro-Bikes zukünftig mit einem neuen Tool zum Fahrwerks-Setup aus. Das MIND-System soll aber noch mehr können.

  • E-MTB-Neuheiten 2021: Rockshox ZEB
    Rockshox ZEB: Dicke Gabel fürs E-MTB

    07.07.2020Massive E-MTB-Rahmen mit integrierten Akkus ließen selbst Enduro-Gabeln wie Zahnstocher wirken. Mit der ZEB schickt Rockshox eine dicke Forke ins Rennen, die sich vor allem an ...

  • Praxis- und Labortest 2020: Enduro-Federgabeln
    Gedämpft & Gefedert: 5 Enduro-Federgabeln im Vergleich

    12.11.2020Unter den Enduro-Federgabeln dominieren Fox und Rockshox. Wir ließen drei Konkurrenten gegen die Platzhirsche antreten. Ein Test in Labor und Praxis.

  • Test 2021: E-MTB-Federgabeln Fox 38 vs. Rockshox ZEB
    Duell: Fox 38 Factory E-Opt. vs Rockshox ZEB Ultimate 29"

    22.11.2020Bisher blieben Gabeln schlank, aber: Mit der Fox 38 und der Rockshox ZEB kommt nun eine neue Generation extradicker Forken auf den E-MTB-Markt.

  • Cube E-Mountainbikes 2019
    Cube 2019: Modellpflege an E-MTBs mit Bosch-Antrieb

    07.08.2018Wenig Neues für 2019: Cube hält bei seiner kompletten E-MTB-Flotte an Bosch-Antrieben mit Powertube-Akku fest. Neu sind die Action Team-Version des Stereo Hybrid 160 und ein ...

  • E-MTB-Neuheiten 2020: Focus Jam², Thron² und Jarifa²
    Focus: Drei neue E-MTBs mit bis zu 1125 Wattstunden!

    18.06.2019Vom gemütlichen Touren- und Commuter-Hardtail über ein komfortables Touren-Fully bis zum Vollgas-Trail-Bike zeigt Focus eine breite Palette an E-MTBs mit nagelneuem Bosch-Motor.

  • Übersetzung ändern am E-MTB: Workshop
    E-MTB Übersetzung ändern: Der Umbau

    20.04.2021Wer mit dem E-MTB stromsparend steile Berge bezwingen will, muss häufig an der Übersetzung schrauben. Wir zeigen, wo Sie ansetzen müssen und wie der Umbau geht.

  • So testet EMTB – das Testsystem im Detail
    In Praxis und Labor: Wie ein EMTB-Test abläuft

    14.05.2016Um festzustellen, wie viel Spaß ein E-Mountainbike bringt, muss man es fahren. Wir, die Experten der EMTB-Redaktion, gehen in unseren Tests viel weiter und decken Stärken und ...

  • E-MTB-Neuheiten 2021: Niner zeigt erste E-Mountainbikes
    Niner Bikes: Bosch-Doppel zum E-MTB-Debüt

    07.07.2020Beim Thema 29er-Mountainbikes war Niner Bikes früh dran. Jetzt zeigen die Amerikaner ihre ersten E-MTBs. Statt klein anzufangen, gibt´s bis zu 180 Millimeter Federweg. Und: ...

  • EMTB-Neuheiten 2019: Brose Drive S Mag
    Kleiner, leichter, stärker: Brose bringt neuen E-Motor

    05.07.2018Für 2019 stellt Brose einen neuen E-Bike-Motor vor, der nicht nur kleiner und leichter, sondern auch stärker sein soll. Alle Details zum neuen Brose-Flagschiff Drive S Mag und ...

  • Advertorial: E-Mountainbiken im Salzburgerland
    Mit dem E-MTB den Rückenwind immer dabei

    26.04.2018Der 2941 Meter hohe Hochkönig ist Namensgeber der gleichnamigen E-Bike-Pionierregion im Salzburgerland. Sechs weitere stellen wir ihnen hier vor.

  • Test 2015: Fahrwerk Trek RE:aktiv
    Trek RE:aktiv-Fahrwerk am Remedy 9.8 29 im Test

    01.06.2015Eine zufällige Begegnung zwischen Trek und Penske Racing Shocks bei einem NASCAR-Rennen führte zur Kooperation und nach gut fünf Jahren Entwicklungsarbeit zur RE:aktiv-Technologie.

  • Focus Sam²: Neues Enduro-E-MTB
    Focus bringt elektrifizierten Enduro-Boliden Sam²

    01.12.2017Kompromisslos bergab, dank Motor entspannt oder anspruchsvoll bergauf. Mit dem 170-Millimeter-Enduro Sam² will Focus den Enduro-Gedanken neu beleben. Wir haben den ...