Varianten und Modelle des neuen YT Decoy im Detail.

  • Das Decoy als 29er verfügt über 150/145 Millimeter Federweg und ist für den All-Mountain-Einsatz gedacht. Hier das Einstiegsmodell Core 2 mit Deore-Schaltgruppe und Rockshox Yari für 5299 Euro. Das Topmodell für 6999 Euro kommt mit Fox-Factory-Fahrwerk und XT-Schaltgruppe. Alle Bikes setzen auf Alu-Laufräder von Crankbrothers.
  • Das MX-Modell ist die Enduro-Version des Decoy. Mit kleinem Hinterrad und mehr Federweg (170/165 Millimeter) soll es auch fiese Trails bergab gut bewältigen. Los geht's bei 5799 Euro mit Rockshox ZEB-Gabel und Deore-Antrieb, das hier gezeigt Top-Modell kostet 7499 Euro.
  • Zum Laden steckt man das Kabel direkt am Unterrohr an. Ein Spritzschutz schützt den Ladeport vor Dreck.
  • 85 Newtonmeter liefert der Shimano EP8, bei einem Gewicht von deutlich unter drei Kilogramm.
  • Wenigstens diese spezielle Mini-Trinkflasche passt jetzt in den Decoy-Rahmen. Reicht immerhin für den Notschluck unterwegs.
  • Der Rahmen und die Geometrieverstellung per Flip-Chip bleiben erhalten.