Höllische Premiere: HoheAcht Besta Höllische Premiere: HoheAcht Besta Höllische Premiere: HoheAcht Besta

Neuheiten 2022: HoheAcht Besta

Höllische Premiere: HoheAcht Besta

  • Adrian Kaether
 • Publiziert vor 2 Monaten

Das Besta ist das erste Carbon-E-MTB der noch jungen Marke aus der Eifel. Wir sind gespannt, ob der Name Besta hält, was er verspricht.

Das Grundgerüst: 160 Millimeter Federweg, Laufräder in 27,5 Zoll und Shimano-EP8-Antrieb mit 630 Wattstunden. So soll das Besta auf Trails und im Enduro-Einsatz glänzen. Die günstigste Bestie kostet 5399 Euro, das Top-Modell Besta Dio (Esperanto: die Bestie Gottes) kommt mit Öhlins-Fahrwerk, MT7-Bremsen und Carbon-Laufrädern.

Preis: 9999 Euro

Info www.hoheacht-bikes.de

Themen: E-EndurosE-MTBE-MTB-Neuheiten 2022E-Trailbike


Die gesamte Digital-Ausgabe 4/2021 können Sie in der EMTB-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Leicht und kletterstark? Kenevo SL und R.E375 im Duell
    Minimal-Assist-Bikes: Die perfekten Enduros?

    20.06.2021Zügig bergauf und trotzdem spielerisch bergab. Minimal-Assist-Bikes haben das Zeug zum perfekten Enduro. Geht die Rechnung bei Specialized und Rotwild auf?

  • Test 2020/2021: E-Enduros
    Spaß-Bikes: 7 E-Enduros unter 6000 Euro im Vergleich

    24.11.2020Bislang wurden E-Mountainbikes vom Gros der Gravity-Klientel verschmäht. Mit der neuen Generation der E-Enduros dürfte sich das ändern.

  • Test 2021: Bekleidung und Zubehör für Enduro-Biker
    Beschleunigerteilchen: Zubehör für Trail-Jäger

    25.10.2021Bei unseren Enduro-Tests geht es rustikal zur Sache, da muss Verlass aufs Material sein. Diese Teile haben sich im Testalltag bewährt.

  • Test 2021: E-Enduros von Focus und Propain
    Duell: Focus Sam² 6.9 gegen Propain Ekano

    02.01.2021Verstärkte Gabeln, massive Federwege, robuste Komponenten – die Hersteller rüsten bei Enduros massiv auf. Sind die neuen Abfahrtsspezialisten immer noch gute Allrounder?

  • Test 2021: E-Enduros ab 6000 Euro
    8 E-Enduros im Vielseitigkeitstest

    19.10.2021Kaum ein Moment im Leben setzt so viele Glückshormone frei wie eine knackige Trail-Jagd. Wir haben den besten Glücksbringer für anspruchsvolle Abfahrten gesucht.

  • Test 2021: E-Trailbikes Light
    E-Bikes mit Idealgewicht: 3 leichte Trailbikes im Vergleich

    09.07.2021Manche feiern leichte E-Bikes als Sportversionen dicker Powerbikes, andere nennen sie saftlose Mager-Models. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen.

  • Test-Duell 2021: Leichte E-Enduros von Specialized und Rotwild
    2 Enduros unter 20 Kilo im harten Duell

    27.09.2021Das Specialized Kenevo SL und das Rotwild R.E375 sind die neuesten Sterne am Himmel der Light-E-MTBs. Dicke Muckis und Mini-Motor also ‑ geht das Konzept auf?

  • EMTB Test 2021: Acht E-Enduro-Bikes im Speed-Check
    Macht Federweg ein E-Enduro?

    17.08.2021E-MTB-Enduros brauchen 160 Millimeter und mehr? Nicht unbedingt, wie das Specialized Levo und das Norco Sight beweisen. Wir zeigen, was ein E-Enduro wirklich ausmacht.

  • eRUSH 2019: In zwei Etappen von München ins Zillertal
    BIKE verlost Starterpaket für E-MTB-Event eRUSH

    15.04.2019Mit dem E-MTB auf die Langstrecke: In zwei Tagesetappen führt der eRUSH technisch versierte E-MTB-Fans von München auf die rund 210 Kilometer entfernte Königsleitenspitze in der ...

  • Passender Federweg beim E-MTB
    Das E-MTB Fahrwerk

    20.04.2021Wer mit dem E-Bike offroad unterwegs ist, braucht eine Federung. Pflicht ist eine gute Federgabel, den ultimativen Fahrspaß im Gelände gibt’s nur vollgefedert. Aber wie viel ...

  • Rotwild R.E+ FS Evo
    Vollblut Enduro: Rotwild R.E+

    23.09.2017Das Rotwild R.E+ ist ein echtes Enduro: moderne Geometrie, solide Ausstattung und potentes 160er Fahrwerk. Das 7000 Euro teure Topmodell kommt mit Fox Factory-Fahrwerk und Shimano ...

  • E-MTB-Neuheiten 2022: Orbea Rise H
    Leicht und bezahlbar: Das Orbea Rise H

    02.12.2021Mit Alu-Rahmen und größerem Akku will Orbea das Light-E-MTB Rise aus der Ecke der Spezialisten holen. Sieht so wie das Rise H das E-Mountainbike der Zukunft aus?

  • Test Focus Thron
    Dauertest: das E-MTB Focus Thron

    08.12.2015Fast 1800 Kilometer Trails und Forstwege: Das Focus Thron E-MTB aus dem E-BIKE-Test ging durch den Härte- und Dauertest ... bis es nicht mehr wollte.

  • KTM E-MTBs 2022 mit neuem Bosch-System
    KTM setzt auf Bosch-Smart-System

    01.09.2021KTM integriert den neuen 750-Wh-Akku von Bosch 2022 in seine E-MTBs. Der Akku wird jetzt von oben eingelegt und von einer abschließbaren Klappe geschützt, die KTM eigens dafür ...

  • Italien: Dalco Supertrail am Gardasee
    Dalco-Supertrail: Kult-Downhill mal anders

    01.04.2018Der berüchtigte Dalco gilt als einer der Gardasee-Klassiker. Wir haben den Trail von der unkonventionellen Auffahrt über das Valle Del Signol in Angriff genommen. Ein Experiment ...

  • Einzeltest 2021: Orbea Rise
    Leicht und spritzig: E-MTB Orbea Rise im Test

    16.02.2021Das Orbea Rise ist der nächste Kandidat einer neuen E-Ära. Die Idee: E-MTBs sollen sich auf dem Trail endlich genau so fahren wie motorlose Bikes. Funktioniert das Konzept?

  • Kaufberatung: E-Mountainbikes für Frauen
    Die 5 besten E-Mountainbikes für Frauen

    15.11.2019Hier finden Sie die Informationen zu unseren Favoriten für Frauen von Bergamont, Canyon, Cube, Liv und Simplon.