Neuheiten 2022: Cannondale Moterra Neo 4 mit Shimano EP8-Antrieb

Premiere: Cannondale Moterra Neo 4 mit Shimano EP8-Motor

  • Florentin Vesenbeckh
 • Publiziert vor 4 Monaten

Mit dem neuen Moterra Neo 4 präsentiert Cannondale sein erstes E-Mountainbike mit dem EP8-Antrieb von Shimano.

Alle übrigen Modelle setzen weiterhin auf Bosch-Motoren. Mit zum Antriebspaket gehört der 630er-Shimano-Akku. Mit 150 Millimetern Hub rangiert das Neo 4 eindeutig in der All-Mountain-Kategorie. Der robuste Rahmen im Alu-Gewand und die 2,6 Zoll breiten Reifen sollen aber auch vor garstigen Enduro-Strecken nicht zurückschrecken. Bei der Laufradgröße bleibt alles beim Alten. 29 Zoll vorne wie hinten sorgen für reichlich Traktion und ein angenehmes Rollverhalten im Gelände.

Erhältlich ist das EP8-Moterra für 5199 Euro. Damit reiht sich das Neo 4 unter die günstigeren Modelle der edlen US-Marke. Zu diesem Preis spendiert Cannondale ein Rockshox-Fahrwerk mit 35er-Silver-Gabel und Deluxe-Select-R-Dämpfer. Ansonsten gibt es eine Shimano-Schaltgruppe aus dem Deore-Regal und Vierkolben-Bremsen von TRP mit 200er-Bremsscheiben. Manch anderer Hersteller schnürt zu diesem Preis ein hochwertigeres Gesamtpaket. Die TransX-Vario-Stütze verfügt je nach Rahmengröße über 120 bis 130 Millimeter Hub. Apropos Größe: Erhältlich ist das Moterra Neo 4 in den Rahmengrößen S, M, L und XL. Interesse geweckt? Glück gehabt! Denn das Bike steht bereits ab Winter 2021 beim Händler.

Preis: 5199 Euro >> z. B. hier erhältlich *

Laufradgröße: 29 Zoll

Federweg: 150 mm

Akku: 630 Wh

Motor: Shimano EP8

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Themen: CannondaleE-All-MountainEMTBE-MTB-Neuheiten 2022


Die gesamte Digital-Ausgabe 5/2021 können Sie in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Cannondale Moterra Neo 5: Erstmals in Aluminium
    Cannondale Moterra Neo 5: Klassiker in Alu

    05.05.2020Das Cannondale Moterra Neo machte sich als laufruhiges Touren-Enduro einen Namen. Bisher gab es das Bike nur in Carbon, jetzt schiebt Cannondale eine preisbewusste Alu-Variante ...

  • E-MTB-Neuheiten 2020: Cannondale Moterra und Habit Neo
    Habit Neo und Moterra: neue E-Fullys von Cannondale

    20.07.2019Neben dem komplett neu aufgelegten Moterra bringt Cannondale für 2020 auch das Trailbike Habit Neo mit Boschs neuem Gen4-Motor und Carbon-Hauptrahmen auf den Markt.

  • Übersicht: Test-Bikes Ausgabe BIKE 02/2022
    BIKE 02/2022: Test-Bikes im Heft

    13.01.2022Abfahrtsexperten – 10 Edel-Enduros ab 5800 Euro im großen Vergleichstest. Plus: Fox vs. Rockshox – elektronische Fahrwerke (an Top-Trailbikes) im Duell.

  • Neuheiten 2018: Cube E-Mountainbikes mit Bosch Powertube
    Cube E-MTBs mit Powertube-Akku

    27.07.2017Cube überarbeitet die E-MTB-Flotte der Saison 2018 im Detail: Die hochwertigen Modelle verfügen alle über den neuen Bosch Powertube-Akku, die Ausstattung wird auf den ...

  • EMTB Neuheiten 2017: Rotwild R.C+ & R.E+ FS
    Rotwild: Neue C+-Bikes und Enduro mit Brose-Motor

    18.07.2016Rotwild baut seine e-motorisierte Kollektion weiter aus: Für 2017 rollen ein Enduro mit 160 Millimeter Federweg (R.E+SF), ein All Mountain mit 120 mm (R.C+ FS) und ein Hardtail ...

  • Test 2021: Specialized Epic vs Cannondale Scalpel
    Duell: Specialized Epic S-Works vs. Cannondale Scalpel

    30.08.2020Die legendären Racefullys Specialized Epic und Cannondale Scalpel gehören zu den schnellsten Bikes der Welt. Für die Saison 2021 haben beide Hersteller ihre Podiumsjäger weiter ...

  • Eurobike-Clip: Cannondale Scalpel 29

    03.09.2011Eurobike 2011: Mit dem Scalpel Twentyniner präsentiert Cannondale ein 29er-Racefully mit Preisen von 1999 bis 8999 Euro.

  • Test 2017: Super-Enduros beim Megavalanche Race Alpe d'Huez
    Härtetest: 7 Premium-Enduros im Renneinsatz

    22.12.2017Das Megavalanche-Rennen in Alpe d’Huez gilt als Wiege des Enduro Sports. Welches Bike schaffte den Höllenritt über Schnee-, Geröll- und Wurzelfelder am besten? Der härteste ...

  • Übersicht: Test-Bikes Ausgabe BIKE 7/2021
    BIKE 7/2021: Test-Bikes im Heft

    01.06.2021In BIKE 7/2021 getestet: Sport-Tourer, also aufgemotzte Racefullys, sind sie die besseren Trailbikes? Und: Last und Rocky im Duell um die All-Mountain-Krone.

  • Test-Duell: Cannondale Scalpel SE vs. Rocky Mountain Element
    Trailtuning ab Werk: 2 frisierte Race-Fullys im Test

    04.04.2019Cannondale Scalpel und Rocky Mountain Element sind seit Jahren erstklassige Race-Fullys. Ab Werk frisierte Versionen sollen den Einsatzbereich über Marathon hinaus erweitern. ...

  • Test 2022: E-Hardtail Cube Reaction Hybrid SLT
    Sportsgeist: Cube Reaction Hybrid SLT im Test

    01.04.2022Dank moderner Geometrie biegt das Cube sportlich-forsch vom Forstweg auf den Singletrail ab. Dabei will das Hardtail eher universeller Alltags-Cruiser sein.