Neuheiten 2018: Orbea Wild HT Bosch

Orbea Wild HT: Trail-Hardtail mit Bosch-Antrieb

  • Florentin Vesenbeckh
 • Publiziert vor 3 Jahren

Erst vor kurzem haben die Basken von Orbea das Wild HT mit Shimano-Motor und gutmütiger Geometrie vorgestellt. Jetzt gibt´s das Hardtail auch mit Bosch Performance CX-Antrieb.

Nach dem Trail-Fully Wild FS und dem Hardtail Wild HT mit Shimano-Antrieb stellen die Basken von Orbea mit dem Wild HT Bosch ihr erstes E-MTB mit Bosch Performance CX-Motor vor. Optisch ähnelt das elegante Orbea-Hardtail stark seinem Shimano-Bruder und auch in puncto Geometrie und Ausstattung hat sich nicht viel getan. Abgesehen vom Motor, natürlich. Mit dem integrierten Bosch Powertube-Akku (500 Wh) fällt das Unterrohr deutlich schmaler aus. Der Akku lässt sich ohne Werkzeug entnehmen, das Laden ist sowohl im Bike, als auch extern möglich.

Schlank und aus einem Guss: Das Orbea Wild HT Bosch kommt sportlich daher.

Orbea setzt auf eine sehr kurze Geometrie, sowohl die Kettenstreben, als auch der Reach fallen vergleichsweise kompakt aus. Damit wollen die Basken ihrem Bike eine hohe Fahrdynamik verpassen. Auch wenn das Wild HT sehr Trail-tauglich ausgestattet ist, wird es mit seiner kompakten Geometrie besonders Touren-Biker ansprechen. Gabeln mit 120 Millimetern Federweg, sowie kurze 35-Millimeter-Vorbauten und breite Lenker bringen Sicherheit im Gelände.

Orbea Wild HT Bosch: Modelle, Preise, Ausstattung

Los geht´s bei 3000 Euro, alle Modelle gibt´s sowohl in 27,5 Zoll, als auch in 29 Zoll. Das Topmodell Wild HT 10 kostet 4999 Euro.

2999 Euro kostet das Orbea Wild HT 40 Bosch mit SR Suntour XCR-Stahlfedergabel, Shimano Altus-9fach-Schaltung und M315-Scheibenbremsen.

Am Orbea Wild HT 30 Bosch federt eine Rock Shox Judy Gold RL, geschaltet wird mit Shimanos SLX. Preis: 3599 Euro.

Das Orbea Wild HT 20 kostet 3999 Euro und liefert dafür eine Fox 34 Performance-Gabel (E-optimized), Shimano SLX-11fach-Schaltung und XT-Scheibenbremsen.

Das Topmodell bietet Srams E-MTB-Schaltung EX1 (8fach), Guide RE-Bremsen, eine Fox 34 Factory-Gabel und eine Race Face-Teleskopstütze. Für das Orbea Wild HT 10 Bosch werden 4999 Euro fällig.

Themen: BoschE-HardtailEMTBE-MTBE-MTB-Neuheiten 2018Neuheiten 2018OrbeaTrail-Hardtail


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Trek Powerfly LT: Schon gefahren
    Neues Trek Powerfly mit integriertem Bosch-Akku

    29.06.2017

  • Bosch Powertube: Integrierter 500 Wh-Akku
    Bosch integriert den Akku ins Unterrohr

    21.06.2017

  • Eurobike 2017: Ridley Elykx C
    E-Hardtail mit Kohlefaser-Chassis von Ridley

    04.07.2017

  • Neu: Flyer Uproc E-MTBs 2018
    Flyer: Neuer Panasonic-Motor & Bosch Powertube

    03.07.2017

  • Neuheiten 2018: Orbea Wild FS E-Mountainbike
    Wild FS: Orbea bringt erstes E-MTB

    18.09.2017

  • Neuheiten 2018: Cube E-Mountainbikes mit Bosch Powertube
    Cube E-MTBs mit Powertube-Akku

    27.07.2017

  • Neu 2018: Cannondale Moterra SE
    „Spaß Edition“ – Cannondale Moterra SE

    03.09.2017

  • Neuheiten 2018: Orbea Wild E-Mountainbike
    Orbea schiebt E-Hardtail Wild nach

    20.11.2017

  • Italien: Gardasee-Trails mit dem E-Mountainbike
    E-MTB Trails: 3 Gardasee-Klassiker an 1 Tag

    15.10.2019

  • Test 2017: E-Highend-Fullys
    10 edle E-All-Mountains im Vergleich

    06.04.2017

  • Eurobike 2017: KTM Macina Kapoho
    KTM Macina Kapoho mit Bosch Powertube

    03.07.2017

  • E-Mountainbikes von BH

    20.08.2014

  • E-Mountainbikes von Rotwild

    01.09.2014

  • Heftvorschau
    EMTB 4/18

    16.10.2018

  • Test E-Trailbike 2018: Scott eGenius 700 Tuned
    Tiefer gelegt: Scott eGenius 700 Tuned im Test

    17.04.2019

  • Test 2017 – E-Highend-Fullys: Thömus Lightrider E1 Team Di2
    Thömus Lightrider E1 Team Di2 im Test

    05.04.2017

  • Fahrtest: Scott E-Scale 700 Plus Tuned
    Gretchen-Frage: Hardtail oder Fully?

    02.11.2017