Orbea schiebt E-Hardtail Wild nach Orbea schiebt E-Hardtail Wild nach Orbea schiebt E-Hardtail Wild nach

Neuheiten 2018: Orbea Wild E-Mountainbike

Orbea schiebt E-Hardtail Wild nach

  • Tobias Brehler
 • Publiziert vor 4 Jahren

Nur wenige Wochen nach der Vorstellung des E-Mountainbike-Fully Wild FS legen die Basken nach: Das Wild-Hardtail kommt mit Shimano Steps-Motor und als 27,5-Plus-Bike oder 29er.

Erst vor zwei Monaten stellten die Basken ihr erstes E-Mountainbike vor: Das Orbea Wild FS-Fully richtet sich an Trailbiker und will für viel Fahrspaß sorgen. Jetzt stellt Orbea ein E-Hardtail vor: Das Wild – ebenfalls mit integriertem Akku und Shimano Steps-Motor – richtet sich eher an Tourenbiker, soll aber auch vor Trails nicht zurückschrecken.

Das Alu-Hardtail steht in vier Ausstattungsvarianten ab 3000 Euro beim Händler. Alle Bikes haben einen 500 Wh-Akku und können wahlweise mit Plus-Reifen oder 29-Zoll-Laufrädern gekauft werden. Die Ausstattung gibt sich bei allen Bikes robust und wurde an die höheren Belastungen angepasst. So setzt Orbea Kenda-Reifen mit E-MTB-Karkasse ein, ebenso wie verstärkte Fox-Gabeln und solide Anbauteile. Das Topmodell hat bereits ab Werk eine Vario-Sattelstütze, bei den anderen Modellen kann diese im Konfigurator dazu bestellt werden.

Hersteller Das 5000 Euro teure Topmodell des Orbea Wild verfügt über eine Fox Factory-Federgabel sowie die Sram EX1-Schaltung mit acht Gängen.

Hersteller Das 4000 Euro teure Orbea E-MTB Wild 20 steht mit Shimano-Mix und breit abgestufter Kassette beim Händler.

Hersteller Das Wild 30 bringt etwas Farbe in die sonst eher dunkle Modellpalette. Preis: 3600 Euro.

Hersteller Den Einstieg macht das 3000 Euro teure Wild 40 mit einfacherer Ausstattung, aber identischem Shimano-Motor.

Themen: EMTBE-MTBE-MTB-Neuheiten 2018Neuheiten 2018OrbeaShimano Steps


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Eurobike 2017: Ridley Elykx C
    E-Hardtail mit Kohlefaser-Chassis von Ridley

    04.07.2017Ridley stellt mit dem Elykx C sein erstes E-Mountainbike mit Shimano Steps-Motor vor. Das Carbon-Hardtail steht auf 29er-Laufrädern und wird in Belgien von Hand aufgebaut.

  • Neuheiten 2018: Orbea Wild FS E-Mountainbike
    Wild FS: Orbea bringt erstes E-MTB

    18.09.2017Orbea stellt sein erstes E-MTB vor: Das Wild FS will mit 140-Millimeter-Fahrwerk und Laufrad-Mix Spaß auf dem Trail bringen. Ein integrierter Akku treibt den Shimano Steps-Motor ...

  • Fahrtest: Scott E-Scale 700 Plus Tuned
    Gretchen-Frage: Hardtail oder Fully?

    02.11.2017Macht ein Hardtail als E-Mountainbike Sinn, wenn das Budget nicht limitiert ist? Wir haben das Hardtail Scott E-Scale in der Topversion 700 Plus Tuned getestet.

  • Neuheiten 2018: Cube E-Mountainbikes mit Bosch Powertube
    Cube E-MTBs mit Powertube-Akku

    27.07.2017Cube überarbeitet die E-MTB-Flotte der Saison 2018 im Detail: Die hochwertigen Modelle verfügen alle über den neuen Bosch Powertube-Akku, die Ausstattung wird auf den ...

  • Ralph Näf als Testfahrer für Maxon Bikedrive
    Näf steigt aufs EMTB um

    14.03.2017Ex-Profi und Weltcup-Teammanager Ralph Näf will als Testfahrer den Schweizer E-MTB-Motor Maxon Bikedrive weiter verbessern und als Hilfsmittel zum coachen im Weltcup nutzen.

  • Test 2018: Corratec E-Power X Vert 29
    Kletterkünstler: Corratec E-Power X Vert 29

    07.12.2018Corratec setzt 2018 bei allen hochpreisigen E-MTBs auf Boschs integrierten Powertube-Akku, so auch beim getesteten E-Power X Vert 29.

  • Schweiz: Biken und Klettern in Grindelwald
    Höhenrausch mit E-MTB und Kletterausrüstung

    15.04.2021Die zwei spannendsten Kombi-Touren vor der Kulisse von Eiger, Mönch und Jungfrau: Bachalpsee-Trail mit Schwarzhorn-Steig und Romantik-Trail mit Rotstock-Steig.

  • Test E-MTB-Motor Xdreamlite Max P1700
    Nachrüstmotor Xdreamlite Max P1700 im Test

    09.01.2017Über drei Jahre testete die Tiroler Technik-Schmiede XDL ihren Xdreamlite Max P1700-Antrieb vor dem Marktstart: Motorabstimmung, Akkuverbrauch, Kettenführung – alles optimiert.

  • Kleine E-MTB Inspektion: Elektronik am E-MTB
    So schützen Sie die Elektronik am E-MTB vor Nässe

    17.05.2020Grundsätzlich sind die stromleitenden Bereiche gut vor Nässe geschützt. Nach Regen, Wasserdurchfahrten und Waschaktionen schadet eine Pflegeeinheit aber nicht.

  • Test Einsteiger-Fullys: Haro Shift i/05
    E-MTB mit Potenzial: Haro Shift i/05

    17.04.2019Wer sich im BMX-Sport auskennt, der bekommt beim Namen Haro leuchtende Augen. Firmengründer Bob Haro war einer der Begründer der Freestyle-BMXer – seine Fans nennen ihn "Godfather ...

  • Test 2017: E-Highend-Fullys
    10 edle E-All-Mountains im Vergleich

    06.04.2017Shimano und Co. ermöglichen den Konstrukteuren mit den neuen Motoren deutlich mehr Gestaltungsspielraum. Individualität statt Einheitsbrei – so heisst jetzt das Motto in der ...

  • E-MTB Neuheiten 2016: Giant Dirt E+
    Giant Dirt E+: ein optisch sehr gelungenes Hardtail

    14.07.2015Auch Giant zeigt mit dem Dirt E+ Hardtail ein E-Mountainbike, das den Akku im Unterrohr trägt. Die Zusatz-Power kommt aus einem Yamaha-SyncDrive-Antrieb.

  • Trail-Zukunft: Welche Rolle spielen E-MTBs?
    Fluch oder Segen? Was macht das E-MTB mit den Bergen?

    11.03.2019Mit dem Popularitätsschub des E-Mountainbikes wird es auf den Bergen voller. Wie beeinflusst das die Trail-Zukunft? Drohen Wegsperrungen? Ein Gespräch mit Claus Fleischer, CEO ...