Fuji-Fullys mit Bosch Powertube-Akku Fuji-Fullys mit Bosch Powertube-Akku Fuji-Fullys mit Bosch Powertube-Akku

Neu 2018: Fuji Blackhill Evo

Fuji-Fullys mit Bosch Powertube-Akku

  • Tobias Brehler
 • Publiziert vor 4 Jahren

Fuji baut mit dem Blackhill Evo seine E-MTB-Palette aus: Die Fullys verfügen über den Bosch Performance CX-Motor mit Powertube-Akku und kommen wahlweise mit 27,5-Plus-Reifen oder in 29 Zoll.

Das Blackhill Evo von Fuji richtet sich an Trail- und Tourenbiker: Die „normale“ Version steht auf 29-Zoll-Laufrädern und bietet 120 Millimeter Federweg. Das LT-Modell („long travel“) wartet mit einem 150-Millimeter-Fahrwerk und breiten Plus-Reifen in 27,5 Zoll auf. Beide Bikes treibt der Bosch Performance CX-Motor an. Diesen befeuert der neue Powertube-Akku, der sich schick im Unterrohr integrieren lässt.

Hersteller Fuji setzt beim Blackhill Evo den neuen Bosch Powertube-Akku ein. Dieser ermöglicht die dezente Integration des Akkus im Unterrohr.

Hersteller Am LT-Modell (Abbildung) entlockt der Hinterbau dem Dämpfer 150 Millimeter Federweg, am "normalen" Blackhill 120 Millimeter.

Beide Modellreihen gibt es in den Größen M, L und XL. Die Geometrien der beiden Modelle ähneln sich stark und zeigen auf den Tourenbereich: Das Blackhill-29er verfügt über einen 67 Grad flachen Lenkwinkel, einen Reach in L von 447 mm sowie 486 Millimeter lange Kettenstreben. Obwohl die LT-Variante mehr in Richtung Abfahrt weisen soll, ist der Lenkwinkel ein halbes Grad steiler. Die Kettenstreben sind mit 480 Millimetern aufgrund des großen Bosch-Motors ebenfalls recht lang. Die neuen Fuji-E-MTBs kann man auf der Eurobike 2017 in Halle B2 bestaunen.

Blackhill Evo 29

Das 4800 Euro teure Topmodell verfügt über ein Fox Performance-Fahrwerk und eine Shimano XT Elffach-Schaltung mit großer Bandbreite. Eine Kindshock-Sattelstütze sowie die Shimano XT-Bremsen komplettieren das Paket. Im 500 Euro günstigeren Modell arbeitet ein Rock Shox-Fahrwerk und kontrolliert die 120 Millimeter Federweg. Hier wechselt die Shimano Deore-Gruppe die zehn Gänge, auf eine Vario-Stütze muss der Käufer verzichten.

Hersteller Das Blackill Evo 29 bietet 120 Millimeter Federweg und richtet sich an sportliche Tourenbiker.

Blackhill Evo LT 27,5+

Auch das Topmodell der LT-Version bietet ein Fox Performance-Fahrwerk und eine Shimano XT-Schaltgruppe. Für 4900 Euro bekommt der Kunde ebenfalls eine XT-Bremse sowie eine Vario-Sattelstütze von Kindshock. Das 600 Euro günstigere Modell hat ein Rock Shox-Fahrwerk sowie eine Zehnfach-Deore-Schaltung. Auch hier muss auf eine Vario-Stütze verzichtet werden.

Hersteller Das Topmodell vom Blackhill Evo LT verfügt über ein Fox-Fahrwerk sowie eine Vario-Sattelstütze.

Hersteller Im 4300 Euro teuren Blackhill Evo LT arbeiten eine Rock Shox Yari-Federgabel und ein Deluxe-Dämpfer.

Themen: EMTBE-MTBE-MTB-Neuheiten 2018Eurobike 2017FujiNeuheiten 2018


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Bosch Powertube: Integrierter 500 Wh-Akku
    Bosch integriert den Akku ins Unterrohr

    21.06.2017Der Bosch Powertube-Akku kann komplett ins Unterrohr integriert werden. Die neue Batterie ist mit allen Bosch-Produkten kombinierbar und verfügt über 500 Wh. Außerdem neu: eShift ...

  • Eurobike 2017: BH Bikes Xenion Lynx mit Bosch Powertube-Akku
    BH Bikes verbaut Bosch CX & Powertube

    02.07.2017BH Bikes stellte auf den Media Days eine neue E-Mountainbike-Plattform auf Basis des Bosch CX-Motors mit Powertube-Akku vor. Es wird zwei Hardtails sowie zwei Fullys geben.

  • Neu: Flyer Uproc E-MTBs 2018
    Flyer: Neuer Panasonic-Motor & Bosch Powertube

    03.07.2017Im Flyer Uproc 2, 4 und 7 gibt's ab 2018 den neuen Panasonic-Motor mit einem Gang. Die Modelle Uproc 1, 3 und 6 verfügen über den Bosch Performance CX-Motor mit dem neuen ...

  • Eurobike 2017: KTM Macina Kapoho
    KTM Macina Kapoho mit Bosch Powertube

    03.07.2017Die Österreicher verbauen am E-Enduro Macina Kapoho passend zum Bosch Performance CX-Motor den Powertube-Akku. Außerdem: Vorne mit 29-Zoll-Reifen, hinten mit breitem Plus-Pneu.

  • Neuheiten 2018: Lapierre Overvolt AM i Bosch & Shimano
    Lapierre integriert Bosch & Shimano

    02.08.2017Lapierre stellt zwei neue E-MTBs vor: Bei den Alu-Fullys integrieren die Franzosen den Bosch Powertube-Akku und den Snake-Akku für den Shimano Steps-Motor im Rahmen.

  • Neuheiten 2018: Cube E-Mountainbikes mit Bosch Powertube
    Cube E-MTBs mit Powertube-Akku

    27.07.2017Cube überarbeitet die E-MTB-Flotte der Saison 2018 im Detail: Die hochwertigen Modelle verfügen alle über den neuen Bosch Powertube-Akku, die Ausstattung wird auf den ...

  • Test Einsteiger-Fullys: Haro Shift i/05
    E-MTB mit Potenzial: Haro Shift i/05

    17.04.2019Wer sich im BMX-Sport auskennt, der bekommt beim Namen Haro leuchtende Augen. Firmengründer Bob Haro war einer der Begründer der Freestyle-BMXer – seine Fans nennen ihn "Godfather ...

  • Eurobike 2017: Bionicon Engine
    Engine: E-Fully von Bionicon

    01.07.2017Die Jungs vom Tegernsee bauen mit dem Engine ihr erstes E-Mountainbike: Das Fully setzt auf den Shimano Steps-Motor und kommt entweder mit 140 mm Hub und Plus-Bereifung oder 160 ...

  • Bosch Performance CX Gen4 – Software-Update
    Unsichtbare Revolution

    25.06.2020Mehr Drehmoment, bessere Dosierbarkeit und gewollter Nachlauf – ein Jahr nach Einführung des Performance CX Gen 4 bringt Bosch ein mächtiges Software-Update. Wir konnten das ...

  • Einzeltest: E-Mountainbike M1 Spitzing Plus
    Kraftpaket: M1 Spitzing Plus im Test

    04.01.2017Mit 500 Watt Motor­leistung ist das M1 Spitzing Plus eines der stärksten E-Mountainbikes am Markt. Bringt das Bike diese Kraft überhaupt auf den Trail?

  • Interview Shimano MTB Steps E8000
    Das sagt Shimano zum neuen Steps E8000

    20.07.2016Lange hat Shimano das Geheimnis um den neuen Steps E8000 gehütet wie einen Schatz. Kaum ein Detail drang nach außen. Nun hat Shimano den Antrieb offiziell vorgestellt. Wir haben ...

  • Test 2016 - MTB Hardtails bis 6599 Euro: Cube Elite Hybrid
    Cube Elite Hybrid C:62 SLT 500 29" im Test

    29.09.2016Bei der Spezifikation eines Porsches denken die Produkt-Manager nicht über Stahl- oder Alu-Felgen nach. Ebensowenig mussten sich die Cube-Macher beim Elite Hybrid beherrschen.

  • Neuheiten 2018: Quantor Carbon E-Mountainbikes
    Das leichteste serienmäßige E-MTB-Fully der Welt?

    11.03.2018Quantor, eine deutsche Edelschmiede, die sich auf leichte Mountainbikes konzentriert, stellt jetzt ein neues E-MTB vor: Der Dampfhammer bietet 150 Millimeter Federweg und soll ...

  • E-MTB-Neuheiten 2020: Propain Ekano
    Propain goes E: Neuling vom Bodensee

    02.05.2019Der nächste Online-Versender startet auf den E-MTB-Markt. Mit dem Ekano zeigt Propain ein vielseitiges E-MTB, das den ummotorisierten Erfolgsmodellen Tyee und Spindrift ...

  • BMC Trailfox AMP: Fahrbericht vom neuen E-Mountainbike
    Edel-Fully von BMC mit Shimano-Motor

    07.06.2017BMC integriert beim Trailfox AMP den Shimano-Motor in einen formschönen Carbon-Rahmen. Mit Plus-Reifen und 150-Millimeter-Fahrwerk bietet das E-MTB auch im All-Mountain-Einsatz ...