Unser Testbike Nox Hybrid All-Mtn 5.9 Pro im Detail. Doch nicht nur die Akkuaufnahme mit magnetischer Halterung ist nagelneu.

  • Das Top-Modell Nox Hybrid All-Mtn 5.9 Pro kostet 7799 Euro.
  • Bei der Motorunterstützung vertrauen die Deutsch-Österreicher auf den Brose Drive SMag mit 90 Newtonmeter maximales Drehmoment.
  • Der Brose-Akku liefert 630 Wattstunden.
  • Bissfest: Auch am Hinterrad setzt Nox auf große 220er-Scheiben von Magura.
  • Für Traktion en Masse sorgt der Baron von Continental in 2.4er Breite.
  • Besonderheit: Das Akku-Cover wird mit einem starken Magneten fixiert. Praktisch beim Verschließen, aber schwer aufzubekommen.
  • Der Speedsensor sitzt zeitgemäß im Ausfallende. Die zugehörige Magnet ist in die die Bremsscheibe integriert.
  • Das Design für das neue Bike entstand in Berlin. Die Fertigung hat ihren Sitz im Zillertal.