Der neue E-Bike Touren-Allrounder von Scott Der neue E-Bike Touren-Allrounder von Scott Der neue E-Bike Touren-Allrounder von Scott

Eurobike 2018: Scott Strike eRIDE

Der neue E-Bike Touren-Allrounder von Scott

  • Sebastian May
 • Publiziert vor 3 Jahren

Mit dem Strike eRIDE präsentiert Scott im Rahmen der Eurobike 2018 ein neues komfortorientiertes Tourenbike mit Bosch Powertube-Akku. Außerdem wurde dem Aspect eRIDE ein Rahmenupdate verpasst.

Für Biker, die bei langen Touren nicht auf einen gewissen Komfort verzichten wollen, hat Scott etwas Neues im Angebot: Um die Lücke zwischen dem sportlichen Spark eRIDE (mit eRIDE werden ab sofort die E-Bikes bei Scott bezeichnet) und dem abfahrtsorientierten Genius eRIDE zu füllen, bieten die Schweizer in Zukunft das Strike eRIDE an. 140 Millimeter Federweg vorne und hinten, sowie, dank Flip-Chip, wahlweise 2,8 Zoll breite 27,5-Zoll- oder 2,6 Zoll breite 29-Zoll-Bereifung sollen beim Scott Strike eRIDE für die gewünschte Laufruhe sorgen.

Markus Greber Langes Oberrohr, lange Kettenstreben: Laufruhe wird beim neuen Scott Strike eRIDE genauso groß geschrieben wie Komfort. Das E-Trailbike kommt serienmäßig mit ergonomischen "Kontaktstellen" zum Fahrer – hier der Sattel.

Ausgestattet mit einem vergleichsweise langen Oberrohr, langen Kettenstreben und einem hohen Tretlager, bietet das Strike eRIDE dem Fahrer eine komfortable, weniger aggressive Geometrie, die auch auf schwierigen Passagen dem Biker genug Sicherheit gibt. Zum tourenorientierten Einsatzbereich des Bikes passen auch der standardmäßig angebrachte ergonomische Sattel und die ergonomischen Griffe.


Bosch statt Shimano, oder: Stuttgart statt Japan

Markus Greber Scott verbaut am neuen Strike eRIDE einen Bosch Perfomance CX.

Markus Greber Zum Bosch Performance CX-Motor und dem 500 Wh starken Bosch Powertube-Akku gesellt sich in Serie am Scott Strike eRIDE das neue Bosch kiox-Display . Am Ausstellungsbike (Foto) war allerdings noch das alte Purion-Display verbaut.

Markus Greber Seit 2018 möglich: Scott verbaut an seinem neuen Touren-E-Bike eine Sram Eagle 12fach-Schaltung und jetzt auch mit dem Bosch-Motor einen dezent im Ausfallende versteckten Tachosensor.

Das neue Strike eRIDE wird von einem Bosch Perfomance CX-Motor und einem 500 Wattstunden starken Bosch Powertube-Akku angetrieben. Für die richtige Übersetzung sorgt die 12fach-Kassette der Sram NX Eagle, das erste 12-Gang-Ritzelpaket des amerikanischen Komponentenherrstellers, das auch für E-Bikes freigegeben ist ( mehr Infos zur Sram NX Eagle ). Zu kaufen gibt’s das Strike eRIDE in fünf Ausführungen, wobei zwei davon als Contessa-Variante für das weibliche E-Bike-Klientel angedacht sind.

Markus Greber Sportliches Design, 120 Millimeter Federweg, neue Ergonomie: Das neue Scott Aspect eRIDE löst das Scott E-Scale ab.

Neben dem Strike eRIDE wurde der Rahmen des sportlichen 120-Millimeter-Hardtails Aspect eRIDE komplett überarbeitet und ersetzt das alte E-Scale. Außerdem neu: Wie schon beim Strike eRIDE setzt Scott auch beim neuen Aspect eRIDE auf einen Motor und Akku von Bosch. Erhältlich ist das Rad mit 27,5-Zoll-Rädern in Größe S und mit 29-Zöllern in den Größen M und L.

Markus Greber Auch am Hardtail: Der Bosch-Motor wird ebenfalls den Hardtail liebenden E-Biker die Berge hochflitzen lassen.

Themen: BoschE-BikeE-MTB-Neuheiten 2019eRideEurobike_2018ScottShimanoStrike


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Eurobike 2017: Top 10 E-Mountainbikes
    Die 10 spannendsten E-Mountainbikes 2018

    08.09.2017Zurück von der Eurobike zeigen wir Ihnen die zehn spannendsten E-Mountainbikes für 2018. Mit dabei sind die besten Bikes von der Messe, aber auch früher im Jahr vorgestellte ...

  • EMTB Test 2017: Scott E-Spark Tuned
    Erste Liga: Scott E-Spark Tuned im Einzeltest

    22.07.2017Nach Aspect, Scale und Genius ist mit dem E-Spark die letzte fehlende Scott-Modellreihe elektrifiziert. Mit Shimano-Motor und Trail-Geometrie mischen die Schweizer die Trail-Liga ...

  • EMTB Test 2017: Scott E-Genius 700 Tuned
    E-Enduro: Scott E-Genius 700 Tuned im Test

    22.08.2017Agilität statt Laufruhe: Vom E-Genius der vergangenen Saison bleibt 2018 nicht viel übrig. Das schadet jedoch nichts, die neue Scott-Technologie hat einiges zu bieten.

  • Bosch Performance CX
    Bosch: Der neue Super-Motor?

    07.11.2019Der Generation-4-Motor von Bosch soll eine neue Messlatte legen. Glaubt man den Werbebotschaften des Herstellers, kann der Neue alles besser. Wir haben die Versprechen in Labor ...

  • Fahrtest: Scott E-Scale 700 Plus Tuned
    Gretchen-Frage: Hardtail oder Fully?

    02.11.2017Macht ein Hardtail als E-Mountainbike Sinn, wenn das Budget nicht limitiert ist? Wir haben das Hardtail Scott E-Scale in der Topversion 700 Plus Tuned getestet.

  • Test 2019: EMTB Trailbike Scott Genius eRide 900 tuned
    Kletterkünstler: Scott Genius eRide 900 tuned

    28.09.2019Zugegeben: Das Genius ist keine Neuentwicklung für das Jahr 2019, aber es hat viele, sinnvolle Updates erhalten.

  • EMTB Neuheiten: Focus Jam²
    Neues Akku-Konzept: Focus Jam²

    12.10.2016Focus bringt mit dem Jam² ein völlig neues Konzept auf den Markt: Im Rahmen des E-MTB-Fullys kommt ein kleiner 378 Wh-Akku zum Einsatz, der um die gleiche Kapazität erweitert ...

  • Ralph Näf als Testfahrer für Maxon Bikedrive
    Näf steigt aufs EMTB um

    14.03.2017Ex-Profi und Weltcup-Teammanager Ralph Näf will als Testfahrer den Schweizer E-MTB-Motor Maxon Bikedrive weiter verbessern und als Hilfsmittel zum coachen im Weltcup nutzen.

  • Neu: Flyer Uproc E-MTBs 2018
    Flyer: Neuer Panasonic-Motor & Bosch Powertube

    03.07.2017Im Flyer Uproc 2, 4 und 7 gibt's ab 2018 den neuen Panasonic-Motor mit einem Gang. Die Modelle Uproc 1, 3 und 6 verfügen über den Bosch Performance CX-Motor mit dem neuen ...

  • Test 2017: Scott E-Genius 720 Plus
    Lass krachen: Scott E-Genius 720 Plus im Test

    10.04.2017Bewährtes Chassis, angepasster Komponen­ten-Mix: Das E-Genius 720 Plus ist 1000 Euro günstiger als das Testsieger-Genius aus dem Vorjahr. Und ebenso gut.

  • Neu: Mitech Tyke 8000
    Neues E-Hardtail von Mitech

    29.05.2017Mitech verpasst dem Hardtail Tyke den Shimano Steps E8000-Motor. Wahlweise kann das Rad mit Riemen- oder Kettenschaltung gekauft werden.

  • EMTB-Neuheiten 2017: Bosch
    Bosch Purion: neues Display für E-MTB-Motoren

    27.06.2016Bosch präsentiert für 2017 keinen neuen E-MTB-Antrieb. Highlight für 2017 ist ein neues Display mit integrierter Remote-Steuerung, das speziell an Elektro-Mountainbikes zum ...