E-Hardtail mit Kohlefaser-Chassis von Ridley E-Hardtail mit Kohlefaser-Chassis von Ridley E-Hardtail mit Kohlefaser-Chassis von Ridley

Eurobike 2017: Ridley Elykx C

E-Hardtail mit Kohlefaser-Chassis von Ridley

  • Tobias Brehler
 • Publiziert vor 4 Jahren

Ridley stellt mit dem Elykx C sein erstes E-Mountainbike mit Shimano Steps-Motor vor. Das Carbon-Hardtail steht auf 29er-Laufrädern und wird in Belgien von Hand aufgebaut.


Ridley – eigentlich im Straßenrennsport und Cross-Country-Segment daheim – stellte auf den Eurobike Media Days am Kronplatz sein erstes E-Mountainbike vor: Das Elykx C rollt auf schnellen 29-Zoll-Laufrädern und verfügt über einen edlen Carbon-Rahmen. Aufgrund spezieller Ausfallenden kann man auch mit 27,5-Zoll-Laufrädern fahren.

Angetrieben wird das E-Mountainbike der Belgier vom Shimano Steps E8000-Motor. Der 500 Wh-Akku thront auf dem Unterrohr, doch die Integration gelingt dank schicker Lackierung gut. Für maximale Performance wechselt am Topmodell die elektronische Shimano XT Di2-Schaltung die elf Gänge und harmoniert perfekt mit dem Steps-Motor.

Robert Niedring Der edle Carbon-Rahmen wird auf Wunsch in Belgien custom-lackiert.

Robert Niedring Über die ausfallenden kann das Ridley Elykx C statt mit 29er-Laufrädern auch mit 27,5-Zöllern gefahren werden.

Der Carbon-Rahmen ist auf dem aktuellesten Stand der Technik: Interne Zugverlegung für Schaltung, Bremsen und eine Vario-Sattelstütze. Der Hinterbau kommt in Boost-Einbaubreite. Außerdem ist der Rahmen sowohl auf mechanische, als auch elektronische Schaltungen vorbereitet.

Die Besonderheit von Ridley zeigt sich in der Liebe zum Detail: Die Rahmen werden in Belgien von Hand lackiert, der Kunde darf aus über 50 verschiedenen Farben auswählen. Anschließend bauen die belgischen Mitarbeiter die Bikes von Hand zusammen.

Ab November 2017 stehen zwei verschiedene Modelle bei den Ridley-Händlern: Das 6000 Euro teure Topmodell mit elektronischer XT Di2-Schaltung und ein 4800 Euro teures Modell mit mechanischer Shimano XT-Schaltung. In beiden Modellen steckt ein Suntour Raidon-Federgabel mit 120 Millimetern Federweg.

Themen: EMTBE-MTBEurobike 2017Neuheiten 2018RidleyShimano Steps


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neu: Mondraker e-Crusher
    Carbon-Rakete mit E-Unterstützung

    09.05.2017Mondraker bringt mit dem e-Crusher ein komplett neues E-MTB-Enduro mit Vollcarbon-Rahmen und 150-mm-Fahrwerk. Der Shimano Steps-Antrieb treibt das Plus-Fully an.

  • Eurobike 2017: Fantic XF1 Integra Race
    Italienischer E-Freerider

    29.06.2017Fantic hat bei den Eurobike Media Days mit dem Integra Race einen E-Freerider mit 180-Millimeter-Fahrwerk, eigenem Akku und gemischten Laufradgrößen vorgestellt.

  • Eurobike 2017: BH Bikes Xenion Lynx mit Bosch Powertube-Akku
    BH Bikes verbaut Bosch CX & Powertube

    02.07.2017BH Bikes stellte auf den Media Days eine neue E-Mountainbike-Plattform auf Basis des Bosch CX-Motors mit Powertube-Akku vor. Es wird zwei Hardtails sowie zwei Fullys geben.

  • Eurobike 2017: Bionicon Engine
    Engine: E-Fully von Bionicon

    01.07.2017Die Jungs vom Tegernsee bauen mit dem Engine ihr erstes E-Mountainbike: Das Fully setzt auf den Shimano Steps-Motor und kommt entweder mit 140 mm Hub und Plus-Bereifung oder 160 ...

  • Eurobike 2017: KTM Macina Kapoho
    KTM Macina Kapoho mit Bosch Powertube

    03.07.2017Die Österreicher verbauen am E-Enduro Macina Kapoho passend zum Bosch Performance CX-Motor den Powertube-Akku. Außerdem: Vorne mit 29-Zoll-Reifen, hinten mit breitem Plus-Pneu.

  • EMTB-Gewinnspiel / Abo-Verlosung 2016
    Haibike XDuro im Wert von 6799 Euro verlost

    12.09.2016Bei unserer EMTB-Leserumfrage und Abo-Aktion 2016 haben wir unter allen Teilnehmern ein Top-E-Mountainbike im Wert von 6799 Euro verlost.

  • Kaufberatung: Second Hand E-Bikes
    Checkliste für den E-Bike-Kauf aus 2. Hand

    02.04.2018Die Nachfrage nach E-MTBs ist groß, manch begehrtes Modell ist bereits vergriffen. Da wird der Gebrauchtmarkt zur Alternative. Doch bei komplexer Technik aus 2. Hand ist Vorsicht ...

  • Test Einsteiger-Fullys: Canyon Spectral On 6.0
    Sportlich auf dem Trail: Canyon Spectral On 6.0

    13.04.2019Mit der günstigsten Version des Spectral On katapultiert sich Canyon ganz nach vorne. In Sachen Performance steht es sogar dem 500 Euro teureren Modell kaum nach.

  • EMTB Test: Merida eOne-Sixty 900
    Merida E-Enduro im Test

    20.09.2017Das Merida eOne-Sixty gilt als eines der spannendsten E-MTBs des Modelljahres 2017. Wir haben das E-Enduro bereits ausführlich in Labor und Praxis getestet.

  • Test 2017 – E-Highend-Fullys: Focus Jam 2 Plus Pro
    Focus Jam 2 Plus Pro im Test

    05.04.2017Das Jam² verdient zurecht die Eins mit Stern in diesem Testfeld. Insbesondere die Option des Zusatz-Akkus macht das Bike extrem variabel.

  • EMTB-Neuheiten: Trek Powerfly LT
    Das neue Trek Powerfly LT im Test

    30.06.2016Trek reagiert auf den europäischen E-Mountainbike Boom und zeigt eine ganze Palette neuer Bikes. Besonders interessant: die 2017er Bikes stehen ab sofort bei den Händlern zur ...

  • Heftvorschau
    EMTB 2/16

    24.05.2016Top-Themen: Das neue Flyer Uproc 7 im Test + Spannend: Sind E-Enduros die besseren Allrounder? + Leicht und problemlos: Megatest mit 15 Hardtails + EGO-Kit & Co.: Nachrüstantriebe ...

  • Test 2016: E-Mountainbike Reifen
    5 E-MTB Reifen im Vergleichstest

    11.01.2017Dick macht glücklich: Bei E-MTB-Reifen zählen Grip und Pannenschutz. Doch wie wirkt sich der Rollwiderstand der dicken Reifenauf die Reichweite aus? Wir haben ein überraschendes ...

  • E-MTB-Neuheiten 2019: Thok MIG HT
    Verwandlungskünstler von Thok: E-MTB und Pendel-Bike

    06.05.2019Dieses Thok verwandelt sich mit wenigen Handgriffen vom E-Mountainbike zum sportlichen, aber vollwertigen Commuter-Rad mit Schutzblechen, Licht und Gepäckträger – beim E-MTB ist ...