Eurobike 2017: Ghost Lector HybRide

Ghost: 16,6-Kilo-Hardtail mit Shimano-Motor

  • Tobias Brehler
 • Publiziert vor 3 Jahren

Ghost stellt auf der Eurobike ein komplett neues Carbon-Hardtail mit Shimano Steps-Motor vor. Das leichteste Modell soll nur 16,6 Kilo auf die Waage bringen.


Ghost stellt pünktlich zur Eurobike ein neues E-Mountainbike vor: Das Lector HybRide orientiert sich an seinem unmotorisierten Bruder Lector, der Rennfeile der Oberpfälzer. Den Rahmen fertigt Ghost aus Kohlefaser und will so ein Gewicht von unter 17 Kilo erreichen. Der Shimano Steps-Motor treibt das Hardtail an, wie gewohnt stehen 500 Wh zur Verfügung. Den Akku integriert Ghost optisch schick, allerdings nicht komplett, in das Unterrohr. So soll eine bessere Kühlung möglich sein. Auch ein Flaschenhalter findet im Rahmen Platz.

Den Akku platziert Ghost unauffällig auf dem Carbon-Unterrohr.

Außerdem setzt Ghost beim HybRide auf den Laufrad-Mix: Hinten soll ein 2,8 Zoll breiter Plus-Reifen für Traktion und Komfort sorgen, vorne ein 29-Zöller für ein präzises Fahrverhalten. Die Geometrie passen die Waldsassener dem Einsatzbereich an: Der 65,8 Grad steile Lenkwinkel verspricht viel Laufruhe, die 443er-Kettenstreben ein agiles Fahrverhalten. Der Reach fällt in L mit 448 Millimetern modern lang aus.

Vier verschiedene Modelle stehen beim Ghost HybRide zur Wahl: Die drei Lector-Modelle mit Federgabel wollen mit maximalem Fahrspaß überzeugen. Die 120-Millimeter-Gabel soll genauso wie die Vario-Sattelstütze die Abfahrtspotenz erhöhen. Kurze Kurbeln helfen auf technischen Uphills.

Das Topmodell Ghost Lector HybRide S8.7+ steht mit Rock Shox Upside-Down-Federgabel beim Händler. Der Preis für das Carbon-Bike: 7500 Euro.

Die elektronische Shimano XTR-Schaltung harmoniert perfekt mit dem Shimano-Motor.

Das leichteste Modell SX 5.7 LC soll nur 16,6 Kilo auf die Waage bringen. Diese Version ist kompromisslos auf Vortrieb getrimmt, auch die Geometrie wurde angepasst: Der Lenkwinkel ist mit 68,1 Grad deutlich steiler, der Reach mit 473 Millimetern in L nochmals länger. Die Starrgabel entlastet die Waage und erzeugt ein noch direkteres Fahrgefühl.

Mit Starrgabel soll das Lector HybRide X nur 16,6 Kilo auf die Waage bringen. Kostenpunkt: 4000 Euro.

Themen: E-BikeEMTBE-MTBE-MTB-Neuheiten 2018Eurobike 2017GhostNeuheiten 2018


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Eurobike 2017: Ridley Elykx C
    E-Hardtail mit Kohlefaser-Chassis von Ridley

    04.07.2017

  • Neu 2018: Bike Ahead Composites THEseries-E Carbon-Teile
    Kohlefaser-Teile fürs E-MTB

    06.08.2017

  • Eurobike 2017: Pivot Shuttle
    Pivot bringt E-MTB mit Vollcarbon-Rahmen

    30.08.2017

  • Eurobike 2017: BMC Speedfox AMP
    BMC legt mit Speedfox AMP nach

    31.08.2017

  • Neuheiten 2018: Cube E-Mountainbikes mit Bosch Powertube
    Cube E-MTBs mit Powertube-Akku

    27.07.2017

  • Eurobike 2017: Haibike mit Bosch Powertube & Yamaha PW-E
    Haibike: 1 kWh bei Hardtails & modernere Geo bei Fullys

    04.08.2017

  • EMTB-Revier-Guide Tramin, drei Touren um den Kalterer See
    Südtirol: Drei EMTB-Touren in Tramin [GPS-Download]

    15.04.2020

  • Test E-MTB-Hardtails
    Sechs E-Hardtails ab 2500 Euro im Test

    08.12.2015

  • Test-Duell Motoren: Bosch Performance CX vs Brose Drive SMag
    Kampf der Giganten: E-MTB Motoren Bosch gegen Brose

    20.04.2020

  • EMTB-Neuheiten 2019: Norco Sight VLT
    Norco stellt Carbon-Fully mit 630 Wh-Akku vor

    12.11.2018

  • E-MTB-Hüttentour: Albergo Briol am Ritten
    Hüttentouren-Serie, Teil 1: Albergo Briol

    19.06.2020

  • Motor-Umfrage: Stark und schwer oder leicht und natürlich?
    kW oder kg – was ist wichtiger? Sie haben entschieden.

    14.03.2019

  • Fahrtechnik: Uphill-Tipps für E-Mountainbiker
    Steighilfe: So schaffen Sie jede Steigung!

    10.07.2020

  • Test E-MTB Fullys
    Sechs E-Mountainbike-Fullys im Test

    11.12.2015

  • Test: Mondraker eFactor XR+
    Für versierte Trailbiker: Mondraker eFactor XR+ im Test

    02.01.2019