E-Fully mit Carbon-Rahmen E-Fully mit Carbon-Rahmen E-Fully mit Carbon-Rahmen

EMTB Neuheiten: Thömus Lightrider E1

E-Fully mit Carbon-Rahmen

  • Tobias Brehler
 • Publiziert vor 5 Jahren

Thömus bringt mit dem Lightrider E1 ein Carbon-Fully mit Shimano-Antrieb. Das Fahrwerk bietet wahlweise 130 oder 150 Millimeter Federweg, die Ausstattung kann im Konfigurator frei gewählt werden.

Hersteller Das Shimano-Display informiert über den Steps-Antrieb und die elektronische Di2-Schaltung.

Das Thömus Lightrider E1 verfügt über ein Carbon-Chassis und je nach Konfiguration 130 oder 150 Millimeter Federweg an Front und Heck. So richtet sich das E-MTB an Trailbiker und All-Mountain-Piloten. Der Rahmen bietet Platz für Reifen bis 2,8 Zoll Breite. Diese sollten für Traktion und Sicherheit sorgen. Mithilfe des Carbon-Rahmens wollen die Schweizer ein Gesamtgewicht von unter 20 Kilogramm erreichen.

Thömus aus Oberried bei Bern setzt auf den Shimano Steps-Antrieb, da dieser sehr kompakt baut und sich mit der  Geometrie eines modernen Mountainbikes am besten verträgt. Gerade die Kettenstreben müssen nicht mehr so lang ausfallen. Trotz der kleineren Größe zeigte der Motor in ersten Tests, dass er eine ernste Konkurrenz für Bosch & Co. darstellt . Der 500Wh-Akku von Shimano sollte für ausreichend Reichweite sorgen, im Konfigurator von Thömus kann ein Ersatzakku mitbestellt werden. Über Bluetooth lassen sich die Einstellungen des Motors und die Konfiguration der Di2-Schaltung vom Smartphone aus verändern.

Die Ausstattung des Lightrider E1 kann im Konfigurator gewählt werden: Je nach Wunsch können abfahrtslastige Teile oder leichte Carbon-Laufräder verbaut werden. Geschaltet wird entweder mechanisch oder elektronisch. Auf Wunsch rüsten die Schweizer die Reifen auch auf Tubeless um und ersparen einem die Sauerei im Keller. Der Nachteil am Konfigurator: Setzt man zu viele Kreuze, steigt der Preis von 5500 Franken in den fünfstelligen Bereich.

Hersteller Mit "voller Hütte" klettert der Preis des Thömus Lightrider E1 schnell in den fünfstelligen Bereich.

Themen: CarbonE-All-MountainebikeE-BikeEMTBFullysintegriertNeuheiten 2017ShimanoThömusTrailbike


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • EMTB Neuheiten: Haibike SDuro AllMtn & XDuro HardNine
    Haibike mit neuem Yamaha-Motor

    17.07.2016Haibike ist als einer der ersten großen Hersteller auf den E-MTB-Zug aufgesprungen. 2017 erreicht das Thema Connectivity am E-Bike dank dem SDuro mit neuem Yamaha-Motor ein neues ...

  • EMTB Neuheiten: Moustache Samedi
    Bosch-Integration und Carbon-Rahmen

    29.07.2016Moustache bringt für 2017 drei neue E-Mountainbikes mit integriertem Bosch-Antrieb. Die Franzosen decken mit den neuen Modellen von Cross Country bis Enduro alles ab. Alle tragen ...

  • EMTB Neuheiten: Lapierre Overvolt AM Carbon & XC
    Lapierre bringt Overvolt AM in Carbon

    08.07.2016Lapierre bringt 2017 eine ganze Flotte an E-Mountainbikes auf den Markt. Darunter auch das Overvolt AM Carbon mit außergewöhnlich tiefem Schwerpunkt und teilintegriertem ...

  • Neuheiten 2016: Shimano STEPS MTB
    Shimano bringt eigenen E-MTB-Motor

    29.04.2016Das Gerücht kursiert schon seit ein paar Monaten, jetzt ist es raus: Shimano bringt einen eigens für den Geländeeinsatz an E-Mountainbikes entwickelte Antriebseinheit – den STEPS ...

  • EMTB Neuheiten: Audi e-tron
    Audi bringt streng limitiertes E-MTB

    02.08.2016Exklusivität halten viele Unternehmen für den Schlüssel zum Erfolg. Deshalb gibt’s vom neuen Audi e-tron E-Mountainbike auch nur 100 Stück.

  • Test 2019: E-Mountainbike Sättel
    Sattelfest: 3 E-MTB Sättel im Vergleich

    23.09.2019Brauchen E-Biker einen speziellen Sattel? Wir sagen: Ja. Ein geeigneter E-MTB-Sattel verbessert die Klettereigenschaft markant. Wir haben drei Modelle getestet.

  • So testet EMTB – das Testsystem im Detail
    In Praxis und Labor: Wie ein EMTB-Test abläuft

    14.05.2016Um festzustellen, wie viel Spaß ein E-Mountainbike bringt, muss man es fahren. Wir, die Experten der EMTB-Redaktion, gehen in unseren Tests viel weiter und decken Stärken und ...

  • Eurobike 2017: Ghost Lector HybRide
    Ghost: 16,6-Kilo-Hardtail mit Shimano-Motor

    31.08.2017Ghost stellt auf der Eurobike ein komplett neues Carbon-Hardtail mit Shimano Steps-Motor vor. Das leichteste Modell soll nur 16,6 Kilo auf die Waage bringen.

  • EMTB Einsteiger-Spezial 2021
    EMTB Guide für „Bloody Beginner“

    11.06.202170 Seiten ausgewählte Inhalte aus vergangenen EMTB-Ausgaben für E-MTB-Einsteiger: Ausführliche Labor- und Praxistests, Fahrtechnik-Tipps und ein Guide zum Gebrauchtkauf.

  • E-Bike Antriebsysteme 2016
    Bosch rüstet für 2016 auf

    20.12.2015Mit einer neuen Version des Performance Line Mittelmotors ergänzt Bosch seine Palette für 2016. Zudem bringt Bosch einen 500 Wh-Akku und integriert neue Funktionen in den ...

  • Test 2017 – E-Enduros: BH Atom Lynx 6 27,5 Pro
    E-Enduro BH Atom Lynx 6 27,5 Pro im Test

    30.08.2017Mit seinem formschön integrierten Design trifft BH den Nerv der Zeit. Ein großer, leistungsstarker 600-Wh-Akku verbirgt sich im Unterrohr und lässt sich bei Bedarf zum Laden ...

  • Rotwild R.E+ FS Evo
    Vollblut Enduro: Rotwild R.E+

    23.09.2017Das Rotwild R.E+ ist ein echtes Enduro: moderne Geometrie, solide Ausstattung und potentes 160er Fahrwerk. Das 7000 Euro teure Topmodell kommt mit Fox Factory-Fahrwerk und Shimano ...

  • Test 2018: Focus Bold² 29 LTD
    Gelände-Freak: Focus Bold² 29 LTD

    28.12.2018Schon optisch sticht das Focus Bold² 29 aus der Masse der E-MTB-Hardtails heraus. Kein überdimensionales Unterrohr, kein buckliger Akku-Aufsatz.

  • Test 2017 – E-Fullys: Flyer Uproc 4 4.10
    Flyer Uproc 4 4.10 im Test

    30.03.2017Der neue Panasonic-Motor mit Zweiganggetriebe ist das Markenzeichen der Flyer-Uproc-Serie. Das Getriebe sorgt zusammen mit der 10fach-Kassette für eine große Gangspreizung.