EMTB Neuheiten: Thömus Lightrider E1

E-Fully mit Carbon-Rahmen

  • Tobias Brehler
 • Publiziert vor 4 Jahren

Thömus bringt mit dem Lightrider E1 ein Carbon-Fully mit Shimano-Antrieb. Das Fahrwerk bietet wahlweise 130 oder 150 Millimeter Federweg, die Ausstattung kann im Konfigurator frei gewählt werden.

Das Shimano-Display informiert über den Steps-Antrieb und die elektronische Di2-Schaltung.

Das Thömus Lightrider E1 verfügt über ein Carbon-Chassis und je nach Konfiguration 130 oder 150 Millimeter Federweg an Front und Heck. So richtet sich das E-MTB an Trailbiker und All-Mountain-Piloten. Der Rahmen bietet Platz für Reifen bis 2,8 Zoll Breite. Diese sollten für Traktion und Sicherheit sorgen. Mithilfe des Carbon-Rahmens wollen die Schweizer ein Gesamtgewicht von unter 20 Kilogramm erreichen.

Thömus aus Oberried bei Bern setzt auf den Shimano Steps-Antrieb, da dieser sehr kompakt baut und sich mit der  Geometrie eines modernen Mountainbikes am besten verträgt. Gerade die Kettenstreben müssen nicht mehr so lang ausfallen. Trotz der kleineren Größe zeigte der Motor in ersten Tests, dass er eine ernste Konkurrenz für Bosch & Co. darstellt . Der 500Wh-Akku von Shimano sollte für ausreichend Reichweite sorgen, im Konfigurator von Thömus kann ein Ersatzakku mitbestellt werden. Über Bluetooth lassen sich die Einstellungen des Motors und die Konfiguration der Di2-Schaltung vom Smartphone aus verändern.

Die Ausstattung des Lightrider E1 kann im Konfigurator gewählt werden: Je nach Wunsch können abfahrtslastige Teile oder leichte Carbon-Laufräder verbaut werden. Geschaltet wird entweder mechanisch oder elektronisch. Auf Wunsch rüsten die Schweizer die Reifen auch auf Tubeless um und ersparen einem die Sauerei im Keller. Der Nachteil am Konfigurator: Setzt man zu viele Kreuze, steigt der Preis von 5500 Franken in den fünfstelligen Bereich.

Mit "voller Hütte" klettert der Preis des Thömus Lightrider E1 schnell in den fünfstelligen Bereich.

Themen: All MountainCarbonebikeE-BikeEMTBFullysintegriertNeuheiten 2017ShimanoThömusTrailbike


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • EMTB Neuheiten: Haibike SDuro AllMtn & XDuro HardNine
    Haibike mit neuem Yamaha-Motor

    17.07.2016

  • EMTB Neuheiten: Moustache Samedi
    Bosch-Integration und Carbon-Rahmen

    29.07.2016

  • EMTB Neuheiten: Lapierre Overvolt AM Carbon & XC
    Lapierre bringt Overvolt AM in Carbon

    08.07.2016

  • Neuheiten 2016: Shimano STEPS MTB
    Shimano bringt eigenen E-MTB-Motor

    29.04.2016

  • EMTB Neuheiten: Audi e-tron
    Audi bringt streng limitiertes E-MTB

    02.08.2016

  • Neu 2018: Cannondale Moterra SE
    „Spaß Edition“ – Cannondale Moterra SE

    03.09.2017

  • Eurobike 2017: Bionicon Engine
    Engine: E-Fully von Bionicon

    01.07.2017

  • Neu: Rocky Mountain Alititude Powerplay
    Ist das neue Rocky Mountain noch ein E-MTB?

    26.05.2017

  • Test 2019: E-Mountainbike Sattel von Ergon
    E-MTB Sattel Ergon SM E-Mountain im Praxistest

    01.10.2018

  • E-MTB-Hüttentour: Monti Lessini - Piccole Dolomiti
    Hüttentouren-Serie, Teil 2: Refugio Scalorbi

    16.07.2020

  • Test 2017 – E-Fullys: Stevens E-Whaka+
    Stevens E-Whaka+ im Test

    30.03.2017

  • E-MTB-Neuheiten für 2017 von Bulls
    Bulls bringt neue Integration von Bosch-Motoren

    21.07.2016

  • Test 2017 – E-Highend-Fullys: Thömus Lightrider E1 Team Di2
    Thömus Lightrider E1 Team Di2 im Test

    05.04.2017

  • Test 2018: Corratec E-Power X Vert 29
    Kletterkünstler: Corratec E-Power X Vert 29

    07.12.2018