Kenda bringt Reifen-Lineup für E-MTBs Kenda bringt Reifen-Lineup für E-MTBs Kenda bringt Reifen-Lineup für E-MTBs

EMTB-Neuheiten: Kenda E-MTB-Reifen

Kenda bringt Reifen-Lineup für E-MTBs

  • Tobias Brehler
 • Publiziert vor 5 Jahren

Kenda hat eine neue Karkasse entwickelt, die speziell die Bedürfnisse von E-Bikern befriedigen soll. Die Karkasse kommt 2017 in den drei E-MTB-Reifen Havoc Pro, Honey Badger und Nevegal X Pro.

Die neue Karkasse heißt EMC (E-Mountain Casing) und ist laut Kenda die erste, die für die speziellen Anforderungen von E-Mountainbikes entwickelt wurde. Dank einer verstärkten Schicht von gewebten Fasern und zusätzlichem Pannenschutz unter der Lauffläche sollen die neuen Reifen nicht nur haltbarer sein, sondern auch mehr Grip und Kontrolle als Standardreifen bieten. Auch wenn uns noch keine offiziellen Gewichte vorliegen, laut Kenda sollen die E-Bike-Pneus relativ leicht sein. Alle EMC-Reifen können schlauchlos aufgebaut werden und sind "ECE 75R" zertifiziert – also offiziell für schnelle Pedelecs bis 45 km/h zugelassen.

Wo liegt der Vorteil für den Kunden?

Das erhöhte Gewicht von E-Mountainbikes und das hohe Drehmoment des Motors belasten die Reifen sehr stark. Die härtere und haltbarere EMC-Karkasse bietet dabei mehr Kontrolle, besseres Handling und besseren Pannenschutz als "normale" Mountainbike-Reifen. Auf der Eurobike 2016 wird Kenda drei Reifen mit der EMC-Karkasse vorstellen, mit denen verschiedene Zielgruppen erreicht werden sollen:

Kenda Havok Pro EMC

Laut Kenda rollen in Zukunft mehr E-Mountainbikes auf breiten Plus-Reifen. Deshalb kommt der Havoc sowohl in 2,8 als auch 3,0 Zoll Breite. Das größere Volumen sorgt für eine größere Auflagefläche und somit für mehr Traktion, Kontrolle und Komfort. Das niedrige Profil der Mittelstollen (60 Shore) rollt schnell über die Trails, während die Seitenstollen (50 Shore) auf fast jedem Untergrund Halt finden sollen.

Hersteller Das Pummelchen: der Kenda Havok Pro EMC.

Kenda Honey Badger DH Pro EMC

Der bereits bekannte und in BIKE 7/16 getestete Honey Badger wird in 27,5 Zoll in 2,4 Zoll Breite ebenfalls mit der neuen Karkasse erhältlich sein. Die dreieckigen Stollen (50 Shore) auf der Lauffläche sorgen für einen geringen Rollwiderstand und öffnen sich beim Bremsen für noch mehr Traktion. Die aggressiven Seitenstollen verbeißen sich regelrecht im Boden und lassen hohe Kurvengeschwindigkeiten zu. Dank der EMC-Version in der Honey-Badger-Linie können nun auch abfahrtsorientierte E-Mountainbiker wie Kenda-Athlet Guido Tschugg von den Qualitäten des Honey Badgers und den Vorteilen der EMC-Karkasse profitieren.

Hersteller Der Abfahrtsorientierte: der Kenda Honey Badger DH Pro EMC.

Kenda Nevegal X Pro EMC

Der Nevegal X Pro EMC ist ein klassischer All-Mountain-Reifen. Die Mittelstollen (60 Shore) verleihen dem Reifen einen niedrigen Rollwiderstand und eine lange Lebensdauer. Die weicheren Schulterstollen (50 Shore) hingegen  greifen sicher in den Boden und lassen sich auch über nassen und steinigen Untergrund sicher manövrieren. Gerade Tourenfahrer finden in ihm den geeigneten Reifen.

Hersteller E-Mountainbike-Reifen für den Touren-Einsatz: der Kenda Nevegal X Pro EMC.

Themen: E-BikeEMTBE-MTBKendaReifen


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • E-MTB-Neuheiten 2020: Focus Thron² und Jarifa²
    Extra-Komfort und Riesen-Akku: Neue Focus-Allrounder

    18.06.2019Wer es nicht auf Sprünge und haarige Wurzel-Trails abgesehen hat, braucht kein rassiges Trailbike. Focus stellt mit dem Thron² ein komfortables Touren-E-MTB. Dazu: ein Hardtail ...

  • Test 2017: Falkenjagd Hoplit ETA
    Titan E-MTB: Falkenjagd Hoplit ETA im Test

    10.04.2017Mit ihrer zeitlosen Optik sind Titan-Bikes etwas für Traditionalisten. Aber passt an so ein Bike ein Motor? Falkenjagd bricht mit Traditionen und bringt ein handgemachtes ...

  • E-Mountainbikes von Focus

    01.09.2014„E“ –wie ellenlang, das ist nämlich die Produktliste von Focus im Bereich E-MTB. Dreiundzwanzig Modelle im Preissegment von 2299 bis 4999 Euro stellt Focus den Käufern im Jahr ...

  • Heftvorschau
    EMTB 3/2017

    22.08.2017Neuheiten 2018 + Tests: E-Enduros + Rocky Mountain Altitude PP vs. Focus Jam2 + E-MTBs für Kinder + Kaufberatung Second Hand + Fahrtechnik Stufen + Wie anstrengend ist E-Biken + ...

  • E-Mountainbikes von Merida

    26.08.2014Auch im kommenden Jahr hält Merida an Twentyniner im E-Mountainbike Bereich fest. Die Modelle wurden nur mit einem neuen Anstrich versehen und in Sachen Ausstattung etwas ...

  • Fahrtest: Giant Full-E+ 0 SX Pro
    Giant Enduro mit neuem Syncdrive im Test

    24.02.2017Giant verbaut in ausgewählten Modellen den Yamaha PW-X-Antrieb und kann so die Fahrleistungen deutlich verbessern. Wir sind das Topmodell mit dem neuen Syncdrive Pro-Motor schon ...

  • Test EMTB: Motoren zum Nachrüsten
    Sinn oder Unsinn? So wird's eigene Bike zum E-MTB

    10.01.2017Das eigene Bike in ein E-MTB verwandeln? Den alten Downhiller zum Moped transformieren? Das geht! Die Lösung: Motoren zum Nachrüsten. Doch Achtung: Die Bastelei birgt viele Fallen.

  • Test Centurion Numinis.E
    Das E-MTB Centurion Numinis.E im Winter-Test

    08.12.2015E-BIKE-Chefredakteur Thomas Musch ist überzeugter Pedelec-Pilot und passionierter Rennradler. Wie das zusammengeht, schildert er anlässlich seiner Erfahrungen mit dem E-MTB ...

  • Einzeltest: E-Mountainbike Focus Impulse Evo RS
    Motor-Evolution: Focus Impulse Evo RS

    04.01.2017Impulse Evo RS: Der Name des neuen Aggregats klingt nach Sportwagen, doch das Focus Thron Pro ist eher Tourer mit Reichweitengarantie.