Specialized bringt weitere Turbo Levo-Modelle Specialized bringt weitere Turbo Levo-Modelle Specialized bringt weitere Turbo Levo-Modelle

EMTB Neuheiten 2017: Specialized Turbo Levo

Specialized bringt weitere Turbo Levo-Modelle

  • Tobias Brehler
 • Publiziert vor 5 Jahren

In Amerika zünden E-Mountainbikes nicht, in Europa passiert das Gegenteil: Die Nachfrage ist so groß wie nie. Deshalb baut Specialized sein Turbo Levo-Angebot für 2017 aus.

Wolfgang Watzke Christoph Sauser auf dem neuen Specialized Turbo Levo FSR ST 29.

Specialized hat 2016 mit dem Turbo Levo FSR 6Fattie einen großen Wurf gelandet. Deshalb wird es 2017 sowohl ein günstigeres Einsteiger Plus-Levo geben als auch eine komplett neue Linie: Das Specialized Turbo Levo FSR ST. Das Kürzel "ST" steht dabei für "short travel" – die neue Variante kommt mit 120 Millimetern Federweg am Heck, nicht mit 135 wie das "klassische" Levo FSR 6Fattie. Auch die Geometrie wurde angepasst. Erhältlich werden drei Modelle sein, allesamt mit integriertem Brose-Motor und 460Wh-Akku. Die Herren-Modelle richten sich klar an sportliche Tourenfahrer: 120 Millimeter und schnelle 29er-Pneus. Zudem bietet Specialized erstmals ein E-Damen-Fully an.

Specialized Turbo Levo FSR ST Comp 29

Hersteller Das neue Specialized Turbo Levo FSR ST Comp 29 spricht mit seinen 120 mm Hub Tourenbiker an.

Wie der Name vermuten lässt, rollt diese Variante des Turbo Levo auf großen 29-Zoll-Laufrädern. Der Besitzer des 4999 Euro teuren Comp darf sich über ein hochwertiges Fox Performance-Fahrwerk freuen und auch die anderen Parts sind stimmig gewählt: Sram Guide-Bremsen, GX-Antrieb und 29 Millimeter breite Roval-Felgen. Auch eine Vario-Stütze ist an Bord.

Specialized Turbo Levo FSR ST 29

Die Einstiegs-Variante des Levo ST für 3999 Euro rollt ebenfalls auf den edlen 29 Zoll Roval-Laufrädern wie das teurere Comp-Modell. Bei der restlichen Ausstattung macht sich der günstigere Preis bemerkbar, sie ist dennoch sehr sinnvoll gewählt: Rock Shox Revelation-Gabel, Sram NX-Schaltung und DB5-Bremsen.

Specialized Turbo Levo WMN FSR ST 6Fattie

Hersteller Speziell für Damen: das neue Specialized Turbo Levo WMN FSR ST 6Fattie.

Das Damen-Levo steht für 3999 Euro auf 2,8 Zoll breiten Plus-Reifen beim Händler und bietet so extra Sicherheit. Die Pneus sitzen auch hier auf Roval-Laufrädern. Vorne dämpft eine Rock Shox Yari mit 120 Millimetern, hinten kommt wie bei den anderen Modellen ein Fox Float zum Einsatz. Geschalten wird auch hier mit Srams GX, gebremst mit der DB5.

Specialized Turbo Levo FSR 6Fattie

Wie beschrieben bietet Specialized 2017 auch ein Levo mit 140 Millimetern Federweg für Einsteiger für 3999 Euro an. Angetrieben wird es ebenfalls von einem Brose-Motor, in Verbindung mit einem 460Wh-Akku. Hinten kontrolliert ein Fox-Dämpfer die 135 Millimeter Federweg, vorne eine Rock Shox Revelation RL die 140 Millimeter. Die Gänge wechselt ein NX-Schaltwerk von Sram, DB5-Bremsen stoppen auf den Punkt genau. Auch dieses Bike rollt auf Roval-Laufrädern.

Themen: E-BikeE-FullyEMTBE-MTBLevoNeuheiten 2017SpecializedTurbo


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • E-MTB Neuheiten 2016: Specialized Turbo Levo
    Turbo Levo: das neue E-MTB von Specialized

    13.07.2015Mit dem Turbo Levo beschreitet die Entwicklungs-Crew von Specialized neues Terrain und stellt eine ganze Palette neuer E-Mountainbikes vor. Highlight ist das 140 mm Fully im B ...

  • Neuheiten E-MTB Antriebe
    E-MTB-Antriebe von Brose bis Yamaha im Vergleich

    11.12.2015Brose betritt die Bühne der Mittelmotor-Hersteller. Und der neue BionX D-Series eliminiert manche Schwäche von Hinterradnabenmotoren. Aktuelle E-Bike-Antriebe und Motoren im ...

  • Kaufberatung Motoren für E-Mountainbikes
    Motoren: so finden Sie den richtigen E-MTB-Antrieb

    11.12.2015Der Motorenmarkt bewegt sich in erstaunlicher Geschwindigkeit. Viele Firmen springen auf und bringen neue Motoren an den Start. Eine grundsätzliche Entscheidung müssen Sie vorab ...

  • Die 5 besten E-Mountainbikes der Welt
    Die Crème de la Crème der E-MTBs

    26.02.2016Wer beim Kauf eines E-Mountainbikes tief in die Tasche greifen kann, bekommt ein technisch hochgerüstetes Sportgerät. Das neue Fachmagazin EMTB testete jetzt die innovativsten ...

  • EMTB-Neuheiten: Kenda E-MTB-Reifen
    Kenda bringt Reifen-Lineup für E-MTBs

    07.07.2016Kenda hat eine neue Karkasse entwickelt, die speziell die Bedürfnisse von E-Bikern befriedigen soll. Die Karkasse kommt 2017 in den drei E-MTB-Reifen Havoc Pro, Honey Badger und ...

  • So testet EMTB – das Testsystem im Detail
    In Praxis und Labor: Wie ein EMTB-Test abläuft

    14.05.2016Um festzustellen, wie viel Spaß ein E-Mountainbike bringt, muss man es fahren. Wir, die Experten der EMTB-Redaktion, gehen in unseren Tests viel weiter und decken Stärken und ...

  • E-MTB Neuheiten 2016: KTM
    E-MTB Fully im Plus-Format von KTM

    14.07.2015In Sachen E-Mountainbikes hat KTM schon immer vorne mitgemischt. Für 2016 zeigen die Österreicher das Macina Kapoho – ein All-Mountain-Fully mit Plus-Bereifung und Bosch-Antrieb.

  • E-MTB-Neuheiten 2018: SQlab 60X-Sattel und 70X-Griffe
    Besser sitzen, besser Biken: SQlab goes E-MTB

    28.04.2018Ergonomische Sättel können ein völlig neues Bike-Erlebnis schaffen. Mit der Spezialisierung auf E-MTB-Ansprüche fügt SQlab eine neue Dimension hinzu. Außerdem gibt´s neue Griffe ...

  • Erster Fahrtest: Bulls E-Core FS
    Fahrtest: All-Mountain von Bulls mit Shimano-Antrieb

    07.10.2016Das Bulls E-Core kommt mit 150-Millimeter-Fahrwerk, Plus-Reifen und dem neuen Shimano Steps-Antrieb. Wir haben dem Bike bei einem ersten Fahrtest auf den Zahn gefühlt.

  • Italien: E-MTB Supertrail Tisiddu auf Sardinien
    Sardinien: Supertrail bei Ulassai im Gennargentu

    25.01.2020In Ulassai, einem kleinen Bergort an der Ostküste Sardiniens, bauen Bike-begeisterte Locals ein kleines Paradies. Sie richten alte Hirtenwege naturnah und optisch kaum merklich ...

  • E-MTB kaufen: Online oder beim Händler?
    E-MTB: Wo kaufen?

    20.04.2021E-MTBs sind erklärungsbedürftige Sportgeräte, kosten eine Stange Geld und gehen auch mal kaputt. Die Logik sagt: Für Einsteiger führt der erste Weg zum Händler. Doch günstiger ...

  • Test E-MTB Fullys
    Sechs E-Mountainbike-Fullys im Test

    11.12.2015Die Palette ist breit gefächert: Sechs E-MTB-Fullys mit Federwegen von 100-160 Millimeter stellen sich unserem Test. Die Konzeptvielfalt ist beeindruckend. Voraussetzung: das ...

  • Neu 2018: Rotwild R.E+ FS E-Mountainbike
    Rotwild mit Wechsel-Akku

    17.08.2017Rotwild bringt einen Wechsel-Akku aus Carbon, der sich im U-förmigen Unterrohr versteckt und gleichzeitig eine größere Kapazität hat. Außerdem arbeitet der neue Brose-Motor in den ...

  • E-Bike Antriebsysteme 2016
    Bosch rüstet für 2016 auf

    20.12.2015Mit einer neuen Version des Performance Line Mittelmotors ergänzt Bosch seine Palette für 2016. Zudem bringt Bosch einen 500 Wh-Akku und integriert neue Funktionen in den ...

  • Test 2021: Specialized Levo
    E-Enduro mit Spaßgarantie: Specialized Levo

    30.06.2021Specialized eroberte mit dem Levo die Herzen einer großen Zielgruppe. Die dritte Generation kommt muskelbepackter denn je und zielt auf ambitionierte Abfahrer.