Neuer Intube-Akku von Shimano Neuer Intube-Akku von Shimano Neuer Intube-Akku von Shimano

E-MTB-Neuheiten: Shimano BT-E8035 Intube-Akku

Neuer Intube-Akku von Shimano

  • Florentin Vesenbeckh
 • Publiziert vor 2 Jahren

Von Shimano steht ein neuer Akku für E-MTBs in den Startlöchern, der schlank im Unterrohr verbaut werden kann. Der E8035 ist eine Alternative zum kantigen E8020. Gibt´s auch mehr Wattstunden?

Kaum ein Thema hat die E-MTB-Welt in den letzten Jahren derart beschäftigt wie die Integration der Akkus. Boschs Powertube-Akku hat eine ganze Generation von Elektro-Fahrrädern geprägt. Die Vorteile sind offensichtlich und simpel: Eine schicke Optik. Auch von Shimano gibt es mit dem BT-E8020 seit zwei Jahren einen 500-Wh-Akku, der im Unterrohr versenkt werden kann. Allerdings wird dieser deutlich weniger verbaut. Die kantige Form lässt das Unterrohr sehr massiv werden, auch im Rucksack verschwindet ein Zweitakku des E8020 nicht so fluffig und das Handling beim Ein- und Ausbau hakelt bei vielen E-MTBs ein wenig. Der neue Shimano-Akku soll dieses Dilemma beenden.

Florentin Vesenbeckh Öffnet man den neuen Shimano-Akku mit dem Schlüssel, kommt er ein Stück aus dem Unterrohr heraus – bleibt aber am Bike. Zum Herausnehmen muss der Akku an der silbernen Platte entriegelt werden. Das Handling ist top!

Florentin Vesenbeckh Alt gegen neu: Der bisherige Intube-Akku von Shimano BT-E8020 (rechts) ist deutlich kantiger und höher als die neue Variante (links).

Optisch ähnelt der Neuling von Shimano stark dem Powertube-Akku von Bosch . Auch die Abmessungen sind nahezu identisch. Am Akku kann der Hersteller ein Cover montieren, das er für sein Rahmendesign anpasst. So verschwindet der Energieträger formschön im Unterrohr. Auch das erinnert an Boschs Powertube. Der E8035-Akku wiegt alleine 2855 Gramm und ist damit unwesentlich leichter als das Bosch-Pendant (ca. 2900 g). Bei der Kapazität landet der BT-E8035 ebenfalls im alt bewährten Bereich: 504 Wattstunden.

Florentin Vesenbeckh Am Akku wird mit vier Schrauben ein Cover befestigt, das zum jeweiligen Bike bzw. Unterrohr passt.

Florentin Vesenbeckh Shimano vs. Bosch: Der neue E8035 (links) sieht dem Bosch Powertube (rechts) sehr ähnlich. Die Maße sind nahezu identisch.


Beim BIKE Festival in Riva wurde bereits das erste Bike mit dem neuen Akku vorgestellt: das Propain Ekano . Ein weiteres Bike mit E8035 und sehr starkem Gewicht finden Sie in EMTB 2/19 – ab 14. Mai am Kiosk!

Florentin Vesenbeckh Extern vs. intern: Der neue Intube-Akku (links) ist flacher, aber auch deutlich länger als die klassische externe Shimano Batterie. Die Intube-Version wiegt 200 Gramm mehr, dazu kommt ein Cover.

Florentin Vesenbeckh Bikes mit externem Shimano-Akku schaltete man an der Batterie an. Für die neue Intube-Variante gibt´s einen externen An-/Aus-Schalter, der im Rahmen integriert werden kann.

Florentin Vesenbeckh Die schlanke Ladebuchse zum Speicher auffüllen mit eingebautem Shimano BT-E8035-Akku.

Fazit zum Intube-Akku Shimano BT-E8035

Mit dem BT-E8035 bringt Shimano eine willkommende Alternative zum Vorgänger E8020, der sowohl von den Abmessungen, als auch beim Handling nicht restlos überzeugen konnte. Das wird künftige Shimano-Intube-E-MTBs besser machen, das Handling ist top! Allerdings ragen weder Kapazität noch Gewicht heraus. Nach unserem ersten Eindruck kann der neue Akku in etwa das, was ein Bosch Powertube bereits seit zwei Jahren bietet.

Themen: AkkuBIKE-Festival-Riva-2019e8000E-BikeE-MTBE-MTB-Neuheiten 2019ShimanoSteps


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Shimano E-Tube Projekt App
    App für Shimano Steps-Antrieb

    13.02.2017Mit der Shimano-App können Di2- und Steps-Nutzer die Einstellungen individualisieren, Updates laden sowie den Fehlerspeicher auslesen. Die App gibt's für Android und iOS-Geräte, ...

  • Cube E-Mountainbikes 2019
    Cube 2019: Modellpflege an E-MTBs mit Bosch-Antrieb

    07.08.2018Wenig Neues für 2019: Cube hält bei seiner kompletten E-MTB-Flotte an Bosch-Antrieben mit Powertube-Akku fest. Neu sind die Action Team-Version des Stereo Hybrid 160 und ein ...

  • E-MTB-Neuheiten: Shimano Steps E7000
    Shimano bringt günstigen E-MTB-Antrieb

    05.07.2018Der hochwertige Steps E8000-Antrieb von Shimano wird an extrem vielen E-MTBs verbaut. Zur Eurobike 2018 bringen die Japaner eine günstigere Version, die den Motor Jedermann ...

  • Eurobike 2018: Conway eMF+
    Conway zeigt neue Bosch-Bikes mit Powertube

    06.07.2018Im Rahmen der Eurobike 2018 stellt Conway sein neues Touren-Fully mit integriertem Bosch Powertube vor. Auch die Conway-Hardtails mit Bosch-Antrieb bekommen integrierte Akkus.

  • Eurobike 2018: Bosch Kiox-Display
    Neues Bosch-Display für sportliche E-Mountainbiker

    09.07.2018Leistungsmessung, Herzfrequenz und smarte Details: Das neue Bosch Kiox-Display soll sportliche E-Biker ansprechen. Die Bedieneinheit ist kompakt und nah am Griff positionierbar.

  • E-MTB-Neuheiten 2019: Rocky Mountain Instinct Powerplay
    Revolution, Teil 2: Rocky Instinct Powerplay

    18.12.2018Mit dem Instinct Powerplay zeigt Rocky Mountain sein zweites E-MTB. 29er-Laufräder, 140 Millimeter Federweg und ein Alu-Rahmen, der das Bike auch günstigeren Preisklassen ...

  • Top 10: E-MTBs für 2019
    E-Mountainbikes: Die spannendsten Neuvorstellungen 2019

    02.01.2019E-Bikes sind nach wie vor voll im Trend, daran wird auch das Jahr 2019 nichts ändern. Wir geben deshalb schon jetzt einen Überblick über die spannendsten E-Mountainbike-Neuheiten ...

  • Bosch eMTB-Challenge 2019
    Bosch eMTB-Challenge geht in dritte Saison

    15.03.2019In der dritten Saison findet E-MTB-Rennserie von Bosch in sechs Ländern statt. Starter der Advanced-Klasse dürfen sich über eine Extra-Stage freuen. Achtung: limitierte ...

  • Decoy: Das erste E-MTB von YT Industries
    Lockmittel mit Bodenhaftung: YT Decoy

    28.03.2019Es ist soweit: YT Industries zeigt sein erstes E-MTB. Selbstverständlich bleibt auch das E-Enduro dem Prinzip des Forchheimer Versenders treu: Das Bike ist voll auf Fahrspaß ...

  • E-MTB-Neuheiten 2020: Bulls Sonic
    Bulls Sonic: E-Bikes neu gedacht [jetzt mit EMTB-Video]

    24.07.2019Für das Modelljahr 2020 hat Bulls mit der Sonic-Modellpalette seine E-MTBs auf eine neue Stufe gehoben. Vor allem ging es um ein stimmigeres Gesamtkonzept, bessere Ergonomie und ...

  • EMTB Neuheiten: Radon Slide 140 Hybrid
    Radon Slide mit Bosch-Antrieb

    13.10.2016Radon stellt mit dem Slide 140 Hybrid ein All-Mountain-Bike mit Plus-Reifen und 140er Fahrwerk vor. Angetrieben wird das Bike vom Bosch Performance CX-Motor, wahlweise mit 400 ...

  • Eurobike 2017: Ghost Lector HybRide
    Ghost: 16,6-Kilo-Hardtail mit Shimano-Motor

    31.08.2017Ghost stellt auf der Eurobike ein komplett neues Carbon-Hardtail mit Shimano Steps-Motor vor. Das leichteste Modell soll nur 16,6 Kilo auf die Waage bringen.

  • EMTB-Test Mondraker eCrafty XR+
    Enduro-Gene: Mondraker eCrafty XR+ im EMTB-Test

    11.04.2019„Was für ein langes Ding!“, entfuhr es den EMTB-Testern beim Anblick des Mondrakers. Dank der selbst entwickelten Forward-Geometrie ist es in M noch ausladender als vergleichbare ...

  • Neuheit 2021: Marin Alpine Trail E
    E-Downhiller: Marin Alpine Trail E

    17.04.20212021 führt Marin erstmals ein E-Mountainbike im Sortiment. Doch nur die teuerste Ausführung des Alpine Trail E2 kommt mit Shimanos aktuellem EP8-Motor.

  • Neuheit 2021: Commencal Meta Power TR
    Commencal Meta Power TR mit Shimano EP8-Motor

    15.04.2021Optisch ein Leckerbissen, technisch ausgereift. Leider fehlt beim neuen Commençal Meta Power TR eine Einstiegsvariante zum versendertypischen Tiefpreis.

  • BMZ 3Tron E-Bike Akku
    Akku-Revolution?

    26.03.2017BMZ, ein Spezialist für integrierte Akku-Systemlösungen, hat eine neue Zelle entwickelt. Diese Zelle soll 60 Prozent mehr Kapazität und 400 Prozent mehr Entladestrom bieten.

  • Passende Laufradgröße beim E-MTB
    Groß rollt besser

    20.04.202127,5 oder 29 Zoll – die Frage nach der Laufradgröße zieht sich quer durch alle Preisklassen und E-MTB-Kategorien. Wir klären auf, welche Größe für wen die richtige ist.

  • Neuheiten 2018: Orbea Wild E-Mountainbike
    Orbea schiebt E-Hardtail Wild nach

    20.11.2017Nur wenige Wochen nach der Vorstellung des E-Mountainbike-Fully Wild FS legen die Basken nach: Das Wild-Hardtail kommt mit Shimano Steps-Motor und als 27,5-Plus-Bike oder 29er.