Nox Helium: Update für das 2in1-Bike Nox Helium: Update für das 2in1-Bike Nox Helium: Update für das 2in1-Bike

E-MTB-Neuheiten 2022: Nox Helium

Nox Helium: Update für das 2in1-Bike

  • Florentin Vesenbeckh
 • Publiziert vor 4 Monaten

Das Nox Helium war eines der ersten Fullys mit Minimal-Assist-Antrieb. Jetzt kommt das leichte Fazua-Bike in seiner zweiten Ausbaustufe mit einigen Updates. Wahlweise als All Mountain oder Enduro.

Die Helium-E-MTBs von Nox gehörten zu den ersten Minimal-Assist-Fullys am Markt. Drei Jahre nach Einführung spendiert die Berlin-Zillertal-Connection ihren Light-Bikes ein dezentes Update. Der Carbon-Hauptrahmen wurde optimiert, erhält organischere Formen und soll etwas steifer sein. Außerdem hat Nox die Geometrie überarbeitet.

Beim Vergleich der Daten fällt in erster Linie der flachere Lenkwinkel auf. Neu ist außerdem die Anpassungsmöglichkeit über einen Flipchip an der Dämpferaufnahme. Vom Vorgänger kennen wir bereits den Flipchip an den Kettenstreben, der die Verwendung von 27,5er oder 29er-Hinterrädern erlaubt. Ebenfalls bestehen bleibt die schmale Größenauswahl. Alle Heliums gibt's entweder in M oder L.

Nox Die neue Geometrie des Helium All Mountain mit 160 mm Federweg und 29er-Laufrädern.

Nox Die Geometrie des Nox Helium Enduro 7.1 mit MX-Laufradmix und 180 Millimetern Federweg an Front und Heck.

Herzstück des leichten Nox-Bikes ist nach wie vor der Fazua-Antrieb. Doch in seiner neuesten Ausbaustufe Ride 50 Trail hat auch dieser kleine Fortschritte gemacht. Er soll leichter und dabei durch eine neue Software sogar noch etwas stärker und effizienter geworden sein. Mehr Infos zum Fazua-Update gibt's hier.

Nox Das Design hat sich etwas geändert und auch im Inneren gibt's Neuerungen – im Grunde ist der Fazua Ride 50 aber kein neuer Antrieb.

Für Nox besonders wichtig ist die 2-in-1-Option des Fazua-Antriebs. Die Motoreinheit samt Akku lässt sich ganz einfach entnehmen. So kann das Bike auch ohne Motor genutzt werden, zum Beispiel im Bikepark oder auf Touren mit Kumpels, die kein E-Bike haben. Mit Motor und Akku bleiben dann rund drei Kilo Gewicht zu Hause. Das Topmodell der AM-Serie soll motorlos rund 16 Kilo wiegen, mit Antrieb etwa 19.

Nox Helium Series: Neuerungen im Überblick

  • Überarbeiteter Hauptahmen aus Carbon
  • Geometrie-Update mit Einstelloption via Flipchip
  • Überarbeiteter Fazua Ride 50 Trail
  • "Long-Track"-Variante: zweiter 252-Wh-Akku für 200 Euro Aufpreis
  • Integrierter Speedsensor mit Bremsscheibenmagnet

Nox Der Carbon-Hauptrahmen des Nox Helium wurde überarbeitet. Der Hinterbau ist weiter aus Aluminium.

All Mountain oder Enduro

Das Nox Helium gibt es weiter in zwei Federwegsoptionen. Das All Mountain 5.9 hat 160 mm und rollt auf 29er-Laufrädern. Für wildere Einsätze gibt es das Enduro 7.1 mit 180 mm und, jetzt neu, MX-Laufradmix.

Alle Ausstattungsvarianten des hubstarken Enduro kommen mit Stahlfederdämpfer, die beiden teuren Modelle zudem mit dicker 38er-Gabel (Rockshox ZEB bzw. Fox 38).

Nox Der Stahlfederdämpfer gehört beim Nox Helium Enduro zur Grundausstattung.

Die Fakten zum Nox Helium

  • Enduro (180 mm / MX-Laufradmix) oder All Mountain (160 mm / 29 Zoll)
  • Fazua Ride 50 (58 Nm), 252-Wh-Akku
  • 2in1-Option, Akku und Motor herausnehmbar
  • Carbon-Hauptrahmen, Alu-Hinterbau
  • Preis: ab 5799 Euro
  • Ab 19 Kilo (Herstellerangabe)

Modelle und Preise Nox Helium 2022

Beide Federwegsvarianten gibt's in drei Preisstufen. Los geht's jeweils mit dem Comp für 5799 Euro. Diese Einstiegsmodelle rollen leider ohne Teleskopstütze aus dem Shop. Die Expert-Modelle kosten 6599 und die Top-Version Pro 8499 Euro. Bei jedem Bike gibt es eine "Long-Track"-Variante. Heißt: Für 200 Euro Aufpreis ist ein zweiter Akku mit 252 Wh inklusive.

Nox Nox Helium Enduro 7.1 Pro: 8499 Euro, Sram X0 Eagle, Fox 38 / DHX2 Factory, Magura MT7 HC, DT Swiss EX1700

Mehr E-MTB-Neuheiten und Tests

Mehr neue E-MTBs und Tests der spannendsten E-Mountainbikes für 2022? EMTB 01/2022 gibt's ab 15. Februar im Handel , in der App und als Digitalausgabe . Wir haben neun heiße Kandidaten der 150-mm-Klasse im Vergleich, das neue Scott Patron eRide im Test und mit dem Orbea Rise H ein leichtes, spritziges Trail-Toy im Check. Ab 15. Februar gedruckt oder digital, im Abo oder als Einzelausgabe!

EMTB Magazin EMTB 01/2022 – jetzt im Handel. Sie erhalten die neue EMTB bequem im  Abo , in unserem  Onlineshop  sowie als App-Ausgabe für Apple und Android .

Themen: E-MTBFazuaMinimal Assist


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Heftvorschau EMTB 01/2022
    EMTB 01/2022 – hier kommt die neue Ausgabe!

    15.02.2022Highend-All-Mountains im Test • Günstige Bosch-Bikes im Duell • Lichtsysteme fürs E-MTB • Antriebe im Vergleich: Kette vs. Riemen • Check: Scott Patron, Santa Cruz Heckler, Orbea ...

  • Die leichtesten E-Mountainbikes 2022
    Wer baut die leichtesten E-MTBs?

    19.02.2022Unser TOP-3-Ranking der 2022er-Serien-E-MTBs: Welche Firma schafft es, mit seinem E-Mountainbike, unter 17 Kilo zu bleiben? Wir verraten es hier...

  • Test 2021: E-Enduros ab 6000 Euro
    8 E-Enduros im Vielseitigkeitstest

    19.10.2021Kaum ein Moment im Leben setzt so viele Glückshormone frei wie eine knackige Trail-Jagd. Wir haben den besten Glücksbringer für anspruchsvolle Abfahrten gesucht.

  • Test: Günstige E-MTB-Fullys von Canyon und Giant
    Preisbrecher: Wie gut sind die günstigen E-MTB-Fullys?

    21.12.2021Günstige E-MTBs sind absolute Mangelware – besonders in Zeiten pandemiebedingter Preiserhöhungen. Wir haben zwei E-Bike-Fullys unter 3800 Euro zum Test gebeten.

  • Test-Duell 2021: Leichte E-Enduros von Specialized und Rotwild
    2 Enduros unter 20 Kilo im harten Duell

    27.09.2021Das Specialized Kenevo SL und das Rotwild R.E375 sind die neuesten Sterne am Himmel der Light-E-MTBs. Dicke Muckis und Mini-Motor also ‑ geht das Konzept auf?

  • Test 2022: E-All-Mountainbikes um 6000 Euro
    Ghost E-Riot und Stevens E-Inception im Test-Duell

    21.03.2022Aufsteigen, losfahren und genießen – egal, was der Tag bringt. Diesen Sorglos-Charakter wollen moderne All Mountains liefern. Mit den neuen Flitzern von Ghost und Stevens haben ...

  • Test 2022: E-All-Mountains um 8000 Euro
    Test-Duell: Focus Jam² 7.0 gegen Scor 4060 Z ST

    27.03.2022Shimano-Motor, 720 Wattstunden, 29 Zoll und rund 150 Millimeter Hub. Die brandneuen All Mountains von Focus und Scor sind fast wie eineiige Zwillinge. Oder?

  • Test 2022: Nox Hybrid All-Mtn 5.9 Pro
    E-All-Mountain: Nox Hybrid All-Mtn 5.9 Pro im Test

    31.01.2022Seit 2016 dreht sich bei Nox alles nur um E-MTBs. Nun kommen die Deutsch-Österreicher mit einer komplett neuen Modellpalette.

  • Test 2022: Systemvergleich E-Enduros
    Mr. Perfect: Systemvergleich E-Enduros und Test Yeti 160E T1

    12.03.20223 Bikes, 3 Konzepte, 1 Ziel: Ein rassiger Dreikampf soll klären, ob das E-MTB, das Light-E-MTB oder das unmotorisierte Bike das Zeug zum perfekten Enduro hat.

  • E-MTB-Neuheiten 2021: Trek E-Caliber
    Trek-Weltcup-Fully mit Fazua-Motor

    25.02.2021Trek treibt den Minimal-Assist-Trend auf die Spitze: Die herausnehmbare Antriebseinheit verwandelt das E-Caliber binnen Sekunden vom E-MTB in ein klassisches Bike.

  • E-MTB-Neuheiten 2021: BH iLynx
    Neue Liga: E-Race-Fully für Marathons

    14.01.2021Mit dem iLynx bringt BH das erste E-Race-Fully auf den Markt. Das ist eine neue Evolutionsstufe in der Entwicklung von E-MTBs und ziemlich mutig!

  • E-MTB-Neuheiten 2021: Flyer Uproc6
    Uproc6: Flyer stellt E-Enduro vor

    13.07.2020Mit dem neuen Uproc6 geht Flyer in die Vollen und präsentiert ein Enduro, das bergauf wie bergab kaum Grenzen kennen soll. Wir konnten uns von dem E-MTB bereits einen ersten ...

  • Schon gefahren: Sattel Fizik Terra Aidon X1
    E-MTB-Sattel Fizik Terra Aidon X1 im Kurztest

    22.06.2021Der Aidon ist der erste E-MTB-Sattel der Traditionsmarke Fizik. Schon mit ihrem Debütprodukt machen die Italiener vieles richtig.

  • Test E-Trailbike 2018: Scott eGenius 700 Tuned
    Tiefer gelegt: Scott eGenius 700 Tuned im Test

    17.04.2019Ab 2018 kommt das Scott E-Genius überarbeitet mit Shimano-Motor und integriertem Akku. Mit Factory-Federelemeten und extrastabilen 2,8er-Reifen ist das Bike gut ausgestattet.

  • Test Einsteiger-Fullys: Canyon Spectral On 6.0
    Sportlich auf dem Trail: Canyon Spectral On 6.0

    13.04.2019Mit der günstigsten Version des Spectral On katapultiert sich Canyon ganz nach vorne. In Sachen Performance steht es sogar dem 500 Euro teureren Modell kaum nach.

  • E-MTB kaufen: Online oder beim Händler?
    E-MTB: Wo kaufen?

    20.04.2021E-MTBs sind erklärungsbedürftige Sportgeräte, kosten eine Stange Geld und gehen auch mal kaputt. Die Logik sagt: Für Einsteiger führt der erste Weg zum Händler. Doch günstiger ...

  • Kaufberatung: E-Mountainbikes für Frauen
    Die 5 besten E-Mountainbikes für Frauen

    15.11.2019Hier finden Sie die Informationen zu unseren Favoriten für Frauen von Bergamont, Canyon, Cube, Liv und Simplon.

  • E-MTB Neuheiten 2020: Moustache mit neuer Modellpalette
    Moustache 2020: Mehr Modelle, neue Motoren

    30.07.2019Für 2020 stellt sich der französische E-Bike-Pionier Moustache neu auf. Neue Antriebe von Bosch und Modelle vom Einsteiger-Bike bis zum 29-Zoll-Enduro sollen jedes Fahrerlevel ...