• Der kräftige Yamaha PW-X2 steckt in allen vier Modellvarianten des Trailray.
  • Weiterhin hält man bei R Raymon am simplen Speichenmagneten fest.
  • Geladen wird der 630 Wattstunden-Akku über diese Ladebuchse. Der Gummipfropf verhindert das Eindringen von Wasser.
  • Man muss genau hinschauen. Nur der dezente Schriftzug auf der Sitzstrebe verrät das neue Bike mit Mixed-Wheels.
  • Die Akkuabdeckung am Trailray ist nach wie vor etwas fummelig, erfüllt aber ansonsten ihren Zweck.
  • Das Display bietet alle wichtigen Informationen auf einen Blick, wenn auch in einer etwas analogen Optik.
  • In der Front des Trailray stecken die neuen Gabeln, sowohl von Rockshox als auch von Fox. An diesem Modell verraten unter anderem die Entlüftungsventile und die Ölkanäle am Casting die aktuelleste Ausbaustufe.