Niner Bikes: Bosch-Doppel zum E-MTB-Debüt Niner Bikes: Bosch-Doppel zum E-MTB-Debüt Niner Bikes: Bosch-Doppel zum E-MTB-Debüt

E-MTB-Neuheiten 2021: Niner zeigt erste E-Mountainbikes

Niner Bikes: Bosch-Doppel zum E-MTB-Debüt

  • Florentin Vesenbeckh
 • Publiziert vor einem Jahr

Beim Thema 29er-Mountainbikes war Niner Bikes früh dran. Jetzt zeigen die Amerikaner ihre ersten E-MTBs. Statt klein anzufangen, gibt´s bis zu 180 Millimeter Federweg. Und: lebenslange Garantie!

Die Amerikaner von Niner Bikes legten sich früh auf 29 Zoll als optimale Laufradgröße fürs Mountainbike fest - und implementierten dieses Credo sogar im Firmennamen. Damit waren sie ihrer Zeit voraus, 29er-Bikes sind heute mehr gefragt denn je. Etwas behäbiger war der Innovationsdrang beim Thema E-Mountainbike. Doch jetzt ist es soweit. Mit der e9-Serie zeigt Niner seine zwei allerersten E-MTBs.

Darren Mahuron Ab ins Gelände! Die Niner-Debütanten sind mit 150 bzw. 180 Millimetern Federweg voll auf Trail- und sportlichen Geländeeinsatz ausgelegt.

Das RIP e9 und das WFO e9 kommen mit der bewährten Kombi aus Bosch Performance CX-Motor und 625er-Powertube-Akku. Die zwei Aluminium-Fullys sind auf den ernsten Geländeeinsatz ausgelegt und richten sich an All Mountain- bzw. Enduro-Mountainbiker. Natürlich bleibt Niner auch seiner Ur-Philosophie treu, zumindest am Vorderrad. Das Trailbike RIP e9 mit 160/150 Millimetern Hub rollt vorne wie hinten auf 29-Zöllern, das Enduro WFO e9 (180 Millimeter Federweg), setzt auf ein 29er-Vorderrad und kombiniert dieses mit einem 27,5er-Hinterrad.

Darren Mahuron Stahlfederdämpfer, 180 Millimeter Federweg, Laufradmix aus 29 Zoll vorne und 27,5 hinten: Das Niner WFO e9 soll für Abfahrtsspaß sorgen und Shuttles überflüssig machen.

Darren Mahuron Auf den ersten Blick nahezu identisch, im Detail aber etwas gemäßigter, zeigt sich das RIP e9: 160 mm an der Gabel, 150 am luftgefederten Heck, dazu 29er-Laufräder. Das sind die Maße eines klassischen Trail- und All-Mountain-E-MTBs.

Die Fakten zur Niner Bikes e9-Serie

  • Bosch Performance CX-Antrieb, Generation 4
  • Integrierter Powertube-Akku mit 625 Wattstunden
  • Federweg: 150 mm (RIP e9) bzw. 180 mm (WFO e9)
  • Geometrieanpassung mittels Flipchip
  • Preis: 5999 Euro bzw. 6499 Euro
  • Verfügbar in drei Größen: S, M, L
  • Lebenslange Garantie
  • Verfügbar ab 5. August

Darren Mahuron Bewährt und gut: Für Vortrieb sorgt die neueste Generation des Bosch Performance CX. Dieser wird von einem soliden Unterbodenschutz von Feindkontakt abgeschirmt.

Die Geometrie der Niner Bikes E-MTBs

Dass auch das zahmere der beiden Bikes, das RIP e9, vor anspruchsvollen Abfahrten nicht zurückschrecken will, zeigt ein Blick auf die Geometrie. Der Lenkwinkel fällt mit 65 bzw. 64,5° (einstellbar mittels Flipchip) flach aus. Der Reach ist mit 430/425 mm (Größe S) bis 470/465 mm (Größe L) geräumig, aber keinesfalls extrem. Die Kettenstrebenlänge landet mit 450 Millimetern im gesunden Mittelmaß. Beim E-Enduro WFO e9 ändert sich primär ein Faktor, der Lenkwinkel. Mit 64 bzw. 63,5 Grad ist er nochmal ein Grad flacher.

Themen: Bosch Gen4E-EnduroE-MountainbikeE-MTB-Neuheiten 2021MX-LaufradkombiNinerNiner BikesPerformance CX


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • E-MTB-Neuheiten 2020: Bosch Performance CX Gen4
    Schon gefahren! Der neue Bosch-Motor

    18.06.2019Der Performance CX Gen4 ist da – das Warten hat ein Ende! Bosch hat die vierte Generation seines E-Bike-Antriebs vorgestellt. Wir konnten den neuen Bosch-Motor ausgiebig ...

  • E-MTB Neuheiten 2020: Centurion No-Pogo E
    No-Pogo E: Relaunch eines Klassikers

    27.06.2019Kurz nach der Präsentation des neuen Bosch CX-Antriebes launcht Centurion seine neue E-MTB-Palette. Star des Lineups ist das No-Pogo E mit neuer Geometrie und im Rahmen ...

  • E-MTB-Neuheiten 2020: Trek Rail
    Trek präsentiert neues E-Enduro

    12.09.2019Von Beginn an setzt Trek bei seinen E-Mountainbikes auf Bosch-Motoren. Logisch, dass auch das 2020er-E-Enduro Rail mit der neuesten Ausbaustufe des Performance CX-Motors auf die ...

  • E-MTB-Neuheiten 2020: Mondraker Crafty Carbon
    Crafty Carbon: Das leichteste Bosch-Bike der Welt!

    25.11.2019Das Ziel des Flaggschiffs der E-MTB-Palette von Mondraker ist eindeutig: möglichst leicht! Herausgekommen ist ein E-Enduro unter 20 Kilo. Knackt das Crafty Carbon die Schallmauer ...

  • Test 2020: Bulls Sonic Evo AM1
    Bulls Sonic Evo AM1 im EMTB-Test

    24.04.2020Die neue Sonic-Serie von Bulls besticht mit technischer Finesse und cleveren Details. Das Sonic Evo AM1 hat all das an Bord – für nur 3700 Euro. Wir haben das spannende E-MTB von ...

  • E-MTB-Neuheiten 2020: Sram GX/X01/XX1 Eagle
    Mehr Bandbreite am E-Bike mit der Sram Eagle

    11.06.2020Ein Zahn mehr als Shimano: Sram verpasst seinen mechanischen Eagle-MTB-Schaltungen eine 10-52er-Kassette. Vor allem die GX Eagle, die wir bereits testen konnten, profitiert vom ...

  • Bosch Performance CX Gen4 – Software-Update
    Unsichtbare Revolution

    25.06.2020Mehr Drehmoment, bessere Dosierbarkeit und gewollter Nachlauf – ein Jahr nach Einführung des Performance CX Gen 4 bringt Bosch ein mächtiges Software-Update. Wir konnten das ...

  • Santa Cruz Nomad 2021
    Nomad-Update: Santa Cruz renoviert seinen Freerider

    15.12.2020Ordentlich Federweg und eine spielfreudige Laufradgröße bleiben dem neuen Santa Cruz Nomad erhalten. Einige Detailverbesserungen hat der Freeride-Bike für 2021 dennoch im Gepäck.

  • Test 2021: Liteville 301 MK 15 Pro
    Liteville 301 MK 15 Pro im BIKE-Test

    20.06.2021Ein guter Kletterer mit Stärken in Highspeed-Passagen oder extrem verblocktem Gelände. Damit erweist sich das Liteville 301 MK 15 als ideales Enduro-Bike auf alpinen Touren.

  • E-MTB-Neuheiten 2021: Santa Cruz Bullit
    Neues Dowhill-Wunder von Santa Cruz

    17.11.2020Viel Federweg und wenig Gewicht: Mit dem jüngsten Wurf erweitert Santa Cruz seine E-MTB-Sortiment um ein rassiges Enduro. Vorhang auf für das Bullit!

  • Test 2018: Cannondale Moterra SE
    Cannondale Moterra SE im EMTB-Test

    22.11.2018Mit dem neuen Moterra SE will Cannondale seinem extravaganten Touren-E-MTB Moterra mehr Trailkönnen einhauchen. Ob das Konzept aufgeht, zeigt unser Test?

  • Fahrtechnik: Mit dem E-MTB besser bergauf fahren
    Steighilfe: So klettern Sie steil bergauf

    01.06.2020Steile Schotterrampen erklettern, Singletrails flüssig bergauf fahren: Mit den richtigen Setup- und Fahrtechnik-Tipps werden Sie zum Uphill-Künstler. E-Mountainbike-Experte Stefan ...

  • Test 2020/2021: E-Enduros
    Spaß-Bikes: 7 E-Enduros unter 6000 Euro im Vergleich

    24.11.2020Bislang wurden E-Mountainbikes vom Gros der Gravity-Klientel verschmäht. Mit der neuen Generation der E-Enduros dürfte sich das ändern.

  • Deutschland: 7 Tage per E-MTB durch die bayerischen Alpen
    Transalp dahoam

    16.11.2020Unsere große West-Ost-Traverse durch die Bayerischen Alpen führt in sieben Etappen vom Forggensee über Schliersee und Chiemsee zum Königssee.

  • E-MTB-Neuheiten 2021: Kona Remote 130
    Spaßbike aus Nordamerika: Das Kona Remote 130

    08.02.2021Die Freeride-Kultmarke Kona kreuzt sein Trailbike Process 134 mit dem E-Bike Remote 160. Herauskommen soll ein E-Trailbike mit viel Spieltrieb: das Remote 130.

  • E-MTB-Neuheiten 2020: Trek Rail
    Trek präsentiert neues E-Enduro

    12.09.2019Von Beginn an setzt Trek bei seinen E-Mountainbikes auf Bosch-Motoren. Logisch, dass auch das 2020er-E-Enduro Rail mit der neuesten Ausbaustufe des Performance CX-Motors auf die ...