Wattstunden-Monster: Bulls E-Stream EVO AM FIT 29 Wattstunden-Monster: Bulls E-Stream EVO AM FIT 29 Wattstunden-Monster: Bulls E-Stream EVO AM FIT 29

E-MTB-Neuheiten 2021: Bulls E-Stream EVO AM FIT

Wattstunden-Monster: Bulls E-Stream EVO AM FIT 29

  • Max Fuchs
 • Publiziert vor 9 Monaten

Bis zu 925 Wattstunden, ein solider Alu-Rahmen und 29-Zoll: Mit diesen Eckdaten schickt die ZEG-Eigenmarke Bulls das ultimative Touren-E-Mountainbike auf die Trails – das E-Stream EVO AM FIT 29.

Wow, was für ein Teil! Das neue Bulls E-Stream EVO AM FIT 29 kommt mit dem Panasonic-GX-Motor und bis zu 925 Wattstunden Akku-Kapazität – mit enormen 90 Newtonmeter Drehmoment hat es Power en masse. Paart man die imposante Antriebsleistung mit einem 150-Millimeter-Fahrwerk, einem soliden Alu-Rahmen und 29-Zoll-Laufrädern, springt dabei das ultimative E-Mountainbike für Touren-Fahrer heraus. Runden am Hausberg frisst das Wattstundenmonster zum Frühstück. Erst auf ausgedehnten Touren mit vielen Höhenmetern kann das E-Stream zeigen, was es wirklich kann. Kostenpunkt: 6499 Euro.

Max Fuchs Panasonic gehört zwar nicht zu den bekanntesten Motorenherstellern, der GX-Motor mit 90 Nm aber zu den stärksten E-Antrieben. 

Max Fuchs Angenehm für unser Auge: Die aufgeräumte Kabelverlegung der Steuerzentrale.

Fakten zum Bulls E-Stream EVO AM FIT 29

  • Panasonic-GX-Motor
  • Intube-Akku mit 500, 720 oder 925 Wattstunden
  • 29 Zoll Laufräder
  • 150 Millimeter Federweg
  • Alu-Rahmen
  • ein Modell für 6499 Euro
  • Gewicht: keine Angabe
  • Größen: 41/44/48/54

Zukunftsweisend durch FIT-Integration

Ein elektronisches Highlight ist das montierte FIT-System. Die ursprünglich von Flyer entwickelte Bedieneinheit fungiert als Kommunikationsschnittstelle zwischen elektronisch gesteuerten E-Bike-Parts von Licht bis Navi und dem eigentlichen E-Bike-Antrieb. Der offene Kommunikationsstandard erlaubt den Mix zwischen Komponenten verschiedener Hersteller.

Max Fuchs Das minimalistische FIT-Touch-Display passt perfekt ins Bild der modernen Lenker-Vorbau-Einheit.

Max Fuchs Das FIT-System ist zwar zukunftsweisend, doch die Lenker-Fernbedienung fällt etwas groß aus.

Max Fuchs Über einen Magnetverschluss lässt sich das Mini-Display entspannt aus der Halterung nehmen.

Mehr Akku für längeren Trail-Spaß

Das E-Stream EVO AM FIT 29 ist in drei unterschiedlichen Akku-Varianten (500, 720 oder 925 Wattstunden) erhältlich, die allesamt untereinander kompatibel sind. Davon abgesehen gibt es keine unterschiedlichen Ausstattungsvarianten des E-Fullys von Bulls. Zu einem Preis ab 6499 Euro kommt es mit einer Shimano-XT-Gruppe, dicker Rockshox-ZEB-Gabel und einer Lenker-Vorbau-Einheit aus Carbon. Zusammengefasst qualifizieren die solide Ausstattung, der sehr starke Motor und die extreme Akku-Kapazität das E-Stream zum perfekten Touren-E-MTB. Allerdings dürften der wuchtige Alu-Rahmen, die robusten Komponenten und der dicke Akku ein ordentliches Pfund auf das Gesamtgewicht einzahlen, was den spielerischen Trail-Spaß bremst.

Max Fuchs Massephase: Das E-Stream schleppt nicht nur einen dicken Akku über die Trails, sondern steht auf dem stabilen Casting von Rockshoxs neuer ZEB-Gabel.

Max Fuchs 200er-Bremsscheiben gepaart mit Vierkolben-Bremsen liefern massig Bemspower.

Max Fuchs Ruppige Downhills? Aber gerne doch! Der Rockshox Super Deluxe Select+-Dämpfer mit Ausgleichsbehälter steckt so einiges weg.

Max Fuchs Kompromisslos: Bei der Schaltung bedient sich Bulls am XT-Regal von Shimano.

Max Fuchs Bei der Traktion vertrauen die Produktmanager auf den Magic Marry von Schwalbe. Am Hinterrad dreht sich der bewährte Hans Dampf.

Themen: 925 WattstundenBullsE-BikeE-MountainbikeE-MTB-Neuheiten 2021E-StreamPanasonic


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2021: Trek Rail 9.9
    Trek Rail: Luxus-Allrounder mit Enduro-Genen

    03.01.2021Potent, spaßig, ausdauernd: Das Trek Rail vereint Touren- mit Enduro-Genen und trifft damit den Allround-Gedanken in unserem EMTB-Test auf den Punkt.

  • EMTB Einsteiger-Spezial 2021
    EMTB Guide für „Bloody Beginner“

    11.06.202170 Seiten ausgewählte Inhalte aus vergangenen EMTB-Ausgaben für E-MTB-Einsteiger: Ausführliche Labor- und Praxistests, Fahrtechnik-Tipps und ein Guide zum Gebrauchtkauf.

  • Foto-Galerie: Mit dem E-MTB Horizonte erweitern
    Steile Rampen und Uphill-Flow

    22.12.2016Der verblockte Pfad im Hochgebirge, die Mörderrampe im Ruhrpott – plötzlich ist alles fahrbar. Geht nicht, gibt’s nicht – das E-MTB eröffnet neue Horizonte.

  • Neue Shimano Steps-Akkus BT-E8036 und BT-E8016
    Endlich! Shimano zieht mit großen Akkus nach

    07.05.2020Shimanos Steps E8000-Motor ist nach wie vor beliebt bei sportlichen E-Mountainbikern. Mehr als 504 Wattstunden waren bislang bei kompletten Steps-Systemen nicht möglich. Jetzt ...

  • Test 2021: Santa Cruz Heckler MX
    Flinker Spielkamerad für außergewöhnlichen Fahrspaß

    26.12.2020Das Heckler MX hebt sich mit seinem leichtfüßigen Handling ab. Eine echte Spaßmaschine! Um den Testsieg streiten sich aber andere, denn das E-MTB von Santa Cruz ist speziell.

  • E-MTB-Neuheiten: Merida eOne-Sixty 2020
    Spaßmaschine 2.0: Das neue eOne-Sixty

    29.05.2019Das eOne-Sixty von Merida war eines der ersten kompromisslosen E-Enduros. Jetzt steht der Nachfolger der gelungenen Trail-Maschine in den Startlöchern. Kann der Neuling eine ...

  • E-MTB-Neuheiten 2021: Moustache Samedi 29
    Moustache: Große Räder für den Trail-Klassiker

    04.08.2020Dicke Gabeln, große Laufräder, kleine Updates: Der französische E-MTB-Spezialist Moustache rüstet seine Palette für härtere Einsätze. Am meisten wurde am Trailbike Samedi 29 Trail ...

  • EMTB-Neuheiten 2019: Norco Sight VLT
    Norco stellt Carbon-Fully mit 630 Wh-Akku vor

    12.11.2018Norco stellt sein erstes E-Mountainbike vor. Im Carbon-Rahmen verbirgt sich ein 630-Wh-Akku, welcher den Shimano Steps befeuert. Das Sight VLT hat ein 160/150-Millimeter-Fahrwerk ...

  • E-MTB-Neuheiten für 2017 von Bulls
    Bulls bringt neue Integration von Bosch-Motoren

    21.07.2016Bulls hat viel Energie in die Integration von Bosch-Motoren gesteckt. Die Hardtails Six 50 E und Twenty 9 E sowie ihre vollgefederten Pendants kommen in neuem Glanz. Highlight: ...