Wattstunden-Monster: Bulls E-Stream EVO AM FIT 29 Wattstunden-Monster: Bulls E-Stream EVO AM FIT 29 Wattstunden-Monster: Bulls E-Stream EVO AM FIT 29

E-MTB-Neuheiten 2021: Bulls E-Stream EVO AM FIT

Wattstunden-Monster: Bulls E-Stream EVO AM FIT 29

  • Max Fuchs
 • Publiziert vor einem Jahr

Bis zu 925 Wattstunden, ein solider Alu-Rahmen und 29-Zoll: Mit diesen Eckdaten schickt die ZEG-Eigenmarke Bulls das ultimative Touren-E-Mountainbike auf die Trails – das E-Stream EVO AM FIT 29.

Wow, was für ein Teil! Das neue Bulls E-Stream EVO AM FIT 29 kommt mit dem Panasonic-GX-Motor und bis zu 925 Wattstunden Akku-Kapazität – mit enormen 90 Newtonmeter Drehmoment hat es Power en masse. Paart man die imposante Antriebsleistung mit einem 150-Millimeter-Fahrwerk, einem soliden Alu-Rahmen und 29-Zoll-Laufrädern, springt dabei das ultimative E-Mountainbike für Touren-Fahrer heraus. Runden am Hausberg frisst das Wattstundenmonster zum Frühstück. Erst auf ausgedehnten Touren mit vielen Höhenmetern kann das E-Stream zeigen, was es wirklich kann. Kostenpunkt: 6499 Euro.

Max Fuchs Panasonic gehört zwar nicht zu den bekanntesten Motorenherstellern, der GX-Motor mit 90 Nm aber zu den stärksten E-Antrieben. 

Max Fuchs Angenehm für unser Auge: Die aufgeräumte Kabelverlegung der Steuerzentrale.

Fakten zum Bulls E-Stream EVO AM FIT 29

  • Panasonic-GX-Motor
  • Intube-Akku mit 500, 720 oder 925 Wattstunden
  • 29 Zoll Laufräder
  • 150 Millimeter Federweg
  • Alu-Rahmen
  • ein Modell für 6499 Euro
  • Gewicht: keine Angabe
  • Größen: 41/44/48/54

Zukunftsweisend durch FIT-Integration

Ein elektronisches Highlight ist das montierte FIT-System. Die ursprünglich von Flyer entwickelte Bedieneinheit fungiert als Kommunikationsschnittstelle zwischen elektronisch gesteuerten E-Bike-Parts von Licht bis Navi und dem eigentlichen E-Bike-Antrieb. Der offene Kommunikationsstandard erlaubt den Mix zwischen Komponenten verschiedener Hersteller.

Max Fuchs Das minimalistische FIT-Touch-Display passt perfekt ins Bild der modernen Lenker-Vorbau-Einheit.

Max Fuchs Das FIT-System ist zwar zukunftsweisend, doch die Lenker-Fernbedienung fällt etwas groß aus.

Max Fuchs Über einen Magnetverschluss lässt sich das Mini-Display entspannt aus der Halterung nehmen.

Mehr Akku für längeren Trail-Spaß

Das E-Stream EVO AM FIT 29 ist in drei unterschiedlichen Akku-Varianten (500, 720 oder 925 Wattstunden) erhältlich, die allesamt untereinander kompatibel sind. Davon abgesehen gibt es keine unterschiedlichen Ausstattungsvarianten des E-Fullys von Bulls. Zu einem Preis ab 6499 Euro kommt es mit einer Shimano-XT-Gruppe, dicker Rockshox-ZEB-Gabel und einer Lenker-Vorbau-Einheit aus Carbon. Zusammengefasst qualifizieren die solide Ausstattung, der sehr starke Motor und die extreme Akku-Kapazität das E-Stream zum perfekten Touren-E-MTB. Allerdings dürften der wuchtige Alu-Rahmen, die robusten Komponenten und der dicke Akku ein ordentliches Pfund auf das Gesamtgewicht einzahlen, was den spielerischen Trail-Spaß bremst.

Max Fuchs Massephase: Das E-Stream schleppt nicht nur einen dicken Akku über die Trails, sondern steht auf dem stabilen Casting von Rockshoxs neuer ZEB-Gabel.

Max Fuchs 200er-Bremsscheiben gepaart mit Vierkolben-Bremsen liefern massig Bemspower.

Max Fuchs Ruppige Downhills? Aber gerne doch! Der Rockshox Super Deluxe Select+-Dämpfer mit Ausgleichsbehälter steckt so einiges weg.

Max Fuchs Kompromisslos: Bei der Schaltung bedient sich Bulls am XT-Regal von Shimano.

Max Fuchs Bei der Traktion vertrauen die Produktmanager auf den Magic Marry von Schwalbe. Am Hinterrad dreht sich der bewährte Hans Dampf.

Themen: 925 WattstundenBullsE-BikeE-MountainbikeE-MTB-Neuheiten 2021E-StreamPanasonic


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Interview: Zukunft der Lithium-Ionen-Akkus im E-MTB
    Wie viel Potenzial steckt noch in der Li-Ionen-Technik?

    24.12.2016Ihre begrenzte Reichweite macht die heutigen Lithium-Ionen-Akkus zu Spaßbremsen am E-Mountainbike. EMTB sprach mit Prof. Oliver Bohlen, Experte für Energiespeicher, über die ...

  • Akku und Reichweite beim E-MTB
    Ein großer Tank gibt Sicherheit

    20.04.2021Akkus fürs E-MTB gibt es mittlerweile in allen Formen und Größen und von leicht bis schwer. Eine Kapazität von zirka 630 Wattstunden ist Standard. Manche bieten mehr. Aber ist ...

  • Neu 2018: Canyon Spectral On
    Spectral On: Das erste E-MTB von Canyon

    01.03.2018Endlich ist es soweit! Canyon zeigt mit dem Spectral On sein erstes E-Mountainbike. Vier Herren-Modelle und zwei Damen-Bikes mit 150 mm wird es ab 8. März 2018 von Canyons erstem ...

  • Test: Conway EMF 527 Plus
    Conway EMF im EMTB-Test

    28.03.2017Energy meets fun – so der Slogan von Conway. Was das EMF 527+ mit seinem 120-mm-Fahrwerk, den Plus-Reifen und dem Bosch-Motor wirklich kann, haben wir getestet.

  • Motorenduell: Bosch Perf. CX vs. Shimano EP8
    Bosch oder Shimano? Wer baut den besten E-MTB-Motor?

    20.12.2020Shimano setzt mit dem EP8 die Messlatte in Sachen Gewicht und Baumaß auf ein neues Level. Aber wie schlägt sich der Motor im direkten Vergleich mit Bosch? Wir haben beide in Labor ...

  • Erster Test: BH Bikes Atom Lynx 4.8
    BH-Tourer mit Brose-Antrieb im Test

    20.02.2017Das Atom Lynx von BH Bikes richtet sich an Tourer: 120 Millimeter Federweg und große Reichweite dank integriertem 600 Wh-Akku. Wir sind es bereits gefahren.

  • Einzeltest 2016: EMTB Fatbike Bulls Monster ES
    Fatbike Bulls Monster ES im Test

    05.01.2017Fatbikes polarisieren. aber der E-Antrieb nimmt den Gegnern einen Großteil der Argumente. Wir haben dem Thema anhand dieser Hardtail-Variante von Bulls auf den Zahn gefühlt.

  • E-MTB-Neuheiten 2021: Specialized Kenevo SL
    Kenevo SL: Ein Schwergewicht wird leicht

    13.05.2021Das Levo SL hat den Hype der Light-E-MTBs so richtig entfacht. Jetzt bringt Specialized ein weiteres E-MTB mit dem minimalistischen Antrieb heraus. Ein Vollgas-Enduro auf Diät. ...

  • Neu: Rocky Mountain Alititude Powerplay
    Ist das neue Rocky Mountain noch ein E-MTB?

    26.05.2017Rocky Mountain baut in das Trailbike Altitude einen eigenen Motor ein – erhält die Geometrie sowie die Drehpunkte. Ein identisches Fahrverhalten bescheinigen die Kanadier dem ...