YT Decoy 29: Ein All-Mountain E-MTB mit Enduro-Genen YT Decoy 29: Ein All-Mountain E-MTB mit Enduro-Genen YT Decoy 29: Ein All-Mountain E-MTB mit Enduro-Genen

E-MTB Neuheiten 2020: YT Decoy 29

YT Decoy 29: Ein All-Mountain E-MTB mit Enduro-Genen

  • Max Fuchs
 • Publiziert vor einem Jahr

2020 präsentiert YT Industries sein brandneues E-All-Mountain – das Decoy 29. Die angepasste Geometrie, 150-Millimeter Federweg und 29-Zoll machen das All-Mountain zur Bergziege mit Abfahrtspotential.

Das YT Industries Decoy definierte die Grenzen eines E-Enduros neu, das zeigte zuletzt unser Test in EMTB 4/19. Testsieger! Nun schieben die Entwickler des Forchheimer Versenders eine All-Mountain-Variante hinterher. Mit dem Decoy 29 will YT die eierlegende Wollmilchsau geschaffen haben. Ein E-Mountainbike, das klettern kann, aber dennoch in der Abfahrt keine Kompromisse eingeht. Unterschied zum Ur-Decoy : weniger Federweg (150 Millimeter statt 170/165) sowie 29-Zoll-Räder vorne und hinten (statt MX-Laufradmix). Es soll zwei Modell-Varianten geben. Das günstigere Base 29 gibt es ab einem Preis von 4399 Euro. Für das Topmodell Pro 29 mit Voll-Carbon-Rahmen ruft der Direktversender 5599 Euro auf. Der integrierte Wechsel-Akku liefert in beiden Ausstattungsvarianten 540 Wattstunden. Beim Antrieb setzt YT auf den E8000 Motor aus dem Hause Shimano in Kombination mit dem E7000-Display.

Ale Di Lullo Das Decoy 29 kommt in zwei Varianten mit 150er-Gabel. Den Schub liefert der Shimano E8000. Der voll integrierte Akku liefert 540 Wattstunden und wurde von YT selbst entwickelt.

Ale Di Lullo Dem Topmodell Pro 29 verpasst YT Industries einen Vollcarbonrahmen.

Ale Di Lullo Die günstigere Variante YT Decoy Base 29 kommt ebenfalls mit einem Hauptrahmen aus Carbon. Beim Hinterbau kommt jedoch Aluminium als Werksstoff zum Einsatz.

Fakten und Eckdaten zum Decoy 29

  • 150 Millimeter Federweg
  • 29-Zoll-Laufräder
  • Varianten: Pro 29 (Carbon-Rahmen) / Base 29 (Carbon-Hauptrahmen und Alu-Hinterbau)
  • Gewicht: 23,2 Kilogramm (Pro 29) / 23,9 Kilogramm (Base 29)
  • Motor: Shimano E8000
  • abnehmbarer SMP YT Custom Akku, 540 Wattstunden bei beiden Modellen
  • ab 4399 Euro

Ale Di Lullo Beide Modelle kommen mit Kettenführung, griffigen 2,4 Zoll breiten Maxxis Minion DHR II Reifen und dicken Sram Code Vierkolben-Bremsen.

Ale Di Lullo YT verbaut an beiden Modellen ein Cockpit mit 50-mm-Vorbau und 780er-Lenker.

Die Geometrie des YT Decoy 29

Im Gegensatz zum Enduro wurde das Decoy 29 für den All-Mountain-Einsatz getrimmt, lässt sich aber auch feintunen. Dank eingebautem Flip Chip lassen sich Lenk- und Sitzwinkel anpassen. Dabei verändert sich die Tretlagerhöhe um 7 Millimeter. Der Lenkwinkel liegt je nach dem bei flachen 65,5 oder 66 Grad. Der Sitzwinkel fällt mit 77 bzw. 77,5 Grad modern steil aus. Dadurch verschiebt sich der Schwerpunkt des Fahrers nach vorne. Das soll Fahrern bei steilen Anstiegen zugute kommen. Auch die längeren Kettenstreben wollen die Klettereigenschaften verbessern und mit den 29-Zoll-Laufrädern auch bei hohen Geschwindigkeiten für Laufruhe sorgen. Lichtblick auch für Große und Schwere: YT geht mit gutem Beispiel voran und bietet sein neues Decoy 29 in den fünf Rahmengrößen S, M, L, XL, XXL an.

Hersteller

Preise und Ausstattung

Das Decoy 29 kann ab sofort in zwei Ausstattungsvarianten auf der Hompage des Direktversenders bestellt werden. Typisch YT: Die wertige Ausstattung zum fairen Preis. Am günstigeren Decoy Base 29 verbauen die Forchheimer ein Rockshox-Fahrwerk mit Yari RC-Gabel und Deluxe Select-Dämpfer. Im Antriebstrang wechselt eine Shimano-Schaltgruppe aus dem SLX-Regal die Gänge. Die bissige Sram Code R gepaart mit soliden DT Swiss H 1900 Spline Laufrädern runden das Einstiegspaket ab.

Ale Di Lullo Das YT Decoy Base 29 gibt´s für 4399 Euro.

Hersteller YT Decoy Base 29: die Ausstattungsdetails.

Das Top-Modell: YT Decoy Pro 29

Den großen Bruder Decoy Pro 29 bestücken die Hersteller mit der neuen für den E-Bike-Einsatz modifizierten Federgabel Fox 36 Float Performance Elite. Ein Fox Float DPX2 Ferformance Elite sorgt für Ruhe im Heck. Für den Aufpreis von 1200 Euro gibt's im Decoy Pro darüber hinaus die 12fach-Schaltung aus dem Shimano-XT-Baukasten, Sram Code RSC Bremsen mit Carbonhebeln und ein Cockpit von E-Thirteen.

Hersteller Specs: Die Austattung des YT Decoy Pro 29.

Im Video: Test des Ur-Decoy 2019

Themen: e8000E-EnduroE-MTB-Neuheiten 2020StepsYT Industries


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2020: Enduro-MTBs bis 3700 Euro
    Von Trail-Tour bis Bikepark: 7 Enduros im Vergleich

    09.10.2020Ein sowohl tourentaugliches wie abfahrtsstarkes Enduro-Bike zum fairen Preis zu bauen, ist die große Kunst. Welchem Hersteller gelingt der Spagat zwischen maximal billig und ...

  • E-MTB-Neuheiten: Husqvarna weitet Produktpalette aus
    Husqvarna dreht auf: E-MTBs bis 200 Millimeter Federweg

    13.07.2018Größere Akkus und mehr Federweg: In seinem zweiten Jahr baut Husqvarna seine E-MTB-Sparte mächtig aus. Ein Enduro mit 180 Millimetern und ein Downhiller zeigen die sportliche ...

  • E-MTB Neuheiten 2020: Centurion No-Pogo E
    No-Pogo E: Relaunch eines Klassikers

    27.06.2019Kurz nach der Präsentation des neuen Bosch CX-Antriebes launcht Centurion seine neue E-MTB-Palette. Star des Lineups ist das No-Pogo E mit neuer Geometrie und im Rahmen ...

  • E-MTB-Neuheiten 2020: Radon Render
    Radon Render: Carbon-E-MTB mit neuem Bosch-Motor

    18.12.2019Kurz vor Jahreswechsel zeigt Radon ein brandneues E-MTB – das Render. Der Bonner Direktversender verpasst seinem E-All-Mountain einen Carbon-Rahmen und den neuen Bosch-Motor. Der ...

  • E-MTB-Neuheiten: Shimano Steps E7000
    Shimano bringt günstigen E-MTB-Antrieb

    05.07.2018Der hochwertige Steps E8000-Antrieb von Shimano wird an extrem vielen E-MTBs verbaut. Zur Eurobike 2018 bringen die Japaner eine günstigere Version, die den Motor Jedermann ...

  • Thok Neuheiten 2020: Mig 2.0 und TK01 Enduro
    Edel-Enduro-Konzept aus Italien und Update für das Mig

    04.06.2020Bisher war Thok vor allem für das eigenständige, halbintegrierte Akku-Konzept bekannt. Jetzt stellen die Italiener ihr erstes Bike mit integriertem Akku vor. Plus: Ein großes ...

  • YT Industries Izzo Core
    Update: YT legt beim Trailbike Izzo nach

    02.06.2021Ein Jahr gibt es das YT-Trailbike Izzo jetzt schon. Nun verpasst YT Industries dem 130-mm-Fully ein Modell-Update. Drei Varianten und drei Farben stehen zur Wahl.

  • Eurobike 2018: Lapierre E-Zesty mit Fazua-Antrieb
    Lapierre baut erstes Fully mit Fazua-Antrieb

    09.07.2018Im vergangenen Jahr machte der neue Fazua-Antrieb Hoffnung auf eine neue E-MTB-Kategorie. Das Motto: endlich leicht! Jetzt zeigt Lapierre das erste Fully mit dem ...

  • Test 2017 – E-Enduros: Flyer Uproc 6 8.70
    E-Enduro Flyer Uproc 6 8.70 im Test

    30.08.2017Die Schweizer E-Bike-Pioniere bauten schon E-MTBs, als andere noch darüber lächelten. Mit dem Konzept zweier Laufradgrößen ist Flyer mit dem Uproc 6 auch wieder der Erste.