• Das Sonic EVA TR1* ist der Einstieg in die Trailfully-Welt bei den Damenmodellen, kommt mit Suntour-Fahrwerk, Shimano MT420 Bremsen und Sram Zwölffach Antrieb und kostet 3399 Euro.
  • Das Sonic EVO AM6* markiert mit Carbonrahmen, Sramm XX1 Eagle, High-End DT Swiss Laufradsatz und Rock Shox Fahrwerk das obere Ende der Fahnenstange. Ab 6999 Euro.
  • Wem das AM mit 150 Millimetern Federweg noch nicht reicht, der greift zum EN Modell*. Satte 180 Millimeter Federweg, ein großes 29 Zoll Vorderrad für beste Überolleigenschaften kombiniert mit einem 27,5 Zoll Hinterrad für mehr Agilität. In dieser Ausstattung mit komplett XT und Rock Shox Fahrwerk ab 4599 Euro.
  • Das TR Modell bietet 120 Millimeter Federweg und rollt vorne wie hinten auf 29 Zoll Laufrädern. Hier das Topmodell TR4* mit Carbonrahmen für mindestens 4999 Euro.
  • Mit dem EVO 26* will Bulls auch kleineren Fahrern den Einstieg in die Sonic Palette ermöglichen. Ab 2999 Euro.
  • Das Sonic EVO Hardtail gibt es wahlweise als 29 oder 27,5 Zoll Bike aber immer mit 120er Gabel. Hier das Topmodell EVO 3* in 29 Zoll ab 3799 Euro.