Cannondale Moterra Neo – neues Trailbike Cannondale Moterra Neo – neues Trailbike Cannondale Moterra Neo – neues Trailbike

E-MTB Neuheiten 2019: Cannondale Moterra Neo

Cannondale Moterra Neo – neues Trailbike

  • Tobias Brehler
 • Publiziert vor 3 Jahren

Cannondale stellt das Moterra Neo vor: Das E-Mountainbike der Amis soll mit verspielter Geometrie und sinnvoller Ausstattung besonders Trailbiker ansprechen.

Die Vorteile des kraftvollen Bosch Performance CX-Motors kennen wir alle, aber auch die Nachteile: Die Baugröße und bis vor nicht all zu langer Zeit auch die Integration. Letzteres Problem löste Bosch mit dem Powertube-Akku. Nach wie vor ist der E-Mountainbike-Motor selbst aber sehr groß und verhindert eine extrem verspielte Geometrie. Cannondale dreht den Antrieb im neuen Cannondale Moterra Neo um wenige Grad, um so mehr Bauraum zu schaffen. Das Resultat kann sich sehen lassen: Die Kettenstreben des 27,5-Zoll-Bikes messen 457 Millimeter. Das reicht zwar nicht an die Bestwerte von Rocky und Co. heran, kann sich aber durchaus sehen lassen. Die restliche Geometrie fällt moderat aus: 454er-Reach in Rahmengröße L sowie ein 67,8 Grad flacher Lenkwinkel sind der Durchschnitt bei gemäßigten Trailbikes.

Hersteller Das Cannondale Moterra Neo 3 markiert für 4199 Euro den Einstieg.

Hersteller Enduro-Ass Jerome Clementz mit dem Moterra Neo in den Dolomiten.

Das Fahrwerk des Moterra ist ebenfalls für den Traileinsatz ausgelegt: Vorne arbeitet eine 140-mm-Gabel, hinten quetscht der Hinterbau 130 Millimeter aus dem Dämpfer. Alle drei Modelle verfügen über 2,6 Zoll breite 27,5-Zöller und haben eine Vario-Sattelstütze. Für außreichend Bodenfreiheit sind alle Moterra-Modelle mit 160 mm kurzen Kurbeln ausgestattet. Auch die Detalis klingen durchdacht: Ein Flaschenhalter findet auf dem Unterrohr Platz, eine Alu-Platte schützt den Motor bei Aufsetzern vor Schäden. Auch gut: Wer ein Licht anschließen möchte, kann dies problemlos tun: Die notwendigen Kabel sind bereits verlegt.

Hersteller Für 4999 Euro bekommt man beim Moterra Neo 2 bereits eine Sram 12-fach Schaltung.

Drei Modelle stehen von Weiterentwicklung des 2016 vorgestellten Cannondale Moterra zur Auswahl. Den Einstieg markiert das 4199 Euro teure Neo 3 mit Rock Shox Recon-Federgabel und Shimano Deore-Schaltung. Wer 800 Euro mehr investiert, bekommt beim Moterra Neo 2 eine Rock Shox Revelation-Gabel sowie eine Sram NX 12fach-Schaltung. Das 5799 Euro teure Topmodell des Moterra Neo besitzt Pike-Federgabel und kraftvolle Sram Guide RE-Bremsen. Hier schaltet man mit einem GX-NX-Mix von Sram durch die zwöf Gänge.

Hersteller Das Topmodell Cannondale Moterra Neo 1 kostet 5799 Euro und steht mit einem hochwertigen Rock Shox-Fahrwerk beim Händler.

Hersteller Kürzere Kettenstreben und ein verspielteres Handling: Das dürfte Jerome Clementz am neuen Moterra E-MTB besonders gefallen.

Themen: CannondaleE-MTBE-MTB-Neuheiten 2019MoterraPowertube


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neu 2018: Cannondale Moterra SE
    „Spaß Edition“ – Cannondale Moterra SE

    03.09.2017Cannondale bringt eine SE-Version vom E-Fully Moterra. Es kommt mit 140er Gabel, E-spezifischer Ausstattung und Bosch Performance CX-Motor.

  • Eurobike 2018: Sachs RS-Motor
    Neuer Player am E-MTB-Motorenmarkt

    08.07.2018Stark, smart, standhaft: Mit dem Sachs RS betritt ein neuer E-MTB-Motor die Bühne. In der Entwicklung des Kraftpakets steckt viel Erfahrung. Bekommen die renommierten Hersteller ...

  • Neuheiten 2018: Cannondale Cujo Neo
    Shimano-Trailbike von Cannondale

    25.07.2018Cannondale präsentiert vor der Eurobike 2018 ein neues, verspieltes E-Trailbike: Das Cannondale Cujo Neo 130. Hier alle Infos zum neuen E-MTB der Amerikaner.

  • Cube E-Mountainbikes 2019
    Cube 2019: Modellpflege an E-MTBs mit Bosch-Antrieb

    07.08.2018Wenig Neues für 2019: Cube hält bei seiner kompletten E-MTB-Flotte an Bosch-Antrieben mit Powertube-Akku fest. Neu sind die Action Team-Version des Stereo Hybrid 160 und ein ...

  • E-MTB-Neuheiten 2019: Specialized Turbo Levo
    Specialized Levo 2019: The next step

    18.09.2018Neuer Motor, mehr Akku, weniger Gewicht: Specialized setzt mit dem neuen Turbo Levo den nächsten Meilenstein der E-MTB-Geschichte. Die sportlich schlichte Ausrichtung bleibt ...

  • E-MTB-Neuheiten 2019: Nox Hybrid E-MTBs
    Wechselakku, 630 Wattstunden: Nox legt E-MTBs neu auf

    01.09.2018Beim BIKE Festival in Leogang präsentiert Nox seine neuen E-MTBs. Alle Modelle kommen 2019 mit Wechselakku und 630 Wattstunden. Auch der neue Brose-Motor Drive S Mag ist im Anflug.

  • E-MTB-Neuheiten 2019: Rocky Mountain Powerplay Update
    Rocky verbessert Powerplay-Modelle im Detail

    02.09.2018Beim BIKE Festival in Leogang präsentiert Rocky Mountain die Powerplay-Modelle für 2019. Neben neuen Farben haben die Kanadier ihr verspieltes E-Trailbike in einigen ...

  • EMTB-Neuheiten 2019: Brose Drive S Mag
    Kleiner, leichter, stärker: Brose bringt neuen E-Motor

    05.07.2018Für 2019 stellt Brose einen neuen E-Bike-Motor vor, der nicht nur kleiner und leichter, sondern auch stärker sein soll. Alle Details zum neuen Brose-Flagschiff Drive S Mag und ...

  • Eurobike 2017: Haibike mit Bosch Powertube & Yamaha PW-E
    Haibike: 1 kWh bei Hardtails & modernere Geo bei Fullys

    04.08.2017Haibike verbaut Powertube-Akkus in den Bosch-Bikes, ändert die Geometrien für mehr Sportlichkeit und verbaut den neuen Yamaha PW-E-Motor. Außerdem: Hardtails mit Range-Extender ...

  • E-Mountainbike Fullys im Test
    Test: Zehn E-MTB Fullys ab 3000 Euro

    08.12.2015E-Bikes motivieren, weil sie die harten Belastungsspitzen aus den Muskeln nehmen. Wir haben zehn Full-Suspension-Bikes getestet: faule Kompromisse oder echte Trailjäger? Wir sagen ...

  • Bruchtest 2019: Lenker und Vorbauten für E-Mountainbikes
    6 E-MTB-Lenker und Vorbauten im Crash-Test

    14.12.2019Ein gebrochener Lenker ist ein Horrorszenario. Mit dem E-MTB werden die Touren länger, die Einsätze häufiger. Sind Lenker am E-MTB also besonders gefährdet? Brauchen E-MTBs ...

  • EMTB Test: Merida eOne-Sixty 900
    Merida E-Enduro im Test

    20.09.2017Das Merida eOne-Sixty gilt als eines der spannendsten E-MTBs des Modelljahres 2017. Wir haben das E-Enduro bereits ausführlich in Labor und Praxis getestet.

  • Die richtige E-MTB Ausstattung
    Ausstattung: Darauf sollte man beim E-MTB achten

    20.04.2021Das Shimano XT-Schaltwerk alleine sollte kein Kriterium beim E-MTB-Kauf sein. Wir geben Tipps und erklären, auf welche Komponenten Sie ein besonderes Augenmerk legen sollten.

  • E-MTB-Neuheiten: Mondraker Level
    Weltneuheit: 170 Millimeter, 29 Zoll, E-motorisiert

    25.10.2018Bei unmotorisierten Enduro-Mountainbikes sind große 29-Zoll-Laufräder voll in Mode. Am E-MTB sucht man sie bisher vergebens. Mondraker zeigt mit dem Level das wohl erste ...

  • E-MTB-Neuheiten 2020: Focus Jam², Thron² und Jarifa²
    Focus: Drei neue E-MTBs mit bis zu 1125 Wattstunden!

    18.06.2019Vom gemütlichen Touren- und Commuter-Hardtail über ein komfortables Touren-Fully bis zum Vollgas-Trail-Bike zeigt Focus eine breite Palette an E-MTBs mit nagelneuem Bosch-Motor.

  • E-MTB-Neuheiten 2020: Conway Xyron
    Conway: Leicht-Allrounder mit neuem Bosch-Motor [Video]

    03.07.2019625 Wattstunden, 140 Millimeter Federweg, 21,5 Kilo: Mit diesen Daten präsentiert sich Conways neuestes E-Fully. Das Xyron kommt in einer Alu- und einer Carbon-Variante.

  • E-Mountainbikes von Centurion

    26.08.2014Eins von Centurions Highlights 2015 wird das Numinis E2000.27 DX Fully sein. Das neu entwickelte Bike kommt mit einem 120 Millimeter-Fahrwerk auf den Markt. Das Gewicht von 20 ...