Stöckli eBeryll und eSphen Stöckli eBeryll und eSphen Stöckli eBeryll und eSphen

E-MTB Neuheiten 2016: Stöckli

Stöckli eBeryll und eSphen

  • Adrian Kaether
 • Publiziert vor 6 Jahren

Jolanda Neff hat dieses Jahr auf einem Stöckli den Worldcup gewonnen. Der Schweizer Hersteller baut nun auch im E-Bike-Sektor seine Modellpalette aus.

Dass Stöckli gute Racebikes baut ist schon lange kein Geheimnis mehr. Dieses Jahr war es Jolanda Neff, die auf einem Stöckli Prototyp zum Sieg in der Gesamtwertung des Worldcups fuhr. Jetzt greifen die Schweizer mit 27,5-Zoll-Laufrädern auch im E-Bike-Sektor an.

Wie auch die deutsche Edelschmiede Rotwild, setzt Stoeckli dabei bei dem Fully auf den Brose Motor, der mit 90 Nm Spitzendrehmoment eine besonders brachiale Leistung bringt. 418 Wattstunden fasst der dazugehörige Akku. Von Stoeckli wird es für 2016 sowohl ein Hardtail als auch ein Fully in je zwei Modellvarianten geben.

eBERYLL

Das Hardtail trägt den Namen eBeryll und kommt mit einer gemäßigten Geometrie daher. Die zwei Varianten Comp und Elite haben beide dieselben Motoren und Akkus von Shimano. Während beim Comp in der Front eine Rock Shox Reba, im Antriebsstrang die Sram X1 und immerhin die Shimano M615-Bremse arbeitet, muss das Elite mit einer einfacheren Ausstattung auskommen: SR Suntour Raidon, Sram GX und Shimano M506. Preise sind aktuell nur in Franken verfügbar und liegen bei 2990 Franken für das Elite und 3790 Franken für das Comp.

Stöckli Das eBeryll Comp ist das Topmodell von Stöcklis E-Hardtail. 

eSPHEN

Unter dem Namen eSPHEN wird Stoeckli für die Saison 2016 sein E-Fully vertreiben. Das eSPHEN kommt wie das Hardtail in zwei Varianten. Im günstigeren Evo-Modell für 4290 Franken steckt eine Rock Shox Sektor Gold und ein Monarch RL Hinterbaudämpfer. Die Gänge sortiert die neue Sram GX.

Für 4990 Franken bekommt der Kunde im Stöckli eSphen Pro ein Fox-Fahrwerk aus Fox 34 Performance-Gabel und einem Float Performance-Dämpfer. Die Gänge wechselt dann eine neue Shimano XT 11-fach-Gruppe. Auch für die Verzögerung ist nun, statt einer gruppenlosen M615, eine Shimano XT mit großen Scheiben zuständig.

Stöckli Mit einer Rock Shox Sektor Gold und einem Monarch RL sowie Srams solider GX Schaltung und einer günstigen aber guten Shimano M615 Bremsanlage bietet Stöckli einen sinnvollen Einstieg in das Segment der E-Fullys.

Themen: E-BikeE-FullyE-HardtailEurobike 2015Stöckli


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neuheiten 2015: E-Mountainbikes
    Die 10 heißesten E-Mountainbikes auf der EUROBIKE

    24.10.2014Wie immer hat die Eurobike 2014 die Besucher elektrisiert. Wir haben uns durch die Hallen gekämpft und die zehn heißesten E-Mountainbikes ausgemacht.

  • E-MTB Neuheiten 2016: Rose ELEC TEC
    Rose geht eigenen Weg

    29.08.2015Rose wird bei seinem neuen Trail-E-Bike den Motor und den Akku im Unterrohr verstecken. Das sorgt für eine saubere Optik und schützt außerdem die empfindlichen Teile.

  • EMTB Neuheiten: Mondraker e-Prime Carbon
    Neu: e-Prime-Hardtail von Mondraker

    27.07.2016Mondraker baut für 2017 sein E-Mountainbike-Angebot aus. Zusätzlich zu den alten Bekannten gibt’s ein neues Hardtail: Das e-Prime – wahlweise in Carbon oder Aluminium.

  • E-MTB-Neuheiten: Shimano BT-E8035 Intube-Akku
    Neuer Intube-Akku von Shimano

    02.05.2019Von Shimano steht ein neuer Akku für E-MTBs in den Startlöchern, der schlank im Unterrohr verbaut werden kann. Der E8035 ist eine Alternative zum kantigen E8020. Gibt´s auch mehr ...

  • EMTB sucht Lesertester
    Werde Lesertester bei einem EMTB-Test

    22.05.2018EMTB Testfahrer/innen gesucht! Wer hat Lust, zusammen mit dem EMTB-Testteam die Bikes für den Vergleichstest in der nächsten Ausgabe zu testen? Dann schnell bewerben!

  • Minimal-Assist E-MTB: Forestal Siryon
    Forestal Siryon: Leichtes Minimal-Assist Enduro

    23.03.2020Stahlgabel und Dämpfer, 29 Zoll, 170 Millimeter Federweg, eigener Minimal-Assist-Antrieb, 17,4 Kilo. Das Siryon ist das erste E-Bike von Forestal aus Andorra. Eine Premiere, die ...

  • Test E-Trailbike 2018: Stevens E-Whaka+ ES
    Bike-Feeling: Stevens E-Whaka+ ES

    24.04.2019Das Stevens E-Whaka+ ES gehört zu den leichtesten Bikes im Test und lässt sich bergab spielerisch handeln.

  • Decoy: Das erste E-MTB von YT Industries
    Lockmittel mit Bodenhaftung: YT Decoy

    28.03.2019Es ist soweit: YT Industries zeigt sein erstes E-MTB. Selbstverständlich bleibt auch das E-Enduro dem Prinzip des Forchheimer Versenders treu: Das Bike ist voll auf Fahrspaß ...

  • E-MTB Neuheiten 2016: Rotwild Generation X
    Das R.X+ FS ist ein All Mountain fürs Grobe

    14.07.2015Drei der neuen X-Modelle von Rotwild sind E-Mountainbikes. Sie tragen einen Brose-Antrieb im Rahmen und bieten die Wahl zwischen 27,5 Zoll- und dicker Plus-Bereifung.

  • E-MTB-Neuheiten für 2017 von Bulls
    Bulls bringt neue Integration von Bosch-Motoren

    21.07.2016Bulls hat viel Energie in die Integration von Bosch-Motoren gesteckt. Die Hardtails Six 50 E und Twenty 9 E sowie ihre vollgefederten Pendants kommen in neuem Glanz. Highlight: ...

  • Test E-MTB Trailbikes 2020
    Wie gut ist der E-MTB-Jahrgang 2020 wirklich?

    03.04.2020Die E-MTB-Generation 2020 ist da: Neue Motoren und größere Akkus legen die Latte eine Stufe höher. Erfüllen die Highend-Trailbikes die hohen Erwartungen? Unser Vergleichstest ...