Giant Dirt E+: ein optisch sehr gelungenes Hardtail Giant Dirt E+: ein optisch sehr gelungenes Hardtail Giant Dirt E+: ein optisch sehr gelungenes Hardtail

E-MTB Neuheiten 2016: Giant Dirt E+

Giant Dirt E+: ein optisch sehr gelungenes Hardtail

  • Stephan Ottmar
 • Publiziert vor 6 Jahren

Auch Giant zeigt mit dem Dirt E+ Hardtail ein E-Mountainbike, das den Akku im Unterrohr trägt. Die Zusatz-Power kommt aus einem Yamaha-SyncDrive-Antrieb.

Verglichen zum Modell der laufenden Saison, hat sich das 2016er E-MTB-Modell bei Giant deutlich weiterentwickelt. Als Triebwerk sitz ein Giant-SyncDrive-Motor der neuen Generation mittig im Rahmen des Dirt E+. Auch die übrigen E-Komponenten sind eigene Spezifikation. Der Akku wanderte ins wuchtige Unterrohr und liefert 500 Wh. Die Klettereigenschaften dürften auch bei niedrigen Geschwindigkeiten sehr ordentlich ausfallen. Der Motor liefert 80 Nm Drehmoment und auf der ISIS-Achse drehen sich zwei Kettenblätter, die in Kombination mit einer 11-42er-Kassette eine weite Gangspreizung anbieten. Besonders interessant finden wir den Zero-Cadence-Support, mit dem der Antrieb bereits beim ersten Druck aufs Pedal Unterstützung liefert.

Georg Grieshaber Sicher verstaut sitzt der Akku des Dirt E+ im Unterrohr über dem SyncDrive-Mittelmotor von Yamaha.

Drei Ausstattungen des Hardtails mit 27,5-Zoll-Rädern stehen zur Auswahl: Version 0 mit 11-fach Shimano XT und langhubiger Vario-Sattelstütze, Version 1 mit 10-fach XT und Version 2 mit 9-fach Deore-Schaltung und kleinerem 400 Wattstunden Akkupack.

Georg Grieshaber Drei Versionen wird es vom Giant Dirt E+ geben. Die günstigste hat 400 statt der üblichen 500 Wattstunden Leistung im Akku.

Themen: E-MTBGiantHardtailSyncdrive


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • E-MTB Neuheiten 2016: Specialized Turbo Levo
    Turbo Levo: das neue E-MTB von Specialized

    13.07.2015Mit dem Turbo Levo beschreitet die Entwicklungs-Crew von Specialized neues Terrain und stellt eine ganze Palette neuer E-Mountainbikes vor. Highlight ist das 140 mm Fully im B ...

  • E-MTB Neuheiten 2016: Rotwild Generation X
    Das R.X+ FS ist ein All Mountain fürs Grobe

    14.07.2015Drei der neuen X-Modelle von Rotwild sind E-Mountainbikes. Sie tragen einen Brose-Antrieb im Rahmen und bieten die Wahl zwischen 27,5 Zoll- und dicker Plus-Bereifung.

  • E-Mountainbikes von BH

    20.08.2014Die spanische Firma BH geht im Jahr 2015 mit zwei verschiedenen Antriebssystemen an den Start, nämlich Bosch und das hauseigene System Neo RDS. Vom Modell Xenion wird es drei ...

  • Neu: Thok Mig Anniversary
    Edel-Version des Italo-Trailbikes

    02.05.2018Ein durchdachtes E-Mountainbike für den Trail-Einsatz zum fairen Preis, das will der italienische Versender mit seinem Mig bieten. Jetzt kommt eine Edel-Version mit mehr Federweg.

  • E-Mountainbike Fullys im Test
    Test: Zehn E-MTB Fullys ab 3000 Euro

    08.12.2015E-Bikes motivieren, weil sie die harten Belastungsspitzen aus den Muskeln nehmen. Wir haben zehn Full-Suspension-Bikes getestet: faule Kompromisse oder echte Trailjäger? Wir sagen ...

  • Neues Fahrtechnik-Camp und Fortsetzung des eRush 2019
    E-MTB-Fahrtechnik und elektro-mechanische Eile

    13.09.2018BMW-Mountains präsentierte dieses Jahr zum ersten Mal ein E-MTB-Mehrtages-Rennen: das "eRush". Angespornt durch den Erfolg des Rennens bauen die Organisatoren ihr Angebot um ein ...

  • Test 2017 – E-Hardtails: Haibike Sduro Hardnine 5.0
    E-Hardtail Haibike Sduro Hardnine 5.0 im Test

    03.08.2017Zentrales Merkmal am Sduro von Haibike: die Sitzposition. Sehr aufrecht und entspannt nimmt der Fahrer Platz.

  • Test 2017 – E-Hardtails: Flyer Uproc 1 4.10
    E-Hardtail Flyer Uproc 1 4.10 im Test

    03.08.2017Das Uproc 1 ist das günstigste Bike in der MTB-Flotte des Schweizer E-Bike-Pioniers Flyer. Es rollt auf Standardreifen in 27,5 Zoll.

  • E-MTB Neuheiten 2016: Ghost Teru LC
    E-MTB von Ghost: Carbon-Hardtail Teru LC

    15.07.2015Mit dem Teru LC präsentiert Ghost ein Carbon-Hardtail mit Elektroantrieb. Die Topversion des E-Mountainbikes soll weniger als 17 Kilo wiegen.

  • Knigge für E-Mountainbiker
    Benimm-Regeln mit dem E-MTB - ernst gemeint?

    29.07.2016Böse Zungen behaupten, dass auf dem Trail die Distanz von einem Fettnapf zum nächsten in Wattstunden gemessen wird. Ist Quatsch! Mit uns bewegen sich E-MTBler trittsicher auf dem ...

  • Eurobike 2017: Bionicon Engine
    Engine: E-Fully von Bionicon

    01.07.2017Die Jungs vom Tegernsee bauen mit dem Engine ihr erstes E-Mountainbike: Das Fully setzt auf den Shimano Steps-Motor und kommt entweder mit 140 mm Hub und Plus-Bereifung oder 160 ...