• M1-Sporttechnik Sedan: Das Sedan ist wohl von der Rahmengeometrie das normalste E-MTB-Hardtail von M1. Aber mit dieser Geometrie erinnert es schon sehr an ein unmotorisiertes Race-Hardtail. Die Ausstattungsvariante ist bei dem 4159 Euro teuren Pedelec wieder sehr gut gewählt. Gestoppt wird das 18,55 Kilogramm schwere E-MTB-Hardtail von einer Avid Elixir 7. Schalthebel, Schaltwerk, Umwerfer und Kurbeln kommen von Sram X9, als Gabel wurde eine Rock Shox Recon RL verbaut.Der Hinterradnabenmotor kommt auch bei diesem Modell aus dem eigenen Haus und sorgt mit 250 Watt und 6 AH für genügend Schub.
  • M1-Sporttechnik Spitzing: Spitzing nennt sich das Aushängeschild von M1. Das vollgefederte E-Enduro wird es mit drei verschiedenen Antriebsvarianten geben: Pedelec, S-Pedelec und R-Pedelec. Das Standard-Pedelec wird bis zu einer Geschwindigkeit von 25km/h unterstützt, S-und R-Pedelec werden bis 45km/h beziehungsweise 75km/h von dem eingebauten Pin-Antrieb von TQ-Systems angetrieben. Das Spitzing R-Pedelec 29 Zoll wird es für einen Preis von 6499 Euro ab 2015 auf dem Markt geben.
  • M1-Sporttechnik Erzberg: M1 schickt das Erzberg-E-MTB-Fully auch mit zwei Antriebsvarianten auf den Markt, Pedelec und S-Pedelec. 5999 Euro wird das 27,5-Zoll-Bike kosten. Fox Float Factory-Dämpfer und Fox 32 Float Factory-Gabel sorgen für den nötigen Komfort. Angetrieben wird das Erzberg von einem Hinterradnabenmotor von M1 mit 500 Watt und 6AH-Akku-Pack. Das 20,5 Kilogramm schwere E-Fully wird von einer Shimano Deore XT gebremst.
  • M1-Sporttechnik Magma: Das 26-Zoll-E-MTB-Hardtail Magma von M1 ist eines der wenigen mit dieser Laufradgröße auf dem Markt. Was das Bike aber noch spezieller macht, ist die Geometrie des gewagten Voll-Carbon-Rahmens. 18,8 Kilogramm sind aber in der S-Pedelec-Klasse ein sehr guter Wert. Für die elektronische Unterstützung sorgt wie bei allen Modellen von M1 der hauseigene Hinterradnabenmotor mit 250 Watt und einem 6 AH-Akku-Pack. Die Ausstattung des 4559 Euro teuren S-Pedelec ist wie bei allen Modellen von M1 mit Sram X9, Avid Elixir7-Bremsen und einer Rock Shox Recon RL hochwertig.