• KTM Macina Egnition GPS+ 45: Um die Modellreihe zu vervollständigen, bringt KTM im Jahr 2015 auch ein E-Enduro-Bike auf den Markt. Das Macina Egnition GPS+ 45 wird es im kommenden Jahr für 5199 Euro zu kaufen geben. Bei diesem E-Enduro wurde der neue Bosch-Nyon-Bordcomputer verbaut, ansonsten sorgt der Performance-Line-Antrieb mit einem 500 Wh-Akku-Pack für Unterstützung. Fox stellt mit der Fox 34 Float 150 Millimeter-Federgabel und dem Fox Float CTD-Dämpfer das Fahrwerk für das 27,5-Zoll-E-Enduro zu Verfügung.
  • KTM Macina Race 27 Plus: KTM gibt dem Käufer mit seinem großen Portfolio die Qual der Wahl. Deshalb gibt es das Macina Race Plus auch in 27,5 Zoll. Wie der größere Bruder mit 29-Zoll-Laufrädern wird das E-Hardtail mit einem Bosch-Performance-Line-Motor angetrieben. Als Anbauteile wurde die Shimano Deore XT und Rock Shox Reba RL mit 100 Millimeter verwendet, in dieser Kombination kommt das Macina Race 27 Plus auf ein Gewicht von 18,7 Kilogramm.
  • KTM Macina Race 29 Plus: Das Bosch-Performance-Line-Intuvia-Antriebssystem leistet 250 Watt und wird mit einem 500 Wh-Akku-Pack, der am Rahmen angebracht wurde, kombiniert. 2999 Euro wird das 29-Zoll-E-Hardtail kosten. 18,9 Kilogramm müssen die beiden Shimano-Deore-XT-Schreibenbremsen stoppen. Für etwas Komfort sorgt die Reba RL 100 Millimeter von Rock Shox.
  • KTM Macina Race 27 GPS+: Wer auf 27,5 Zoll-E-Hardtail-Race-Bikes steht, ist beim Macina Race 27 GPS+ genau richtig. 18,7 Kilogramm wiegt das E-Hardtail laut Hersteller und liegt damit auf Augenhöhe mit der Konkurrenz. Fox 32 Float 27-Gabel mit 100 Millimeter Federweg und Shimano Deore XT runden das 3399 Euro teure Race-Paket gelungen ab.
  • KTM Macina Race 29 GPS+: Das KTM Macina Race 29 GPS+ hat das Race-Gen nicht nur im Namen sondern sieht rein optisch auch schwer danach aus. Shimano-Deore-XT-Schaltwerk und -Bremse, Fox 32 Float 29-Federgabel mit 100 Millimeter Federweg und das Bosch-Performance-Line-Antriebssystem gibt es für 3399 Euro.
  • KTM Macina Moto GPS+ 45: Das 29-Zoll-E-Hardtail von KTM Macina Moto GPS+ 45 wurde mit einem Bosch-Performance-Line-Nyon-Antriebssystem ausgestattet, das bis zu einer Geschwindigkeit von 45 Km/h den Biker unterstützt. Shimanos Deore-XT-Schaltwerk, Tektro-Dorado-Disc und eine Fox 34 Float mit 100 Millimeter Federweg bekommt man nächstes Jahr für einen Preis von 4299 Euro. Gewicht: 20 Kilogramm.
  • KTM Macina Lycan Plus: 3499 Euro wird das etwas günstiger ausgestattete 27,5-Zoll-E-All-Mountain Macina Lycan Plus kosten. Dem Bosch-Performance-Line-Antriebssystem wurde anstatt dem Nyon- ein Intuvia-Kontrollsystem verpasst. Beim Fahrwerk wurde ein Rock Shox Monach RL-Dämpfer und eine Rock Shox Revelation Rl mit 130 Millimeter verbaut. Bremsen: Shimano SLX. Schaltwerk Shimano Deore XT.
  • KTM Macina Lycan GPS+: 20,9 Kilogramm bringt das E-All-Mountain-Topmodell Macina Lycan GPS+ von KTM auf die Waage. Der Antrieb ist wie bei allen Modellvarianten von KTM von Bosch. Der 250-Watt-Motor unterstützt das 27,5-Zoll-Bike bis exakt 25 km/h danach wird der Motor automatisch abgeriegelt. Bremsen und Schaltwerk kommt von Shimano in Form der Deore-XT. 3999 Euro soll das Macina Lycan GPS+ kosten.
  • KTM Macina Freeze Plus: Macina Freeze Plus nennt KTM sein erstes E-Fatbike. Shimano-Deore-XT Bremsen sollen dafür sorgen, dass das 23,70 Kilogramm schwere E-Fatbike wieder zum Stehen kommt. Als Antrieb wurde der Mittelmotor von Boschs Performance-Line gewählt. Die Gabel wird eine Bluto 26 Zoll von Rock Shox sein. Preis: 3099 Euro.
  • KTM Macina Force 27/29: Das Macina Force schließt als günstigste E-Hardtail-Variante das Portfolio von KTM ab. Das E-Hardtail wird für 1999 Euro in 27,5 Zoll und 29 Zoll auf dem Markt zu haben sein. In dieser Preisklasse wird der Bosch-Mittelmotor Active-Line verbaut. Als Gabel gibt es eine Suntour XCR 32 mit 100 Millimeter Federweg, Tektro HDM-290 Bremsen und einem Shimano-Alivio-M4000-Schaltwerk.
  • KTM Macina Action 27/29 Plus: 2499 Euro, ca. 19,2 Kilogramm, Shimano-Deore-XT-Schaltwerk, Shimano-Deore-M615-Bremsen und Rock Shox XC32. Das sind die Eckdaten des E-Hardtail Macina Action 27/29 Plus. An dem Preis und der Ausstattung lassen sich die beiden Bikes nicht unterscheiden, dafür gibt es optisch einen markanten Unterschied. KTM Macina Action 27 Plus rollt auf 27,5-Zoll-Laufrädern und das KTM Macina Action 29 Plus auf 29-Zoll-Laufrädern. Der elektronische Schub kommt aus dem Antriebssystem von Bosch, Performance-Line.
  • KTM E-Race P 27,5/29: Da die Auswahl an E-Bikes bei KTM schon nicht groß genug ist, gibt es natürlich auch noch E-Hardtails mit Hinterradnabenantrieb. Der Motor ist eine Kooperation zwischen Shimano und Panasonic. Diese Modellvariante wird es im kommenden Jahr auch in 27,5 Zoll und 29 Zoll bei KTM für einen Preis von 2599 Euro zu kaufen geben. Bremsen: Tektro Auriga, Schaltwerk: Shimano Deore XT, Laufräder: KTM Line Ambrosio/DT Swiss. Das Gewicht wird laut Hersteller mit dieser Kombination an Anbauteilen bei ca. 21,1 Kilogramm liegen.
  • KTM E-Lycan P: Das neu entwickelte E-Fully E-Lycan P wird es im Produktjahr 2015 mit einem Hinterradnabenmotor von Shimano-Panasonic geben. Die speziell dafür angefertigten 27,5-Zoll-Laufräder kommen aus der hauseigegen Entwicklung.Das Fahrwerk wurde aus Rock Shox Monarch RL Dämpfer und der Rock Shox Revelation RL 27 mit 130 Millimeter zusammengestellt. Das 22,8 Kilogramm schwere E-Fully soll 3199 Euro kosten.