Commencal bringt E-MTBs Commencal bringt E-MTBs Commencal bringt E-MTBs

Commencal Meta Power E-Bike

Commencal bringt E-MTBs

  • Tobias Brehler
 • Publiziert vor 5 Jahren

Commencal stellt sein erstes E-Hardtail mit Shimano Steps-Motor vor. Außerdem kündigt sich ein E-Fully auf Basis des Meta an - ebenfalls mit Steps-Aggregat.

Die Mitteilung kommt unerwartet: Die Gravity-Marke Commencal aus Andorra springt auf den E-Zug auf. Vorerst gibt's nur ein Hardtail auf Meta HT-Basis, anschließend soll ein Fully auf der Basis vom Meta-Enduro folgen. Beide Bikes kommen mit dem Shimano Steps-Motor, 500 Wh-Akku und Plus-Reifen.

Das Meta HT Power gibt mit seiner aggresiven Geo und der 150er Federgabel das Trail-Hardtail. Der 66 Grad flache Lenkwinkel und der 445er Reach in Large versprechen Laufruhe, die 435er Kettenstreben sollten für die notwendige Agilität sorgen.

Hersteller Das Commencal Meta HT Power klingt vielversprechend: Die Aggro-Geometrie gepaart mit viel Federweg an der Front sollte für ein breites Grinsen sorgen.

Vorerst kann man das Meta HT Power in zwei verschiedenen Versionen kaufen: Ein günstigeres Modell für 3500 Euro mit Rock Shox Yari-Forke, Shimano Deore 10fach-Schaltung und Deore-Bremse mit 200er Scheiben. Das Topmodell kommt für 4000 Euro mit Rock Shox Lyrik-Gabel und Shimano XT 11fach-Schaltung sowie XT-Stoppern. Beide Bikes haben 35er tubeless-ready Felgen von WTB, die restlichen Anbauteile stammen großteils von der Hausmarke Alpha. Auf eine Vario-Stütze muss man leider verzichten.

Commencal hat sich laut eigener Aussage für den Shimano Steps-Motor entschieden, da dieser einen kleinen Bauraum bei gleichzeitig guter Effizienz hat. Außerdem gefällt die intuitive Bedienung und das unauffällige Di2-Display.

Hersteller Der semi-integrierte Shimano-Akku bietet 500 Wh Kapazität.

Hersteller Das Di2-Display ist derzeit eins der besten E-Displays am Markt.

Da Commencal ein Online-Händler ist, verweisen die Andorraner auf Shimano als Service-Partner. Shimano soll mit seinem großen Händlernetz einen unkomplizierten und schnellen Service bieten können. Außerdem kann der Motor per App aktualisiert und ausgelesen werden.

Außerdem veröffentlichte Commencal ein Bild vom Meta Power. Das Fully basiert augenscheinlich auf dem aktuellen Enduro-Bike. Auf dem Bild verfügt das Meta über einen Stahlfeder-Dämpfer sowie eine Sram EX1 8fach-Schaltung. Details nennt Commencal allerdings noch nicht. Wir bleiben gespannt!

Hersteller Bisher weiß man wenig, doch der Stahldämpfer verspricht ein potentes Fahrwerk.

Themen: CommençalebikeE-BikeEMTBNeuheiten 2017


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • EMTB Neuheiten: Mondraker e-Prime Carbon
    Neu: e-Prime-Hardtail von Mondraker

    27.07.2016Mondraker baut für 2017 sein E-Mountainbike-Angebot aus. Zusätzlich zu den alten Bekannten gibt’s ein neues Hardtail: Das e-Prime – wahlweise in Carbon oder Aluminium.

  • EMTB Neuheiten: Moustache Samedi
    Bosch-Integration und Carbon-Rahmen

    29.07.2016Moustache bringt für 2017 drei neue E-Mountainbikes mit integriertem Bosch-Antrieb. Die Franzosen decken mit den neuen Modellen von Cross Country bis Enduro alles ab. Alle tragen ...

  • EMTB Neuheiten: Lapierre Overvolt AM Carbon & XC
    Lapierre bringt Overvolt AM in Carbon

    08.07.2016Lapierre bringt 2017 eine ganze Flotte an E-Mountainbikes auf den Markt. Darunter auch das Overvolt AM Carbon mit außergewöhnlich tiefem Schwerpunkt und teilintegriertem ...

  • EMTB Neuheiten: Scott E-Scale 700 Plus Ultimate
    Scott baut mit E-Scale seine E-MTB-Flotte aus

    14.07.2016Scott setzt auch beim neuen E-Scale für 2017 auf die erprobte Kombination aus breiten Plus-Reifen und starkem Bosch CX Performance-Motor.

  • EMTB Neuheiten: Thömus Lightrider E1
    E-Fully mit Carbon-Rahmen

    29.09.2016Thömus bringt mit dem Lightrider E1 ein Carbon-Fully mit Shimano-Antrieb. Das Fahrwerk bietet wahlweise 130 oder 150 Millimeter Federweg, die Ausstattung kann im Konfigurator frei ...

  • Test 2017 – E-Highend-Fullys: Mondraker e-Crafty XR+
    Mondraker e-Crafty XR+ im Test

    05.04.2017Mit eigenwilliger Formensprache und Fast-Forward-Geometrie hat sich das Crafty seine Fan-Gemeinde erobert.

  • Scott E-Genius 2018
    Shimano-Motor, 27,5 & 29 Zoll: Das Scott E-Genius

    20.06.2017Die MTB-Gene der neuen Genius-Plattform, ein formschön integrierter Shimano Steps E-8000-Motor und jede Menge durchdachte Detaillösungen: Das neue Scott E-Genius kann 27,5 und 29 ...

  • Test 2016: E-Mountainbike Reifen
    5 E-MTB Reifen im Vergleichstest

    11.01.2017Dick macht glücklich: Bei E-MTB-Reifen zählen Grip und Pannenschutz. Doch wie wirkt sich der Rollwiderstand der dicken Reifenauf die Reichweite aus? Wir haben ein überraschendes ...

  • EMTB Test 2017: Ghost Hybrid Kato FS
    Kurvenstar: Ghost Hybrid Kato FS im Einzeltest

    24.07.2017Mit flachen Winkeln und einem langen Vorderbau ist Ghost Vorreiter einer neuen Trailbike-Bewegung. Kann die moderne Geometrie in allen Belangen punkten?

  • Test 2019: Standpumpen - auch für E-MTB-Reifen
    5 aus 16: Besonders für E-MTBs geeignete Standpumpen

    24.11.2019Diese Standpumpen sind gut bei Puste und füllen selbst dicke E-MTB-Reifen mühelos. Unterschiede bestehen bei Mano­meter oder Pumpenkopf. Alle Details erfahren Sie im Test.

  • Test E-MTB Trailbikes 2020
    Wie gut ist der E-MTB-Jahrgang 2020 wirklich?

    03.04.2020Die E-MTB-Generation 2020 ist da: Neue Motoren und größere Akkus legen die Latte eine Stufe höher. Erfüllen die Highend-Trailbikes die hohen Erwartungen? Unser Vergleichstest ...

  • Uphill Flow Trail fürs E-MTB am Geißkopf
    Uphill Flow Trail: Glücksgefühle bergauf?

    07.06.2017Flow-Guru Diddie Schneider hat einen Uphill-Trail in den Bikepark Geißkopf gebuddelt: Dieser soll E-Mountainbiker auch beim Bergauffahren in Ekstase versetzen. Wir sind den neuen ...

  • Bosch macht E-Mountainbiken flexibel
    Bosch-Bikes mit Nachrüstadapter für 500-Wh-Akkus

    07.03.2020Die meisten Bosch-Bikes werden 2020 serienmäßig mit dem großen 625-Wh-Akku bestückt. Mittels Adapter passt nun aber auch der kleinere 500-Wh-Akku ins große 625er-Fach.

  • Test 2018: Cube Stereo Hybrid 140 TM
    Potentes Trailbike: Cube Stereo Hybrid 140 TM im Test

    05.12.2018Cube verbaut als einziger Hersteller Schwalbe-Reifen mit stabiler Super-Gravity-Karkasse und spendiert dem Stereo vorne den sehr griffigen Magic-Mary-Reifen.