Bosch eMTB-Challenge geht in dritte Saison Bosch eMTB-Challenge geht in dritte Saison Bosch eMTB-Challenge geht in dritte Saison

Bosch eMTB-Challenge 2019

Bosch eMTB-Challenge geht in dritte Saison

  • Tobias Brehler
 • Publiziert vor 2 Jahren

In der dritten Saison findet E-MTB-Rennserie von Bosch in sechs Ländern statt. Starter der Advanced-Klasse dürfen sich über eine Extra-Stage freuen. Achtung: limitierte Startplätze.

Die Mischung aus Abenteuer und Rennen scheint voll aufzugehen: Die Bosch eMTB-Challenge geht 2019 ins dritte Jahr und muss schon die Startplätze auf 150 Teilnehmer begrenzen. Das Konzept ähnelt einem klassischen Enduro-Rennen: Ohne Zeitdruck gilt es eine Runde samt Checkpoints abzufahren, nur auf den Wertungsprüfungen (den sog. Stages) wird die Zeit gemessen. Bereits letztes Jahr konnte man in drei Kategorien starten: Die Amateur- sowie Advanced-Starter absolvierten die Runde sowie die Wertungsprüfungen, die Explorer fuhren statt der Wertungsprüfungen weitere Checkpoints ab.

Hersteller Neben dem Rennen stehen der Spaß und das Fahren mit Freunden im Vordergrund.

Neu für dieses Jahr: Die eMTB-Challenge wird in sechs Ländern ausgetragen, von Anfang Mai bis Ende August in ganz Europa. Außerdem dürfen sich alle Starter der Advanced-Klasse über eine extra Stage freuen, die anspruchsvoller als die restlichen Stages ausfallen wird. Wer sicher einen Startplatz haben möchte, sollte sich aufgrund der begrenzten Startplätze rechtzeitig anmelden.

Bosch eMTB Challenge 2019 – die Termine


Mehr Information zum Renngeschehen und andere Termine für E-Mountainbiker finden Sie in EMTB 1/19 – jetzt am Kiosk. Auch im Heft: Wir haben Szenegrößen zum Thema E-MTB-Racing befragt und nachgehakt, wie sie zu neuen Rennserien stehen.

Delius Klasing Verlag EMTB 1/19 – Das Magazin für E-Mountainbiker ist ab dem 12. März im Handel. Sie erhalten die neue EMTB bequem im  Abo , am Kiosk und darüber hinaus in unserem  Onlineshop  und als  Digital-Ausgabe  für alle Endgeräte. 

Themen: BoschEMTBE-MTBeMTB Challenge


Lesen Sie das EMTB Magazin. Einfach digital in der EMTB-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Bosch eMTB Challenge Riva del Garda 2018
    Wenn Profis und Einsteiger zusammen E-Biken

    30.04.2018Die Bosch eMTB Challenge will verschiedene Welten verschmelzen: Einsteiger und Profis, Genuss und Anstrengung, Wettkampf und Miteinander. Ein Blick zum Saisonauftakt beim BIKE ...

  • E-MTB-Neuheiten 2019: Michelin E-Wild Reifen
    Spezialist für Grip und Pannenschutz

    06.03.2019Der französische Reifenspezialist Michelin bringt mit dem E-Wild einen Reifen, der explizit fürs E-MTB entwickelt wurde. Lohnt der Griff zum Spezialisten?

  • Trail-Zukunft: Welche Rolle spielen E-MTBs?
    Fluch oder Segen? Was macht das E-MTB mit den Bergen?

    11.03.2019Mit dem Popularitätsschub des E-Mountainbikes wird es auf den Bergen voller. Wie beeinflusst das die Trail-Zukunft? Drohen Wegsperrungen? Ein Gespräch mit Claus Fleischer, CEO ...

  • Test Ghost Hybride SL AMR X S7.7+
    Testsieger 2018: Ghost Hybride SL AMR X S7.7+

    13.03.2019Alles richtig gemacht: starkes Fahrwerk, durchdachte und effektive Ausstattung – das Ghost Hybride SL AMR X S7.7+ verdiente sich im EMTB Magazin den Testsieg und die höchste ...

  • Einzeltest 2019: Haibike Flyon Xduro Nduro 10.0
    Schon gefahren: Das spannendste E-MTB von 2019

    30.10.2019Über kein E-MTB wurde so wild diskutiert wie über die Flyon-Serie von Haibike. Der TQ-Motor bringt mehr Power als die gängige Konkurrenz, die Integration ist besonders. Wie fährt ...

  • Test Specialized Turbo Kenevo
    Specialized Turbo Kenevo im EMTB-Test

    29.05.2018Massig Federweg, Stahlfederdämpfer, progressive Geometrie: Freerider sind zu Außenseitern avanciert. Mit Motor aber erlebt die Gattung ein Revival. Das Specialized Turbo Kenevo im ...

  • E-MTB Fahrtechnik: Tragen & Schieben
    So meistern Sie Trage- und Schiebepassagen locker

    10.01.2021Auch wenn man die Tour noch so akribisch plant: Trage- oder Schiebepassagen lassen sich oft nicht verhindern. Wir zeigen, wie es einfach geht.

  • Test 2017 – E-Enduros: Rotwild R.E+ FS Evo
    E-Enduro Rotwild R.E+ FS Evo

    30.08.2017Rotwild war eine der ersten klassischen Bike-Firmen, die nicht einfach ein Antriebssystem adaptierten, sondern eigene Innovationskraft in ihre Bikes steckten.

  • Test 2016 - MTB Hardtails bis 6599 Euro: Mondraker E-Vantage
    Mondraker E-Vantage RR+ 27,5" im Test

    29.09.2016Mondraker hat seine Wurzeln im Downhill, das merkt man auch dem E-Hardtail der Spanier an. Die Forward-Geometrie mit kurzem Vorbau und langem Oberrohr sorgt für einen ...

  • Test Einsteiger-Fullys: Haro Shift i/05
    E-MTB mit Potenzial: Haro Shift i/05

    17.04.2019Wer sich im BMX-Sport auskennt, der bekommt beim Namen Haro leuchtende Augen. Firmengründer Bob Haro war einer der Begründer der Freestyle-BMXer – seine Fans nennen ihn "Godfather ...

  • E-MTB-Neuheiten 2020: Specialized Turbo Kenevo
    Das Ende der Shuttle-Ära?

    02.10.2019Der E-Freerider Specialized Kenevo bekommt 2020 einen neuen Rahmen, den aktuellen Brose Drive S Mag-Motor und je nach Modell eine fette Doppelbrückengabel und bis zu 700 Wh ...

  • Test 2017 – E-Fullys: Radon Slide Hybrid 7.0 500 Vario
    E-Fully Radon Slide Hybrid 7.0 500 Vario im Test

    10.08.2017Das Radon ist ein Ausstattungswunder. Für 3500 Euro bekommt man alles, was ein seriöses E-MTB braucht: potente Fahrwerkskomponenten, Vario-Sattelstütze, Top-Reifen, großer Akku ...

  • E-MTB Einzeltest 2020: Focus Jam² 6.7 Plus
    Downhill-Qualitäten: Focus Jam² 6.7 Plus

    27.03.2020Das Jam² von Focus war Vorreiter in Sachen Leichtgewicht und agilem Handling. Jetzt kommt das Bike auch mit dem beliebten Bosch-Motor der Generation 4 und dickem 625er-Akku.

  • E-Mountainbikes von BH

    20.08.2014Die spanische Firma BH geht im Jahr 2015 mit zwei verschiedenen Antriebssystemen an den Start, nämlich Bosch und das hauseigene System Neo RDS. Vom Modell Xenion wird es drei ...