SuperFit Technology – fährt wie customized SuperFit Technology – fährt wie customized SuperFit Technology – fährt wie customized

Revolutionärer Geometrieansatz von GHOST

SuperFit Technology – fährt wie customized

  • Ghost
 • Publiziert vor 7 Monaten

Mit SuperFit hat GHOST-Bikes die Entwicklung von Fahrrädern maßgeblich verändert. Ohne aufwändiges Fitting passen die Bikes von vornherein, unabhängig von der Körpergröße des Fahrers.

Erstmals steht der Fahrer mit seinen individuellen Proportionen im Zentrum der Konstruktion. Die GHOST-Ingenieure haben dafür einen Algorithmus entwickelt, der die ideale Geometrie für den Fahrer berechnet und dabei alle relevanten Kontaktpunkte und Anbauteile berücksichtigt. Daher fühlen sich SuperFit Bikes von Anfang an wie maßgeschneidert an. SuperFit sorgt für effizienteres Pedalieren, ermüdungsfreieres Fahren und eine ausgezeichnete Kontrolle übers Bike.

SuperFit Technologie – From rider to bike

Ghost

Der menschliche Körper und seine Proportionen stehen bei SuperFit im Zentrum der Entwicklung. Die Auswertung tausender biometrischer Daten von Männern und Frauen hat nämlich gezeigt, dass die Bein- und Armlängen bei Menschen ähnlicher Größe nahezu gleich sind – und zwar unisex.

Aus den relevanten Maßen errechnet der SuperFit-Algorithmus für jede Größe und jeden Fahrstil die perfekte Geometrie. Dabei definiert er nicht nur die optimale Position der Kontaktpunkte (Lenker, Pedale und Sattel), sondern berücksichtigt auch den Einsatzbereich (Tour, Trail oder Race). Erstmals bezieht die SuperFit Technologie auch alle Anbauteile in Abhängigkeit zur Fahrergröße mit ein: Federweg der Gabel, Breite des Lenkers, Kurbellänge und bei einigen Modellen sogar die Laufradgröße.

Perfekte Passform ohne aufwändige Anpassung

Ein SuperFit Bike muss nicht nachträglich auf den Fahrer angepasst werden, es passt von vorneherein – ganz unabhängig von der Körpergröße, als wäre es maßgeschneidert worden. Die Geometrie passt perfekt zur Anatomie des Fahrers und integriert ihn ins Bike. So ist das Rad ohne viel Schrauben, Komponentenwechsel und Zeitaufwand im Handumdrehen bereit zum Fahren. Mit zwei Tools, die zum Bike gehören, justiert man nur noch Lenkerneigung, Griff- und Hebelposition sowie den Sattel. Schon ist das SuperFit Bike komplett auf den persönlichen Style abgestimmt und ready to go.

SuperFit Bikes gibt es in fünf Größen für Rider zwischen 156 cm und 196 cm. Die Rahmen „wachsen“ intelligent, denn das entscheidende Verhältnis von Reach zu Stack (Winkel und Länge Ober-/Unterrohr) bleibt bei jeder Rahmengröße immer gleich. So kommt jeder Fahrer – unabhängig von seiner Körpergröße – in den Genuss des selben Fahrgefühls.

Ghost

Optimaler Sitzwinkel, maximale Kraftausbeute

Ghost Bester Komfort - Müde Arme, eingeschlafene Finger oder ein schmerzender Rücken gehören nun der Vergangenheit an, denn SuperFit Bikes werden unter biomechanischen und ergonomischen Gesichtspunkten entwickelt. Dadurch behält der Fahrer die optimale, schmerzfreie Haltung ohne Ermüdungserscheinungen.

Ghost Volle Kontrolle - Dank SuperFit Geometrie sind alle Kontaktpunkte zwischen Fahrer und Bike exakt dort, wo sie hingehören. Das sorgt für volle Kontrolle und totalen Überblick. Das gilt bei hohem Tempo wie in technischen Passagen, wo der Fuß auch mal schnell Bodenkontakt braucht. SuperFit verleiht die nötige Sicherheit, um schnell und angepasst reagieren zu können.

Ghost Höchste Effizienz - Die Kraft soll nur dort ankommen, wo sie Vortrieb erzeugt. Hüfte, Knie und Fuß sind durch die SuperFit Geometrie optimal positioniert, um beim Pedalieren die maximale Kraft aufs Bike zu übertragen.

SuperFit Technology – rides like customized .

Gehört zur Artikelstrecke:

E-MTB Kaufberatung 2021


  • E-MTB Kaufberatung: Welches ist das richtige für mich?
    Wahlhelfer

    20.04.2021Als Neueinsteiger beim E-Mountainbike steht man vor einem schier unüberschaubaren Wust an Modellen, Preisklassen, Ausstattungen. Diese E-MTB-Kaufberatung gibt eine ...

  • E-Bike Trekkingbike oder E-Mountainbike
    Die Gretchenfrage

    20.04.2021Eine Grundsatzentscheidung: Brauchen Sie überhaupt ein E-MTB oder sind Sie mit einem E-Bike Trekkingbike besser beraten? Auch wenn sie ähnlich aussehen, sind die beiden Kategorien ...

  • Hardtail vs. Fully E-MTB
    Brauche ich ein E-MTB Hardtail oder Fully?

    20.04.2021Die Entscheidung für ein E-MTB Hardtail oder Fully ist in erster Linie eine Frage des Budgets. Denn es zählen andere Argumente als bei unmotorisierten Bikes.

  • Macht beim E-MTB ein S-Pedelec Sinn?
    Der Reiz der Geschwindigkeit

    20.04.2021S-Pedelecs sind E-Bikes, die bis zu einer Geschwindigkeit von 45 km/h unterstützen, aber keine Fahrräder mehr sind. Eignen sich die schnellen E-Bikes auch als E-MTBs?

  • So viel kostet ein gutes E-MTB
    Was kostet der E-MTB-Spaß?

    20.04.2021Vor allem E-Mountainbike-Neulinge und Anfänger fragen sich: „Wie viel kostet ein gutes E-MTB?“ – Mindestens 2500 Euro empfehlen wir – und das aus gutem Grund.

  • Welches E-MTB für welchen Zweck: Kategorien
    Typenberatung

    20.04.2021Sind Sie eher der Genuss-Biker oder haben Sie Lust auf technische Trails und die fahrtechnische Herausforderung? Wir erklären die wichtigsten E-MTB-Kategorien und helfen bei der ...

  • Alternative Antriebskonzepte bei E-Mountainbikes
    Unauffällig oder mit voller Power

    20.04.2021Mittelmotor ist nicht gleich Mittelmotor. Neben den klassischen Varianten gibt's zwei weitere Antriebe beim E-MTB: Superstarke Power-Antriebe und leichte Minimal-Assist-Systeme.

  • Welcher Motor ist der beste beim E-MTB?
    Antriebswelle

    20.04.2021Bosch oder Shimano – das sind die beiden Shootingstars bei E-MTB-Motoren. Aber auch Brose und Yamaha kommen immer wieder mit neuen Modellen. Der Motor spielt bei der ...

  • Akku und Reichweite beim E-MTB
    Ein großer Tank gibt Sicherheit

    20.04.2021Akkus fürs E-MTB gibt es mittlerweile in allen Formen und Größen und von leicht bis schwer. Eine Kapazität von zirka 630 Wattstunden ist Standard. Manche bieten mehr. Aber ist ...

  • Die richtige E-MTB Ausstattung
    Ausstattung: Darauf sollte man beim E-MTB achten

    20.04.2021Das Shimano XT-Schaltwerk alleine sollte kein Kriterium beim E-MTB-Kauf sein. Wir geben Tipps und erklären, auf welche Komponenten Sie ein besonderes Augenmerk legen sollten.

  • E-MTB-Geometrie: Das müssen Sie wissen
    Grad und Millimeter: Die Geometrie erklärt

    12.02.2021Die Geometrie prägt den Charakter eines E-Mountainbikes maßgeblich. Doch was bedeuten all die Grad- und Millimeterangaben, und wie spielen sie zusammen?

  • Passende Laufradgröße beim E-MTB
    Groß rollt besser

    20.04.202127,5 oder 29 Zoll – die Frage nach der Laufradgröße zieht sich quer durch alle Preisklassen und E-MTB-Kategorien. Wir klären auf, welche Größe für wen die richtige ist.

  • Passender Federweg beim E-MTB
    Das E-MTB Fahrwerk

    20.04.2021Wer mit dem E-Bike offroad unterwegs ist, braucht eine Federung. Pflicht ist eine gute Federgabel, den ultimativen Fahrspaß im Gelände gibt’s nur vollgefedert. Aber wie viel ...

  • E-MTB kaufen: Online oder beim Händler?
    E-MTB: Wo kaufen?

    20.04.2021E-MTBs sind erklärungsbedürftige Sportgeräte, kosten eine Stange Geld und gehen auch mal kaputt. Die Logik sagt: Für Einsteiger führt der erste Weg zum Händler. Doch günstiger ...

  • Revolutionärer Geometrieansatz von GHOST
    SuperFit Technology – fährt wie customized

    19.04.2021Mit SuperFit hat GHOST-Bikes die Entwicklung von Fahrrädern maßgeblich verändert. Ohne aufwändiges Fitting passen die Bikes von vornherein, unabhängig von der Körpergröße des ...