EMTB Test: All Mountain Highend-Fullys EMTB Test: All Mountain Highend-Fullys

EMTB Test 2016: All Mountain Highend-Fullys

Königsklasse: 8 Top EMTB Fullys im Test - Teil 2: Reichweite - Effizienz/Verbrauch

Stephan Ottmar am 14.07.2016

REICHWEITE 1)

EMTB Test 2016: All Mountain Highend-Fullys

Um die Reichweite bzw. Reichhöhe zu ermitteln, fahren wir mit den Bikes bergauf, bis der Motor stoppt. Kraftmesspedale stellen sicher, dass der Fahrer konstant 130 Watt Eigenleistung auf die Pedale bringt. 

EFFIZIENZ 2) / VERBRAUCH

EMTB Test 2016: All Mountain Highend-Fullys

Wir laden den leeren Akku vollständig und setzen die dafür nötige Energie ins Verhältnis zur erreichten Höhe. Faktoren wie Rollwiderstand, Gewicht oder Lagerqualität nehmen Einfluss auf Verbrauch/Effizienz. 

1) Die Reichweitengrafik zeigt, wie viele Höhenmeter jedes Bike mit einem voll geladenen Akku zurückgelegt hat. Alle Testfahrer sind gleich schwer und treten auf einer Uphill-Teststrecke mit 130 Watt in die Pedale.
2) Wir setzen die erreichten Höhenmeter abzüglich der Arbeit des Fahrers im Verhältnis zur Energie, die notwendig ist, den Akku wieder voll aufzuladen. 3Diese Bikes wurden uns mit einem 400-Wh-Akku anstelle des serienmäßigen 500-Wh-Systems zur Verfügung gestellt. Die Serien-Bikes erreichen entsprechend höhere Werte.

EMTB Titel 1/2016

Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe EMTB 1/2016 können Sie in der EMTB App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen.

Seite 2 / 2
Stephan Ottmar am 14.07.2016